Der Ryzen 7 5800x müsste anstandslos auf einen X470 Mainboard passen da das Mainboard den passenden (AM4) Sockel hat und der 5800x für die AM4 Plattform ausgelegt ist. Beim Einbau der CPU musst du den kleinen goldenen Pfeil so platzieren das dieser mit dem Pfeil beim Sockel übereinstimmt. Möglicherweise hast du ein Montagsstück erwischt, es kann sein das ein Pin von Anfang an verbogen war, bei AM4 CPUs reicht es eigentlich aus wenn nur ein einziger kleiner Pin verbogen ist oder leicht zur Seite schaut und die CPU passt nicht mehr in den Sockel hinein. Kontrolliere einmal die CPU auf diesen Mangel, sollte dies der Fall sein solltest du die CPU unverzüglich reklamieren beim Händler.

...zur Antwort

In erster Linie musst du die amerikanische Staatsbürgerschaft besitzen oder zumindest ein registrierter Ausländer sein ohne das geht vorher garnichts. Zudem musst du die englische Sprache in Wort und in Schrift problemlos beherrschen können, wenn der Drill Instructor ein Befehl erteilt und du nur die Hälfte verstehst ist das natürlich ziemlich kontraproduktiv. Außerdem muss man körperlich in guter Verfassung sein sprich ein gewisses Maß an Fitness würde nicht schaden und man muss auch psychisch einiges aushalten können den das amerikanische Militär ist kein Ponyhof.

...zur Antwort

Da muss man sich schon in ziemlich heftige und grenzwertige gesellschaftliche Kreise begeben damit man den Verfassungsschutz an der Backe hat! Gründe damit der Verfassungsschutz einen überwacht wären bspw. Volksverhetzung oder Antisemitismus, Radikalismus und Extremismus oder Verbindungen zur rechtsextremen oder terroristischen Szene. Lustig ist sowas keineswegs, ich kann es um ehrlich zu sein garnicht nachvollziehen warum man freiwillig möchte, das einen der Verfassungsschutz unter die Lupe nimmt. Du wirst keine ruhige Minute mehr finden und all deine Aktivitäten werden von Ermittlern penibel überwacht.

...zur Antwort

Haben Mainboards eine integrierte Grafikeinheit, oder nicht?

Hallo zusammen. Ich habe ein großes Problem. Ich habe seit 1 Woche kein Bild mehr am PC.

Daten: Grafikkarte 1050 TI

Mainboard: B 550 Tomahawk

CPU Ryzen 5 5600

16 GB Ram

Netzteil 500 Watt

Windows 10 Pro

Rams einzeln getestet nichts passiert. Ich habe die rams mal getauscht von rechts nach links Plötzlich wieder ein Bild da. Dann mal Neustart gemacht, alles ok. Nach 3 Stunden einen Neustart gemacht, wieder dasselbe Problem, kein Bild. Debug LED bleibt bei VGA stehen und leuchtet durchgehend rot. Deutet ja eigentlich auf ein Grafikproblem hin. Nun wollte ich die Grafikkarte austauschen gegen eine ältere die ich noch habe ne alte GTX 960 2 GB aber dann fiel mir ein da brauche ich ja die Treiber dafür sonst geht die ja gar nicht. Meine Frage, ist es muss doch möglich sein, auch ohne Grafikkarte ein Bild zu bekommen. Alle reden immer von One Board Grafikeinheit. Ist mir bewusst, dass die GPU damit gemeint ist. Aber was ist mit der CPU. Ich muss doch erst einmal ein Bild haben um die Treiber für die Grafikkarte zu installieren. Entschuldigt die Dumme Frage, aber ich habe nicht viel Ahnung bis gar keine. Im Netz findet man wie immer beide Seiten, die einen sagen Mainboards haben eine Grafikeinheit und andere sagen nein. Das geht alles über die CPU beziehungsweise GPU. Ich komme auch nicht ins Bios ohne Karte. Was ist denn, wenn ich mir einen PC baue, mit einer CPU, dann muss ich doch auch erst einmal ein Bild haben um alle Treiber zu installieren. Oder?

...zur Frage

Moderne Mainboards haben keine Grafikeinheit! Wenn überhaupt läuft dies über eine CPU mit einer IGPU, sprich die CPU hat zusätzlich eine Grafikeinheit. Der Ryzen 5 5600 hat keine IGPU bzw. On Board Grafik, sprich du bekommst nur mit einer dedizierten Grafikkarte ein Bild. Das Mainboard stellt lediglich die nötigen Schnittstellen wie z.B HDMI, VGA oder DisplayPort zur Verfügung für eine Nutzung mit einer CPU mit On Board Grafik.

