Würdet ihr ihr nochmals eine Chance geben?

Also. Folgende Situation.

Ich habe schon seit Jahren Kontakt mit einer Freundin. Generell sehen wir uns eher wenig. Alle paar Monate mal, wenn überhaupt.

Wenn wir uns mal treffen, ist es eig immer sehr lustig. Wir verstehen uns gut und hatten auch schon schöne Tage zsm.

Nur gibt es eine bestimmte Sache, die mich aufregt. Sie wohnt 50 min von mir entfernt und bislang musste ich immer zu ihr fahren. Kein einziges Mal war sie bis jetzt bei mir.

Beim Schreiben genau das gleiche. Wenn sie Probleme hat oder eine Meinung/Rat braucht, kommt sie zu mir. Sendet mir haufenweise Sprachnachrichten, schreibt viel, baut dabei immer wieder das ein oder andere Kompliment mit ein und gibt mir das Gefühl, etwas Besonderes - bzw. ein sehr bedeutsamer und guter Freund für sie zu sein.

Sie sagt dann Sachen wie "du bist mir sehr wichtig, wie ein Bruder. Ich hoffe du kannst mich ein Leben lang aushalten😋 und egal ob ich in einer Beziehung sein werde oder nicht, du wirst immer mein bester Bro bleiben ❤ Wir müssen unbedingt mal zsm in die Ferien. Nach China 😍 Für 3 Wochen oder so😁😁🙌"

Wenn bei ihr allerdings alles glatt läuft, ignoriert sie mich teilweise fast durchgängig schreibt kaum zurück, sucht bei geplanten Treffen blöde Ausreden oder versetzte mich zuletzt mies, indem sie sagte sie sei krank und ging letzten Endes mit ihren Freundinnen trotz allem feiern. (postete davon Bilder auf Insta)

Auch als ich ihr daraufhin Alternativtermine vorschlug (da ich im Dez 2 Wochen Ferien habe) schrieb sie nichts mehr.

Das Problem ist, dass ich mich jedes Mal so sehr freue wenn sie sich meldet. Meine beste Freundin kann das alles nicht verstehen. Sie ist der Meinung ich solle sie komplett aus meinem Leben verbannen und das nächste Mal bei Problemen bluten lassen. Egal wie sehr sie bettelt.

Würdet ihr ihr noch Ratschläge geben und für sie da sein oder hätte sie bei euch komplett verschissen ?

Liebe, Freundschaft, Liebe und Beziehung
3 Antworten
Werde ich verarscht von ihr oder nicht?

Also eine gute Freundin von mir ist zu gewissen Zeiten sehr aufmerksam und fürsorglich.

Da fallen Worte wie : "ich freu mich so krass auf den Saufabend mit euch allen😍 man wieso ist es nicht schon dieses Wochenende sondern erst nächstes..😣 aber die Vorfreude ist auf jeden Fall da !😍😍😘 hauptsache du kommst ☺☺"

"Du bist echt der beste..❤ mal gucken wie die neue Beziehung mit meinem Schatz so läuft..aber du wirst immer mein bester Bro bleiben ❤ ich hoffe du kannst mich auch lebenslänglich aushalten 😝 bist wie ein Brüderchen für mich. Sogar noch lieber als mein eigener Bruder :D"

"Wie soll ich meine Haare machen ? Glatt, Wellen/ Locken oder eine Hochsteckfrisur ? Du weißr sowas immer am besten 😘"

"Bitte geh mit mir in 1-2 Jahren zsm in die Ferien 😩 bitte !! Du verstehst mich, weißt genau was ich sehen will. Wird einfach hammer 😋"

"Lass uns gemeinsam kollegialische Fotos miteinander schiessen. Like friendship-goals. Mit verschiedenen Posen. Wär echt geil 😁".

Meist braucht sie in der Zeit aber Rat, Unterstützung oder eine Meinung.

Wenn ich sie einfach mal so anschreibe, antwortet sie oft gar nicht. Selbst wenn ich in gewissen Abständen mehrmals was schreibe. Was dazu führt, dass wir nur alle paar Monate mal Kontakt haben.

Letztens auch wieder. Nachdem ich sie davor bewahrt habe ihrem neuen Freund nicht fremdzugehen (am Saufabend) war ich für sie da, bot ihr an zu mir zu kommen, ihr nen schönen Abend zu machen, sie zu bekochen und für sie da zu sein.

