Du kannst die Nullstelle eigentlich schon sehen, diese ist nämlich 0. In jedem Term steht ein x. Setzen wir für x dann die 0 ein, bekommen wir die Nullstelle, denn

Mit dieser ersten Nullstelle könnte man dann in die Polynomdivision gehen, also

Nun haben wir eine quadratische Gleichung, damit sollten wir besser eventuelle Nullstellen bestimmen können. Ich teile daher den Term durch 5, damit ich die PQ-Formel anwenden kann

So, an der Stelle sehen wir, dass unter der Wurzel eine Zahl < 0 stehen wird, das heißt es gibt keine weiteren Nullstellen. Man könnte nun noch die Grenzwerte ermitteln, aber ich denke wir wissen beide, dass die Funktion gegen +/- unendlich konvergiert.

...zur Antwort

Theoretisch geht es, aber du wirst Schwierigkeiten bekommen die einzelnen Komponente zu beziehen, gerade in geringer Stückzahl. Zudem musst du SMD-löten können, viele Bauteile gibt's nämlich nur in der Form.

...zur Antwort

Erstes Setup. Deutlich höhere Single Core Performance bietet bessere Leistung in deinem primären Anwendungsfeld -> Gaming.

Je nach verwendeter Software für Video- und Bildbearbeitung können zudem die CUDA Cores der Nvidia Karte zur Beschleunigung von Berechnungen verwendet werden.

Für mich die deutlich bessere Kombination.

...zur Antwort

Signifikant bedeutet, dass uns nur die ersten Zahlenfolge aus 4 Ziffern, die nicht mit einer 0 beginnt. Gerundet wird in der Regel bei 0-4 ab, also auf 0 und bei 5-9 auf, also quasi auf "10".

0.45678646 gekürzt auf 4 signifikante Nachkommastellen wäre 0.4567 - Nun betrachten wir uns die erste Ziffer, die wegfällt, also die 8. Die 8 ist größer als 5, also runden wir auf "10". Die 1 "rutscht" dabei einen nach Vorne, wird also auf die Ziffer davor addiert. Dadurch ergibt sich 0.4568!

Das nächste Beispiel zeigt ganz gut was "signifikant" bedeutet, nämlich aussagekräftig. Würden wir ganz einfach auf 4 Nachkommastellen runden, hätten wir 0.0006, also nicht besonders aussagekräftig. Daher betrachten wir uns die ersten Zahlen die nicht 0 sind, eben die 5686. Die erste Ziffer hinter dieser Zahlenfolge ist die 1, also kleiner als 5. Daher runden wir ab auf 0, an der 5686 verändert sich also nichts.

Auch beim letzten Beispiel interessieren uns wieder die ersten 4 Zahlen, die nicht 0 sind, also 1027. Die Ziffer nach der Folge ist eine 8, wir runden also auf, wodurch die Folge 1028 entsteht. Da wir aber vor dem Komma keine Stellen "streichen" dürfen, muss die Anzahl der Ziffern unverändert bleiben, daher füllen wir die Differenz mit Nullen auf, wodurch 10280 rauskommt.

...zur Antwort

Er findet den Font nicht unter dem Ordner /usr/share/fonts/X11/Speedo/

...zur Antwort

Sieht sehr nach Synchronisationsproblemen aus. Ist Vsync aktiviert? Falls nicht, aktivier das mal. Außerdem könntest du die Mod Optifine hinzufügen, die verbessert das Rendering etwas.

...zur Antwort

Welches Angebot nutzt du denn bei Netflix? Nur die teuerste Variante bietet bei manchen Filmen und Serien 4K-Support. The Walking Dead gehört übrigens nicht dazu, die Serie wurde niemals in 4K produziert. Linus hingegen besitzt die sündhaft teuren RED Kameras, mit denen er nativen 4K Content produzieren kann.

...zur Antwort

f als eine Menge (:) von Zahlenmenge E (doppelstrich E) gegen W(f) (Pfeil), als eine Teilmenge (das Symbol was aussieht wie ein c) von Zahlenmenge E mit f(x) ist definiert durch (:=) .... Und dann was da im Bruchstrich steht.

Detaillierter hat's der Kollege unten aufgeführt!

...zur Antwort

Ich kann dir raten ein Gerät ohne Windows-Lizenz zu erwerben, da sparst du schon mal einiges an Geld. Gerade als Programmierer solltest du den Umgang mit Unix-Systemen lernen und solange du nicht VB "programmieren" willst spricht nichts für ein Windows-System.

...zur Antwort

Sofern die Heizung nicht wärmer als 100°C wird sollte sie sogar dünnem oder strohigem Haar nicht schaden können.

...zur Antwort

Es gibt Programme, welche im Hintergrund gewisse Tastenkombinationen übersetzen. Autohotkey wäre so ein Beispiel. Dort kannst du ein kurzes Script schreiben, welches sagt, 'immer wenn du Alt + X drückst, mache das > Zeichen'.

Eigentlich ist das Programm dafür etwas OP, da es sich eigentlich für weitaus mehr eignet, aber es würde zumindest funktionieren.

...zur Antwort

Wenn Samsung keine App für das Gerät bereitstellt bleibt dir leider keine weitere Möglichkeit. Ich würde dir einfach raten entsprechende Peripherie zu nutzen, wie bspw. einen FireTV oder Chromcast (Audio).

...zur Antwort

Wenn du sagst "unter" gehe ich davon aus, dass du von 2 Dimensionen, also der X und Y Koordinate sprichst, richtig?

Liegt der eine Graph "unter" einem anderen Graphen, dann bedeutet dies mathematisch, dass der y-Wert des Graphen f(x) immer kleiner sein wird als der kleinste y-Wert von g(x).

Mathematisch würde ich sagen:



Rechnerisch bestimmen kannst du es, wenn du die Extremstellen der beiden Funktionen bestimmst und diese vergleichst, also den Tiefpunkt der einen und den Hochpunkt der anderen.

...zur Antwort

Sie sind im "sicheren Ordner" - Wie du darauf zugreifen kannst steht im Internet.

https://www.giga.de/unternehmen/samsung/tipps/samsung-sicherer-ordner-das-kann-er-und-so-nutzt-ihr-ihn/

Liegen Daten in diesem Ordner sind sie für andere Apps (wie eben auch die Galerie) nicht mehr sichtbar und werden daher dort auch nicht angezeigt. Trotzdem sind sie aber noch da.

...zur Antwort