Ich kann nicht mehr, habe das verlangen zu Sterben, was soll ich tun?

Hallo Leute Ich habe schon vor längerer Zeit eine Frage mit dem Thema Depressionen/Selbstmord gestellt. Ich war mir sicher, dass ich keine Depressionen hätte, denn bei Depressionen hat man keine Glücksgefühle und lacht nie, was auf mich nicht zutraf. Aber es geht mir immer schlechter und schlechter. Ich weiß echt nicht was mit mir los ist, ich bin echt verrückt. Also ich erzähl euch mal was mit mir nicht simmt: In der Schule bin ich zur Zeit total ruhig. Ich bin sehr sensibel geworden. Meine ehemalige beste Freundin regt mich total auf, weil die einfach so sehr nach Aufmerksamkeit von den Jungs bettelt. Ich weiß nicht, aber es zieht mich einfach alles runter, alles regt mich auf oder macht mich einfach traurig. Ein paar Mitschüler haben bei mir immer dumme Kommentare gelassen, früher wurde ich total traurig Dabei, aber jetzt ist es mir sowas von egal. Schon 'zu' egal. Ich weiss nicht ob es eine gute Einstellung ist oder nicht. Ich kann mich mit meiner Klasse zur zeit auch garnicht selbst identifizieren. Früher dachte ich das wäre die beste Klasse, und jetzt hasse ich fie ganze Schule. Lachen tue ich auch nie. Wenn dann nur gestellt. Am Mittwoch passierte dann noch das schrecklichste was mir je passieren könnte. Ich habe eine beste Freundin, mit der ich echt jeden Kummer vergesse und ich einfach so Spaß habe. Schon 7 Jahre kenne ich sie. Naja am Mittwoch passierte dann etwas ganz schlimmes, sodass wir 1 Jahr Hausverbot in dem Einkaufszentrum, in dem wir jeden Tag draussen waren, bekommen haben. Wir waren ungelogen JEDEN Tag da, ohne Ausnahme (ausser natürlich Sonntag). Wir sind jeden tag dort hin gegangen. Und wie können wir jetzt 365 Tage aushalten, wenn es heute der 3. Tag ist und wir es nicht mehr aushalten? Schon davor habe ich mich so traurig gefühlt aber jetzt ist es sehr gestiegen. Ich habe so ein Druck auf meinem Herzen. Das schlimme ist, ich könnte auf Knopfdruck weinen. Also wirklich. Erst am Freitag hatte ich einen heulkrampf. Ich hasse einfach alles und jeden. Menschen habe ich schon immer gehasst. Und das kommt mir alles so unecht vor, wie ein Traum. Ich habe das verlangen, dieses unechte leben endlich zu beenden, aber ich könnte es meiner Familie nicht antun. Ich brauche dringen jemanden zum reden. Bitte. Zum psychologen gehe ich wahrscheinlich auch, bin aber sehr schüchtern und werde wahrscheinlich keinen Ton rausbekommen. Sind das schon Depressionen? Weil lachen tue ich nie. Glücklich war ich auch lange nicht. Falls hier Experten unter euch sind, oder auch nicht, dann bitte, ich brauche dringend jemanden zum Reden. LG

...zur Frage

Denk an die Leute die sterben MÜSSEN.

...zur Antwort

Kommt darauf an. Wie alt seid ihr alle?

...zur Antwort

Schule oder Uni? Und welche Klasse?

...zur Antwort

Je mehr, desto besser!

...zur Antwort

Sex ist da zwar keine Pflicht, wird aber zu 90% von den Männern gewollt. Also ich würde es lassen!

...zur Antwort