Cefaclor 500, Pille und Kondom gerissen?

Hallo liebe Community,

im Voraus: Bitte keine dummen Kommentare, denn ich könnte gerade einen Rat gebrauchen...

Also ich hatte am 17.04 eine Blasenentzündung und bin am 18.04 morgens direkt zum Arzt gefahren, der mir das Antibiotikum Cefaclor 500 verschrieben hat. Als ich mit dem Rezept zur Apotheke gefahren bin, hat die Apothekerin mich informiert, dass der Schutz der Pille durch das Antibiotikum nicht mehr aktiv ist.

So, das Antibiotikum habe ich ungefähr bis zum 24.04 eingenommen. Ein Tag davor (23.04) hat das Blister der Pille aufgehört und ich hatte meine ganz normale Pillenpause. Meine Periode bekam ich dann an dem Donnerstag, 26.04 meine Periode.

Daraufhin hatte ich an dem Freitag, 27.04 Geschlechtsverkehr mit meinem Freund (Ja, viele finden es ekelig während der Periode Gv zu haben, aber das ist Geschmacksache). Doch leider ist uns das Kondom gerissen. Seit Dienstag, 01.05 nehme ich wieder die Pille... Ich habe keine Pille Danach geholt, weil ich diesen Vorfall schon einmal hatte und da alles gut ging... Jedoch ist es jetzt mit dem Antibiotikum anders... Ich hatte meine Periode aber ganz normal. Jetzt nach dem zweiten mal Pille einnehmen in diesem Monat blute ich noch ein bisschen, aber das ist bei mir normal... Kommt oft vor..

Bitte antwortet ausführlich...

Lg Bonappetit16

Schwangerschaft, Pille, Sex, Antibiotika, Gesundheit und Medizin, Pillenpause, schwanger, Kondom gerissen
2 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.