Bist du noch Jungfrau? - Wenn Jungs fragen ob man es noch ist

Hallo ihr! Ich bin 17 und weiblich. Ich bin in der Schule eigentlich eher so mit den Jungs zusammen wenn ich mal Zeit habe. Mit Mädchen mache ich schon auch Sachen in meiner Freizeit, aber in der Schule lieber mit den Jungs. Ich bin aber keine Schla**e! Ich weiß nicht, ich denke eher nicht, dass die anderen wissen, dass ich noch NIE einen Freund hatte. Nicht mal eine "Kindergartenbeziehung". Ich habe auch noch nie einen Jungen geküsst & irgendwie bin ich auch stolz drauf. Ich bin nicht verklemmt oder so, aber ich finde es muss einfach nicht mit jedem sein und dann warte ich lieber und bereue es danach nicht. Da ich (auch wenn es jetzt eingebildet klingt, was ich nicht bin) schon gut aussehe: normal groß, lange Haare, gute Figur, denken wahrscheinlich die wenigsten dass ich noch nie einen Freund hatte. Ich mag es auch nicht so direkt, falls mich ein Junge fragt sagen. Ich sag meistens "Tja". Heute als ich in der Mittagspause mit einigen Jungs meiner Stufe zusammen saß (ich war das einzige Mädchen), meinte ein Junge zu mir (laut): Bist du eigentlich noch Jungfrau? Alle haben natürlich sofort geschaut und auf eine Antwort gewartet. Ich meinte dann nur so in meiner typischen lockeren Sprache (auch wenn es mir unangenehm war) "Wäre jetzt interessant zu wissen. Sonst noch irgendwelche Fragen?". Er hat noch öfter gefragt und dann meinte er so zu den anderen: "Was denkt ihr, ist sie noch Jungfrau?" Ich habe mich richtig doof gefühlt, als würden sie über mich reden wenn ich nicht dabei wäre und ich war dabei. Sie wurden sich nicht einig, aber ich habe es auch nicht aufgelöst, weil auf die eine Art ist es mir unangenehm, aber auf die andere Art bin ich auch stolz, weil dass ich keinen Freund habe im Moment wissen sie und ich fände es glaub doof wenn ich schon Sex gehabt hätte aber keinen Freund hätte. Wie kann ich da nächstes Mal am besten Antworten?

...zur Frage

einerseits geht es sie überhaupt nichts an, aber andererseits entstehen auch schnell gerüchte wenn du den fragen ausweichst...

Wenn es ein guter freund war der dich das fragt, kannst du ehrlich sein, wenn es aber nur ein bekannter war, würde ich einfach sagen, dass es ihn nichts angeht, weil es ja schließlich auch so ist :) frag ihn doch einfach wie's bei ihm ist, wenn er dich zu sehr damit bedrängt ^^

...zur Antwort

ich finde schon.. also wenn du schluss machst, warte noch etwas.. und sag es ihr persönlich, auch wenn es eine fernbeziehung ist :)

...zur Antwort

unglückliche Bezuehung aber bin zu inkonsequent zum schlussmachen, was soll ich tun!?

Hallo ich bin 15 und mein Freund ist 16. Wir wind seit 5 Monaten zusammen. Leider bedrängt er mich total was das Thema Sex angeht. Er will dass ich Sachen anziehe aus Lackleder ider Latex, weil er das toll findet, will ich jedoch nucht und habe es ihm so auch gesagt. Ich werde es auch nicht machen. Er will dass ich hosen und u terwäsche anziehe die ihm am besten gefällt, da bin ich ihm entgegen gekommen, damit es ihm gefällt. Jedoch kommen von ihm auch ift Kommentare wie'dich f* ich noch ', 'ich f* in A***'. Wenn ich nucht zu ihm komme soll ich ihm zu Entschuldigung einen runterholen und sowas. Ich hab es nicht gemacht und ihm oft gesagt, dass ich diese Ausdrucksweise und Art wie er redet nicht leiden kann und wenn er mich so unter druck setzt es aus Prinzip nichts wird, weil ich mich so nicht wohl bei ihm fühle. Er hat auch immer verständlich gezeigt und sich ganz süß entschuldigt und paar Tage später wieder dasselbe. Nachdem ich ihm nichmal meine Meinung gesagtbhatte und ihn länger nicht gesehen hatte dachte ich, er hätte es verstanden. Aber nein. Ich lag bei ihm im Bett und er wollte wissen was ich drunter hab. Ich dachte ich zeige ihm mal mehr vertrauen und lies ihn meine Hose aufmachen. Aber dann wollte er meine unterwädche auch ausziehen, ich wollte das in dem Moment nunmal nicht und uch wollte sichergehen, dass wenn ich nein sage wir aufhören. Also habe ich lautn und deutlich nein gesagt und versucht seine Hand wegzumachen, doch er meinte er eill jetzt gucken und hat, da er ja viel mehr kraft hatte als ich einfach mich ausgezogen und versucht sein finger in mich zu stecken. Ich hab noch paar mal nein gerufen und konnte dann iwie aufstehen. Ich hab mich wiedr angezogen und bin gegangen.ich war zu schokiert um ihn anzuschreien. Ich bin mir nicht sicher ob ich schluss machen soll, weil leider liebe ich ihn noch :( aber ich weiß dass er sich nucht ändern wird und es ihn obwohl er weiß das mein leben im moment schwer ist, es ihn nie interessiert wie es mir geht. Ich bin v erzweifelt und weiß nicht was uch tun soll.. habt ihr ratschläge und tut mir leid, für den laaaangen text, aber das musste alles mal raus...

...zur Frage

ganz ehrlich du bist kein objekt also hat der dich auch nicht so zu behandeln, außerdem scheint er dich nicht wirklich zu lieben nach dem was du schreibst, also hat diese beziehung überhaupt keinen sinn... ich kann nur sagen, dass du aufjeden fall einen besseren als ihn finden wirst :) !

auch wenn es schwer ist, er ist nicht an dir als mensch interessiert, er scheint einfach nur jemanden fürs bett zu suchen, und da das ja nicht deine absichten sind, solltest du dich auf jeden fall von ihm trennen, denn der person die man liebt fügt man keine gewalt zu und bedrängt sie auch nicht!

...zur Antwort

in der 2. woche ist es nicht schlimm :) du bist nicht schwanger, das kann ein paar tage dauern bis die wieder anfängt :)

...zur Antwort