Ich kann mir nicht vorstellen, dass dir keine Seite weiterhilft. Wo liegt dein Problem?

Wie wäre es hiermit:

https://www.grundschulkoenig.de/deutsch/3-klasse/satzanfaenge/

https://learnsolution.de/sinnvolle-satzanfaenge-und-redewendungen/

https://www.meetnlearn.de/nachhilfe-blog/447-die-richtigen-satzanfaenge-finden

...zur Antwort

Man unterscheidet mit diesen Formen, ob etwas jetzt, im Augenblick geschieht oder ob man etwas regelmäßig, häufig, wiederholt.

https://www.grammatiken.de/tuerkische-grammatik/tuerkisch-verb-zeiten-gegenwart.php?id=Grammar01

gidiyom ist - glaube ich - die umgangssprachliche Abkürzung für gidiyorum.

...zur Antwort

Mit etwas mehr Zusammenhang wäre die Antwort einfacher; so biete ich dir auf gut Glück folgendes an:

https://www.vice.com/de/article/gy7wqw/cobee-rap-sos-bern-chaos-erstes-date-gefangnis

https://diffusmag.de/p/songempfehlung-cobee-burfday/

...zur Antwort

Die Boote . . . - Nominativ (wer)

Nur ein paar waghalsige Surfer . . . - Nominativ (wer)

Zahlreiche Dorfbrände . . . - Nominativ (wer)

. . . Staub und Blätter . . . - Akkusativ (wen)

. . . an den Fensterscheiben . . . - Dativ (an wem)

Vielen Leuten bringt . . . - Dativ (wem)

Das wäre mein Vorschlag.

...zur Antwort

Mir kommt da in den Sinn: "Geh, wohin dein Herz dich trägt" von Susanna Tamaro

https://www.lovelybooks.de/autor/Susanna-Tamaro/Geh-wohin-dein-Herz-dich-tr%C3%A4gt-144952800-w/

...zur Antwort

Lupenstellen sind Stellen in einem Wort, die im Hinblick auf die Rechtschreibung häufig zu Fehlern führen, z.B. Verdoppelung der Konsonanten (Himmel), Dehnungs-h (Fehler), falscher Konsonant am Wortende (Hunt statt Hund) usw.

Was dein Bruder machen soll, steht doch sicher in einer Anweisung (abschreiben, unterstreichen in einem Text, Sätze bilden, Rechtschreibregeln dazu finden usw.).

...zur Antwort

Meinst du, was ein Schlafdorf ist?

Das ist ein Dorf, das wenig Arbeitsplätze bietet und kaum Industrie hat. Es gibt Schulen und die notwendigen Geschäfte für den Alltag. An Freizeitangeboten herrscht Mangel. Die Menschen "wohnen" zwar dort, aber gewissermaßen nur zum Schlafen. Wegen der fehlenden Arbeitsplätze arbeiten sie auswärts.

Unter dem Begriff "Schlafdorf" findest du einiges in google.

...zur Antwort