An der Ecke steh n Junge mit einem Trudelbad/Tüddelband (=Kinderspielzeug, diese Reifen), in der andere nHand ein Käsebrot. Wenn er bloß nicht mit den Beinen "durchn Tüdel kommt" (=aus dem Tritt/Takt kommt) - da liegt er schon auf der Nase.

Und er knallt mit dem Kopf gegen den Kantstein und beißt sich gehörig auf die Zunge. Als er aufsteht sagt er "das hat nicht wehgetan, das ist ein Klacks für einen Haburger Jungen"

An der Ecke steht ein Mädchen mit nem Eierkorb und in der anderen Hand eine große Flasche Rum. Wenn sie bloß nicht mit den Eiern aufs Pflaster schlägt (=hinfällt) - und da macht es auch schon "bumm bumm". Und sie wirft die Eier und den Rum zusammen und sagt "Eierpunsch( Eiergrog) mag ich gern", und als sie aufsteht sagt sie "Das hat nciht wehgetan, ist ein Klacks für ein Hamburger Mädchen".

Ein Dreikäsehoch steht mit hochgekrempelter Hose auf einem Fleetenschut ("Fleet" bezeichnet in HH die kleineren Zuflüsse zur Elbe) und fängt Stinte (kleine Fische), da sehe ich wie er ins Wasser fällt und ein Angler ihn wieder rausholen muss.

Er steigt "Wie eine nasse Katze" (diese Stelle kenne ich etwas anders vom Text her. Wüsste nicht wie man das Sinngemäß besser übersetzen kann)aus dem Wasser. Er bedankt sich nicht sondern streckt die Zunge raus, läuft weg und ruft "Das hätte ich auch allein geschafft!", das ist ein Klacks für einen Hamburger Jungen.

Refrain: Klauen, klauen, Äpfel wollen wir klauen. Ruck zuck über den Zaun, ein jeder aber kann das nicht denn er muss aus Hamburg sein!

Hoffe ich konnte dir helfen:)

...zur Antwort

Normalerweise müsste es so gehen, vor allem wenn das Herz mit Alt und 3 geht.

Kannst du das Kreuz denn hier machen? Vielleicht geht das nur im Spiel nicht.

Vielleicht hast du ja auch was falsch gemacht..? Alt gedrückt halten, "0134" eingeben und Alt dann erst loslassen. Nur falls es vielleichtan dir lag ^^

...zur Antwort

geht nur bei älteren autos, bei dem Das Pedal pber einen Bowdenzug (Seilzug) Die Drosselklappe verstellt. Du bewegst dann einfach den Hebel, an den der Bowdenzug greift, per Hand.

Bei neueren Autos gehts nicht mehr, weil dort die Drosselklappe über einen Stellmotor (Kleiner Elektromotor) bewegt wird, wenn das Motorsteuergerät das entsprechende Signal ausgibt.

...zur Antwort

Man sollte erklären dass es wehtut und auch eingreifen wenn man es sieht. Wenn es aber trotzdem passiert weil man so schnell nicht eingreifen kann, ist es halt so - das kommt vor, daraus wird das kind lernen.

...zur Antwort

Sind beides original Seat-Felgen? Dann sollte es passen.

Wenn Alufelgen aus von anderen Herstellen (z.B. Aluett, Exip) gekauft werden, werden oft andere Bolzen gebraucht. Es gibt Kugel- und Kegelbundbolzen und die länger der Bolzen kann unterschiedlich sein.

...zur Antwort

Ums Volltanken kommst du nicht herum.

Du kannst ja einmal volltanken, dann fährst du deine normalen Strecken bis du 100 km voll hast (und wenns eins par Tage dauert...), dann versuchst du möglichst genau bei 100 km an die Tanke zu fahren und tankst wieder voll. Dann siehst du ja wieviel du auf 100 km verbraucht hast...

Ich verstehe allerdings nicht warum du nicht volltanken willst, ist doch egal ob du jetzt einmal viel tankst oder mehrmals wenig. Der Sprit ist doch nicht weg ;)

...zur Antwort

Das kann man so allgeimein leider nicht sagen. Einige Motoren schaffen nichtmal die 180.000 ohne dass etwas kaputt geht, andere motoren knacken ohne Probleme die 500.000 km.