...zur Antwort

Ein "Muss" ist es nicht, allerdings ist es empfehlenswert sowas einzutragen damit der potentielle Arbeitgeber eine ungefähre Vorstellung hat wie der Bewerber ist bzw. welche Art von Mensch. Anhand von Hobbys kann sich ein Arbeitgeber etwas über den Bewerber zusammenreimen und schauen ob dieser in das kollektiv passen würde. Steht beispielsweise als Hobby eingetragen das man in einem Sportteam spielt ( bspw. Fußball, Basketball, Hockey), kann der Arbeitgeber daraus schließen das man ein Teamplayer ist und das auf die Person Verlass ist. Steht beispielsweise Modellbau oder Heimwerken als Hobby eingetragen kann man daraus schließen das die Person gewissenhaft und geschickt ist.

...zur Antwort

Ich persönlich bevorzuge das Gigabyte Aorus Design, meine Rtx 3070 habe ich auch im Aorus Master Design, auch mein Mainboard ist von Aorus. Das Strix und auch das TUF Gaming Design finde ich ziemlich gelungen, allerdings sind die Karten in den beiden Designs etwas teuerer als von Gigabyte, MSI, Palit oder Inno3D.

...zur Antwort

Eine dreimonatige Sperre bekommt man, wenn die Kündigung eigenverschuldet ist. Heißt das man selbst ohne triftigen Grund gekündigt hat oder das man die Kündigung selbst herbeigeführt hat z.B durch häufiges zu spät kommen, untentschuldigtes Fehlen, trunkenheit am Arbeitsplatz, sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz oder sonstige grobe Fehlverhalten.

...zur Antwort

Kommt natürlich sehr auf den Verwendungszweck des Rechners an! Für Gaming ist das noch mehr als ausreichend! Die nächsten Jahre wird das noch ausreichen. Mit dem Ryzen 7 3700x hast du noch einen soliden und zuverlässigen 8 Kern Prozessor und mit dem Radeon 5700XT noch eine ziemlich gute Grafikkarte mit 8GB Vram und für WQHD Gaming ist das eine sehr gute Karte. Allerdings würde ich fast sagen das du eventuell beim Arbeitsspeicher nachrüsten könntest, 16 GB sind zwar für Gaming gut allerdings sind 32GB auf längere Sicht sinnvoller denn gerade bei ressourcenlastigen Games sind 16GB schnell ausgelastet und dies kann zu Leistungseinbußen führen, einfach 2 weitere 16GB RAM Riegel der selben Art kaufen, kostet dich vielleicht 80€. Ansonsten ist das im großen und ganzen noch ein gutes und brauchbares System. Spar dir lieber das Geld und kauf dir in Zukunft eine neue Grafikkarte oder eine neue CPU davon.

...zur Antwort

Kommt drauf an in welchem Bereich. Als Streifenpolizist ist es relativ kontraproduktiv wenn man zu sensibel ist und nah am Wasser gebaut ist, denn auf Streife hat man so gut wie immer mit Problemen zutun und gerät auch mit dem Abgrund der Gesellschaft aneinander. Zudem hat man mit Gewalt, Verletzen, mit agressiven Menschen und auch manchmal mit dem Tod zutun. Wenn man zu sensibel ist, könnte man schnell daran zerbrechen. Ein bekannter von mir ist 10 Jahre lang auf Streife gefahren und ist mehrfach bedroht worden, fast täglich hatte er Gewalt und Mordandrohungen von Menschen bekommen die die Polizei hassten vorallem in den sozialen Brennpunkten und manchmal kam er zu Einsätzen wo er danach wochenlang nicht schlafen konnte weil das Gesehene so furchtbar und entsetzlich war das es einen innerlich zermürbte. Er hat auf jedenfall genug davon bekommen und hat sich nach 10 Jahren vom Streifendienst getrennt, mittlerweile ist er dort ein Sachbearbeiter und sitzt fast ausschließlich im Büro.