Sie war an dem Abend total blau. Wollte mit mir unbedingt ein Wetttrinken starten. Durch den Alk hatte sie keine Kontrolle mehr über sich und machte mit einem Kumpel von sich rum. Hätte ich sie nicht weggezogen wäre sie ihrem Freund glatt fremdgegangen. Ihre Freundin erzählte dann ihrem Freund, dass sie so eine wär, die mit jedem ins Bett steigen würde und das sie generell keine treue Seele wär, was sie zutiefst verletzte. Anscheinend wollte sie die beiden auch auseinanderbringen weil sie ihren Freund nicht leiden kann.

Als Dank wollte sie dafür mal zu mir kommen (kam bislang immer zu ihr, sie wohnt 50 min von mir entfernt) Eig wollten wir uns ein schönes We machen. Aber sie sagte kurz vor knapp ab. Anscheinend sei sie krank und könnte deswegen nicht. Schrieb unter anderem auch sehr bündig und kalt. Auf Alternativtermine reagierte sie erst gar nicht. Als ich ihr am Oktober noch sagte, dass ich vom 3Dez- 20 Dez Ferien hätte und sie in der Zeit gerne mal vorbeikommen könnte, schrieb sie kp ob ich Zeit habe. Auf meine Antwort "in einem Zeitraum von 3 Monaten wirst du doch woh mal einem We Zeit haben😅" schrieb sie gar nichts mehr und ist seitdem generell kalt, abweisend und wirkt desinteressiert.

Bin ich ihr eig gar nicht so wichtig ?

Liebe, Freundschaft, Beziehung, Liebe und Beziehung, Verarschung
15 Antworten
Die Liebe ist das wertvollste auf der Welt. Text einer Bloggerin regt zum Nachdenken an. Findet ihr auch das in ihren Zeilen sehr viel Wahrheit steckt?

Das wertvollste auf der Welt, das ist wohl die Liebe.

Und doch habe ich manchmal eine Angst vor ihr.

Angst davor, mich hüllenlos zu zeigen und Angst davor, am Ende doch wieder alleine dazustehen.

Ich habe dann so viel Angst vor ihr, dass ich lieber ohne Liebe lebe.

Dabei ist sie es. Diese riesige Schulter zum anlehnen, der Fels in der Brandung und das Wahrhaftige in meinem Leben.

Liebe ist aufrichtig und doch tut sie manchmal weh. 

Vielleicht, weil ich sie mir selbst nicht gebe.

Indem ich den Glauben an mich selbst verliere.

In den Spiegel schaue und mich auf das Schlechte an mir konzentriere.

Indem ich mich selbst nicht akzeptiere.

Weil ich denke, ich wär nicht genug.

Nicht schön genug, nicht schlank genug und gleichzeitig nicht kurvig genug.

Nicht süß genug, nicht sexy genug.

Liebe ist aber nichts äusserliches.

Sie ist keine sozialer Status, nichts Materielles und kein Besitz.

Nicht deiner, nicht meiner.

Liebe ist ein Gefühl.

Aber auch viel mehr als das.

Sie ist nicht immer erst dann da, wenn es im Bauch kribbelt, du vor lauter Schmetterlinge im Bauch nichts mehr essen kannst, sie dir den Magen zuschnürt.

Sie ist nicht immer nur in guten Zeiten da.

Lieben bedeutet leben.

Ich lebe schliesslich nicht mit meinem Kopf. Ich lebe mit meinem Herzen :)

So liebe ich.

Ohne an morgen zu denken und ohne zu denken, was ich ohne diese Liebe wär.

Ich muss nicht besonders sein um Liebe zu verdienen.

Dafür muss ich nichts leisten, dafür muss ich nur sein.

Und auch wenn ich auf Abwege komme, habe ich sie verdient.

Ich will schliesslich geliebt werden.

Aufrichtig und nicht oberflächlich.

Liebe ist das wertvollste auf der Welt.

Schütze sie, schütze dich.

Liebe tut nicht weh, nur die nicht Existenz von Liebe tut weh.

Liebe, Freundschaft, Gefühle, Menschen, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung, Partner
12 Antworten