Hast du den 1,7 CDTI? Der ist auf jeden Fall sehr, sehr zuverlässig und macht kaum Probleme. Ist übrigens ein Isuzu-Motor;)

...zur Antwort

Meistens haben viele Lehrer ein Wort oder einen Satz, den sie sehr oft sagen (z.B. "das heisst im Klartext..." oder sowas). Sprecht euch vorher ab, wenn der Lehrer das Wort sagt steht alle auf und sagt "Bullshit".

Ist meistens ganz lustig und die Lehrer nehmens nicht böse.

...zur Antwort

Standlicht: Bei eingeschaltetem Standlicht leuchten hinten die Schlussleuchten und vorne die beiden Standlichter. Es dient dazu, dass man das fahrzeug nachts sichtbar macht, wenn man es im dunkelb abstellt. Das Parklicht hat die gleiche Funsiotn, nur dass hier nur vorn und hinten jeweils die Linke oder Rechte Seite eingeschaltet werden.

Abblendlicht: Hinten leuchten die Schlussleichten, vorne das Abblendlicht. Erklärt sich von selbst, man fährt damit bei Dunkelheit und bei schlechten Sichtverhältnissen.

Fernlicht: Für die Dunkelheit, um die Strasse weiter auszuleuchten. Bei entgegenkommendem Verkehr wird auf Abblendlicht umgeschaltet, um den Gegenverkehr nicht zu blenden. Bei eingeschaltetem Fernlicht leuchtet eine blaue Kontrollleuchte im Armaturenbrett.

Nebelscheinwerfer: Darf bei eingeschaltetem Standlicht, Ablendlicht oder Fernlichet leuchten. Als Zusatzscheinwerfer bei Nebel, starkem Regen oder Schneefall gedacht. Bei eingeschalteten Nebelscheinwerfern leuchtet eine grüne kontrollleuchte im Armaturenbrett.

Bremslicht: Befindet sich hinten, um nachfolgendem Verkehr zu signalisieren dass du Bremst. Bei älteren Autos zwei Bremslichter, bei neuren drei zur besseren Sichtbarkeit.

Kennzeichenleuchte: Leuchtet, sobald die hinteren Schlussleuchten eingeschaltet sind (Also bei Standlicht oder Fern- bzw. Abblendlicht). Strahlen das hintere Kennzeichen an, damit es lesbar ist.

Schlussleuchten: Eben die normalen Rücklichter...

Rückfahrscheinwerfer: Das weisse Licht, das angeht wenn du den Rückwärtsgang einlegst. Leuchtet den Bereich hinter dem Fahrzeug etwas aus damit du was siehst, und signalisiert anderen Autofahrern dass du rückwärts fährst.

Nebelschlussleuchte: Leuchtet sehr hell am Fahrzeughecl und darfseshalb nur bei Sichtweiten unter 50m eingeschaltet werden, damit du sichtbar für den nachfolgenden Verkehr bist. Bei eingeschalteter Nebelschlussleuchte beträgt die zulässige Höchstegeschwindigkeit 50 km/h. schneller darfst du nicht fahren. Bei eingeschateter nebelschlussleuchte leuchtet eine Orangene Kontrollleuchte im Armaturenbrett.

Blinker: Erklärt sich von selbst. Grüne Kontrollleuchten im Armaturenbrett. Beim Warnblinker zusätzliche eine rote Kontrollleuchte (Meistens im Schalter integriert)

...zur Antwort

Theroretisch hast du recht, durch die Gewichtsersparnis brauchst du etwas weniger Sprit.

Allerdings beträgt der unterschied zwischen halbvollen und vollem Tank nur ca. 30kg.

Wenn man jetzt das Gewicht eines halbvollgetankten Kompaktwagen neben das Gewicht eines vollgetankten Wagen stellt, hat man als groben Richtwert 1300 kg zu 1330 kg.

jetzt sieht man, dass der Gewichtsunterschied grade mal rund 2,5 Prozent ausmacht. Viel Sprit sparst du also nicht.

Da kann sich der Komfort schon lohnen, nur halb so oft an der Tankstelle halten zu müssen.

...zur Antwort