Hallo,

ich kenne das Modell nicht direkt, allerdings sind die Möglichkeiten die du hier hast relativ eingeschräkt.

  1. Hat die JBL Go eine Möglichkeit per USB mit dem Computer verbunden zu werden? - Wenn ja, versuche einmal ein Firnware Update. Wie das geht findest du auf den Seiten des Herstellers.
  2. Der Akku ist defekt. - Wenn die Box auswechselbare Akkus hat, versuche es mit anderen Akkus. Wenn nicht musst du das Gerät umtauschen lassen.
  3. Die Elektronik ist defekt. Hier kannst du nichts mehr machen und musst das Gerät umtauschen lassen.

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiterhelfen.

...zur Antwort

Hallo, Sieht aus als würde über deinen GMX Account Spam verschickt werden. Am besten du besorgst dir einen guten Virenscanner. Avast ist ein kostenloser z.b. Und lässt diesen mal alle deine Rechner scannen und beseitigst ggf. Schädlinge. Danach das GMX Passwort ändern, dann sollte das Problem eigentlich gelöst sein.

...zur Antwort

Hallo,

diese Aussage würde ich neutral bis positiv werten. Ich habe die Erfahrung gemacht dass sich Firmen wenn kein Interesse besteht in der Regel nicht nocheinmal bei dir melden. Daher würde ich sagen: Wenn man diese Aussage überhaupt werten kann, dann eher positiv.

...zur Antwort

Nein, nicht direkt. Es gibt natürlich einen Zusammenhang zwischen Körpergewicht und Alkoholtoleranz, aber es kommt auch stark darauf an "wie viel man gewöhnt ist". Und auch die Tagesverfassung spielt eine entscheidende Rolle.

Ich habe einen bekannten, welchen man eigentlich als "routinierten Trinker" bezeichnen kann. Dieser trinkt normalerweise problemlos 7-8 halbe Bier. Vor ein paar Monaten ist dieser dann im Krankenhaus auf Intensiv gelandet obwohl er eigentlich für seine Verhältnisse fast nichts getrunken hat. Vermutungder Ärzte: Immunisystem leicht angeschlagen, villeicht kleine Grippe unbewusst daher konnte die Leber nicht so arbeiten wie sie es sonst tut.

Was ich damit sagen will: Lieber langsam trinken und sich zwischendurch immer mal wieder klar werden wie es einem gerade geht und ob man das nächste Getränk wirklich noch zu sich nehmen sollte... ;)

...zur Antwort

Ich würde dir hier eher vom Gaming Laptop / PC raten. Ganz einfach Rechnung: Gaming mit dem Macbook: Nein Programmieren mit dem Gaming Notebook: Ja

Gaming Notebooks können problemlos für's Programmieren genutzt werden, da die benötige Rechenleistung dafür auf jedenfall ausreicht. Einziger Nachteil: Ein richtiges Gaming Notebook ist in der Regel etwas schwerer und lauter beim Lüften als ein Macbook ;-)

...zur Antwort

Hallo,

also unter normalen umständen haftest du natürlich für Verlust deines Schlüssels, deshalb bieten Haftpflichtversicherungen in der Regel auch einen Versicherung für den Verlust gewerblicher Schlüssel an.

In deinem Fall ist das aber äußerst fraglich, weil hier der Versender den Schlüssel einfach nicht richtig verpackt hat. Außerdem könnte nur der Versender Ansprüche gegenüber der Post stellen, da du in diesem Fall gar kein Post Kunde bist.

...zur Antwort

Hallo,

nein so etwas geht nicht so einfach. Was du machen kannst: Aktiviere in den Ordner Optionen "Alle Dateien und Ordner anzeigen", und suche auf der externen Festplatte Thumbs.db, wenn du dort Dateien findest die einen Zeitstempel haben für den Zeitraum in dem die Festplatte nicht bei dir war, wurde sie eventuell durchsucht.

Ist aber bei weitem kein 100%-tiger Indikator.

...zur Antwort

Hallo,

Notebooks haben normalerweise keinen zusätzlichen Bildschirmeingang. Diese Idee fällt also flach.

Du könnte das Gehäuse öffnen, den CPU Kühler abmachen, und die Wärmeleitpaste abwischen. Normalerweise steht das Modell dann direkt auf dem Prozessor. ABER: Wenn du dich damit nicht auskennst, dann lass es. Du wirst deine CPU beschädigen.

Evtl. nen bekannten Fragen / Monitor leihen?

Hoffe ich konnte helfen,

Grüße

...zur Antwort

Hallo,

sieht für mich ganz danach aus als wärst du da auf klassisches Phishing reingefallen. An deiner Stelle würde ich SOFORT das Passwort des Accounts ändern, danach sollte dein Account eigentlich wieder sicher zu sein.

Ein Punkt den man hier noch anmerken muss: Die meisten Leute schützen Ihr Bankkonto und sind dort sehr vorsichtig, vergessen dabei aber ihr PayPal Konto, welches eig. eine direkte Leitung aufs Konto darstellt. Um das Paypal Konto etwas sicherer zu machen, gibt es die Möglichkeiten jeden Login per SMS zu authentifizieren. So habe ich das bei mir gelöst.

Hier eine kurze Anleitung:

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/safety-tips-buyers

Grüße

...zur Antwort