10000 klicks würden jenachdem ca. +- 10€ bedeuten.

Da kommt aber noch der Faktor Addblocker hinzu. Denn meist ist es so, dass viele Leute die auf YouTube unterwegs sind, einen nutzen. Das bedeutet wiederum für dich, keine Einnahmen.

Zudem zahlt YouTube in letzter Zeit etwas weniger, da auch viele Werbe Firmen abgesprungen sind.

Das würde bei dir also bedeuten das die meisten deiner Zuschauer entweder einfach keine Werbung bekommen haben, oder nen Addblocker nutzen.

...zur Antwort

Du bekommst bei keinem Rabatt, ausser sie haben mit der Seite was ausgemacht das man für eine bestimmte Zeit per Rabattcode nen Rabatt bekommt, dass wäre aber auch nicht dauerhaft.

Was sie da verlinken sind Affiliate Links, heißt, wenn Leute darüber auf die Seite gehen und einkaufen bekommen sie einen kleinen Teil vom Preis wärend du keine Mehrkosten hast.

...zur Antwort

Es ist das Risiko, was man eben tragen muss, wenn man Selbstständiger ist. Ich denke mal die meisten sind sich diesem Risiko über bewusst.

Das ist auch der Grund, weshalb viele versuchen sich noch ein zweites Standbein zu erarbeiten, falls es mit YouTube mal nicht mehr weiter geht.

Es gibt auch viele YouTuber die Studieren oder eine Ausbildung gemacht haben, ist ja nicht so, dass kaum einer von denen etwas in der Hinterhand hätte.

Ich denke nicht, dass man noch ewig als Vollzeit YouTuber arbeiten kann. man sieht ja derzeit das es immer schwieriger wird genug Geld zu verdienen, durch reine Werbeeinnahmen ist das für nur sehr wenige überhaupt möglich.

Einige haben allerdings durch ihre YouTube aktivität auch Verknüpfungen zu anderen Firmen, wo sie es versuchen könnten oder versuchen in die Medienbranche zu kommen.

Wer allerdings meinte die Schule abzubrechen, also keine Ausbildung oder guten Schulabschluss vorweisen kann, wir es trotzallem schwierig haben. Aber da würe ich dann sagen, selbst dran Schuld.

...zur Antwort

Das einzige was man sehen kann ist wie viele das Video gesehen hat. Wer auf ein Video geklickt hat, wird dir nicht angezeigt. Das könnte höchstens YouTube selbst sehen, aber ich bezweifle das es die wirklich interessiert.

Höchstens bei Livestreams kann man sehen, wer gerade den Stream schaut, sofern man angemeldet ist.

...zur Antwort

Es ist egal wie lange dein Video ist, du kannst trotzdem Werbung schalten.

Es ist allerdings so, dass man bei Video die eine länge von 10 Minuten erreichen, mehr Werbung schalten kann (womit man aber nicht übertreiben sollte, kann auch schonmal Zuschauer verschrecken).

Du musst aber eben beachten, dass du auch die vollen Rechte an dem Inhalt haben musst, wenn du Werbung schalten willst. Ansonsten kann es geclaimed werden und du hast nichts mehr davon oder dein Video kann gelöscht werden.

...zur Antwort

Pokemon werden im Competitive in bestimmte Kategorien unterteilt, dass nennt sich Tier.

Es gibt verschiedene Klassen die nach ihrere stärke eigeteilt sind.

Pokemon wie viele Legis haben einen sehr hohen Basiswert, andere Pokemon wie eben viele nicht Legis haben einen etwas niedrigeren Basiswert. Und das trifft auch auf manche Legis wie z.B. Cresselia zu.

Cresselia hat im Vergleich mit z.B. einem Mewto nicht so hohe Werte und ist demnach in einem anderen Tier eigeteilt.

Die meisten gebannten Legis sind im Uber Tier, dass ist die zweithöchste Klasse, darüber ist nur AG, wo eigentlich alles erlaubt ist und nur Mega Rayquaza drinn ist, wenn ich mich nicht irre.

Pokemon die im Uber sind sind nur in solchen Kämpfen erlaubt, da sie eben zu den störksten Pokemon gehören.

Ansonsten sind noch Event Legis wie Manaphy verboten, auch wenn sie nicht so die hohen Werte haben, aber eben nicht jeder unbedingt hat.

...zur Antwort

Dann musst du eben die Lautstärke etwas anpassen.

Stell die Lautstärke des Spiels etwas leiser und deine Freunde etwas lauter. Das solltest du eigentlich in dem Programm machen können, über das ihr miteinander redet.

Wenn du selbst zu laut bist kannst du die Aufnahmelautstärke von dir etwas runter schrauben, oder du gehst ein wenig vom Mikro weg, dann bist du auch leiser.

Ansonsten kannst du per Nachbearbeitung im Aufnahme Programm bzw. im Schnitt Programm noch etwas nachhelfen, um die Lautstärken passend einzustellen.

...zur Antwort