Blut abnehmen und Beruf plus Schmerzen

Also ich will krankenschwester werden und ich war heute morgen um 8 mit ner freundin beim blut abnehmen termin und dann ist es auch passiert... Erstmal ich war nie so ne großer freund von blut abnehmen oder blut allgemein aber blut abgenommen zu bekommen und es selber zu machen finde ich jetzt net so schlimm... aufjedenfall meine freundin saß da und ich hab halt ihre hand gehalten und sie abgelenkt damit sie nicht drauf guckt aber ich hab schon drauf geguckt und eigentlich war es nicht schlimm nadel rein blut rauß doch plötlich mir wurde schlecht und schwendelig und in meinen bauch kam so ein komisches gefühl wie das ich gleich umkipp.. und naja bin dann auch umgekippt und auf dem boden aufgewacht und hab jetzt immer noch übelste kopfschmerzen und manchmal ist mir schwindelig und so wie als ob ich gleich wieder umfalle ist das normal?...soll ich morgen zum arzt wenn es nicht weg geht? und was kann es sein??? aber aufjedenfall ich bin eh empfndlich wenn MIR blut abgenommen wird mir würd schlecht und schwindelig danach brauch dann erstmal meine zeit und komischerweiße glaube ich das ich mir eingebildet habe das mir das gleiche am arm passiert wie meiner freundin geht sowas? und wieso kippen manche um? aber eigentlich meiner mum wurde auch mal blut abgenommen und ich war dabei und es ist nix mit mir passiert... so das ist jetzt die vorgeschichte aber ich habe angst das ich nicht krankenschwester werden kasnn wegen dem vorfall was kann ich tun um was dagegen zu tun? und warum passiert das eigentlich? und warum kann ich mich nicht daran erinnern wie ich umgekippt bin und alles? was passiert im körper SO das ist sehhhhrrr lang ich hoffe mir kann jemand helfen Dickes Dankeschön im voraus<3

Beruf, Angst, Blut, Körper, Übelkeit
2 Antworten