...zur Antwort

Solange es ein schönes Feuerwerk ergibt habe ich absolut nichts gegen einzuwenden! Wir zünden auch gerne zu Neujahr ein paar Feuerwerksbatterien, die Effekte sind immer ganz schön. Diese ganzen China Böller und Knallfrösche hingegen die einfach nur Lärm machen können mir gerne gestohlen bleiben. Nicht nur das sie unnötigen Lärm machen, sie machen auch noch unnötig Müll und teilweise werden die ganzen China Böller schon Tage vor Silvester von irgendwelchen Halbstarken Jungs gezündet und nicht selten wird damit Vandalismus gemacht oder jemand verletzt sich. Nicht selten gibt es Fälle wo diese Böller in Briefkästen gesteckt werden oder Autos kleinere Schäden davon tragen, bei uns wurden mal vor einigen Jahren in der Nachbarschaft Briefkästen (manche noch mit Inhalt) gesprengt mit Böllern. Zudem ist der ganze Müll der durch die Böllerei erzeugt wird, der Stadtreinigung nicht zuzumuten. Solange es Leute machen die ein wenig Ahnung haben und alles nach Anleitung machen und nicht allzu betrunken sind, ist natürlich nichts gegen einzuwenden.

...zur Antwort

Wenn es lediglich als Übergangslosüng dient dann ist das völlig OK! Sprich als Studentenjob oder neben der Schule um an etwas Geld zu kommen um die laufenden kosten zu begleichen. Aber wenn man eine Festanstellung bekommt mit anständiger Bezahlung dann wäre es ratsam sich auf einen längeren Aufenthalt in dem Job einzustellen.

...zur Antwort

Da würde sich eher eine Rechtschutzversicherung anbieten. Denn Anwälte und günstig sind zwei Dinge die nicht zusammen passen. Eine Rechtschutzversicherung hingegen bekommt man für relativ kleines Geld im Monat. Eine vernünftige Rechtschutzversicherung bekommst du bereits für unter 20€ im Monat. Ich bezahle für meine gerade mal 16€ jeden Monat, heißt ich zahle jährlich nicht mal 200€ dafür.

...zur Antwort

Sei nicht so hart zu dir selbst, es gibt da ein kleines Zitat aus einem recht bekannten Film und das Zitat lautet "Dumm ist der dummes tut"! Man ist nicht dumm nur weil man bestimmte Dinge nicht weiß, nicht jeder kann alles wissen wie du bereits in dem Text oben erwähnt hast aber es gibt Mittel und Wege wie man an Informationen und an Allgemeinwissen kommt. Gerade in Zeiten von Internet sollte das so einfach wie noch nie sein! Ich selbst würde von mir behaupten das ich einen scharfen Intellekt habe und von so einigen Dingen Bescheid weiß aber auch ich kann nicht von ausnahmslos allem Bescheid wissen. Allerdings kommt das nicht von ungefähr, ich habe seit ich mich erinnern kann immer einen Wissensdurst gehabt. Wenn ich irgendwo ein Fremdwort gehört habe, habe ich es gegoogelt oder nachgeschlagen. Wenn mich ein Thema interessiert hat, habe ich es ebenfalls gegoogelt oder mir im Internet eine Doku darüber angeschaut. Was ich damit ausdrücken will, man hat in der heutigen Zeit ein großen Vorteil dem Internet sei dank, seinen Horizont zu erweitern und sich weiterzubilden in dem man offen für neues ist und sich nicht zu schade ist ein wenig Zeit zu investieren um sich in ein Thema reinzulesen oder sich damit auseinanderzusetzen. Wenn man allerdings nur vor sich "hinlebt" und völlig stumpfsinnig und gleichgültig durch die Welt geht, ohne sich nur ein bisschen für etwas zu interessieren wird man nicht viel lernen oder auffassen können.

...zur Antwort

Einfach ignorieren und vorallem keine Infos bzw. Login Daten preisgeben. Dabei handelt es sich schlichtweg und ergreifend um eine Phishing Nachricht, dabei handelt es sich um Betrüger die lediglich an deine Daten wollen. Wenn dein Konto tatsächlich gesperrt werden sollte, hätte dich Steam schon längst persönlich kontaktiert und nicht irgendein wildfremder Nutzer. Daher auf weitere Nachrichten nicht reagieren und noch besser diese Screenshots an den Steam Support senden und diesen Nutzer melden und blockieren. Das ist eine Betrugsmasche die seit geraumer Zeit im Umlauf ist, wo dich ein völlig fremder Account anschreibt mit der Behauptung dich versehentlich gemeldet zu haben, nach langem hin und her wird man an jemanden weitergeleitet der vorgibt ein Admin zu sein. Dieser wird dir Links zu einer gefälschten Supportseite geben wo du dich einloggen sollt mit deinen Steam Login Daten, das ganze endet damit das dein Account mit allen Inhalten und Guthaben in die Hände von Kriminellen kommt und dein Account somit gestohlen wird. Da sind skrupellose Scharlatane am Werk, auf keinen Fall weiter auf diese Nachrichten eingehen. Wie bereits erwähnt, blocken, melden und eventuell dem richtigen Steam Support diesen Vorfall melden.

...zur Antwort

Naja die Arbeit in einer Bäckerei ist mit schwerer körperlicher Arbeit und echt sonderbaren Arbeitszeiten verbunden, zumal 10 Tage am Stück arbeiten, schon ziemlich an die Substanz gehen kann, geschweige ob dies überhaupt legal ist. Fakt ist das man das in gewisser Weise verstehen kann wenn jemand derart fertig ist nach der Arbeit und einfach nur Ruhe haben will und der Person auch nicht sonderlich nach Treffen oder Unternehmungen ist. Allerdings gibt mir die Aussage, das sie kein Tag frei hat und so viele Tage am Stück durchackert zu denken übrig. Lange kann man sowas nicht mitmachen weder mental noch körperlich.

...zur Antwort

Nach den Buchstaben des Gesetzes, musst du nach einem Schultag welcher länger als 5 Schulstunden andauert nicht mehr zur Arbeit in den Betrieb antreten. Der Tag an dem du in der Berufsschule bist, wird dir als ganzer Arbeitstag angerechnet. Sollte dein Schultag weniger als 5 Schulstunden gehen, kann von dir noch verlangt werden das du die restliche Zeit im Betrieb arbeitest.

...zur Antwort

Weil Milliardäre und sonstige milliardenschwere Investoren, Unternehmen und Gauner dahinter stecken denen das Leben normaler Arbeiter absolut nichts wert ist! Die Arbeitskräfte wurden dort wie Leibeigene behandelt und teilweise mit falschen Versprechungen angelockt, man hat bewusst die Not der Männer schamlos ausgenutzt da viele der Männer aus armen asiatischen Ländern kommen wie z.B Bangladesch, Indien, Nepal oder Pakistan. Den Männern wurden in den Agenturen hohe und regelmäßige Löhne versprochen, in der Realität sah dies meist so aus das sie entweder mit Hungerlöhnen abgespeist wurden oder monatelang nichts bekamen. Zu allem Überfluss wurden ihnen auch die Pässe während ihres Aufenthalts abgenommen, tja und versuch mal ohne gültige Papiere und ohne Geld abzuhauen. Die Arbeitsbedingungen waren auch unter aller Kanone, mangelnde Sicherheitsstandards und endlos lange Arbeitstage haben den Arbeitern den Rest gegeben. Diese Männer sind Opfer eines kapitalistischen und korrupten Systems geworden in dem ein Menschenleben nichts wert ist und sollten sie sterben finden die Agenturen eben schnell Ersatz. Geld die Arbeiter fair zu bezahlen war im Überfluss da, allerdings hielt man es nicht für nötig dieses Geld den Arbeitern zu geben stattdessen haben es sich die Verantwortlichen selbst eingesteckt. Das System ist durch und durch korrupt!

...zur Antwort

Der Schuss könnte gewaltig nach hinten losgehen! Natürlich ist es sehr schlimm und heftig wenn man erfährt das die eigene Mutter ein Doppelleben führt und zudem auch noch ihrem eigenen Ehemann damit in den Rücken sticht. Allerdings gibt es dir noch lange nicht das recht in der Privatsphäre deiner Mutter herum zu schnüffeln. Gut du hast es jetzt erfahren aber lass es auf sich beruhen, früher oder später kommt es eh ans Licht. Außerdem kannst du nicht wissen was zwischen deiner Mutter und deinem Vater vorgefallen ist. Natürlich ist der Seitensprung deiner Mutter keine Rechtfertigung und natürlich ist es deinem Vater gegenüber unfair. Es sind aber erwachsene Leute, die werde das unter sich irgendwie Regeln. Ich kann deine Sorge aber absolut nachvollziehen aber wenn du auspackst kann deine Mutter dir auf die Schliche kommen und sie wird herausfinden das du hinter ihrem Rücken ihre Chats ausspioniert hast. Das würde dich im Endeffekt nicht besser als deine Mutter machen. Die Wahrheit wird früher oder später ans Licht kommen, warte einfach ab.

...zur Antwort