Ich wohne zwar in Bayern, aber so viel anders wird das bei euch nicht sein. Es kommt auf den Zweig an, den du gewählt hast. Beim Naturwissenschaftlichen zB hast du bei unserem nur Englisch und Französisch . Beim Sprachzweig brauchst du nach Englisch und Latein noch eine 3. Fremdsprache - meist Französisch.

...zur Antwort

Von 2 Schlucken vergorenem Apfelsaft stirbt man nicht gleich. Vermutlich wird dir nicht mal schlecht. Du wird eher gar nichts merken. Also mach dir keine unnötigen Gedanken. Und nächstes Mal guck vor dem Trinken in die Flasche! :)

...zur Antwort

Wenns dir unangenehm ist, laß es und geh nächstes Mal aus dem Zimmer. Und vor allem, sag ihr, daß du das nicht willst! Die ist ja schon komisch drauf... Wenn du neugierig bist, probiers aus. Du merkst dann schon, obs für dich ok ist oder nicht. Aber zwing dich auf gar keinen Fall zu etwas, was du nicht willst.

...zur Antwort

Bei meiner ersten Geburt auf normalem Wege wurde da gar nichts rasiert. Bei der 2. (Not-Kaiserschnitt) wurde ich zuvor komplett rasiert. (Vermutlich weils eine OP war.) Aber ehrlich gesagt ist dir da in dem Moment sowas von egal, von wem und mit was da unten rumgewerkt wird...... Nur nachher wars blöd, weil das irre juckt, wenn die Haare nachwachsen :)! Wünsch dir alles Gute!

...zur Antwort

Zahl die Rechnung und reich sie nachträglich bei der Krankenkasse ein. Vielleicht hast du ja Glück. Oder noch besser: Ruf direkt bei der Kasse an und erkundige dich, ob du das erstattet bekommst.

...zur Antwort

Abgezockt vom Schlüsseldienst! Irgendeine Chance was zu dagegen zu unternehmen?

Meiner Freundin ist heute die Tür zugefallen, ich war leider nicht zuhause und konnte somit auch nicht diese ganze Geschichte verhindern oder retten..-.-

Sie hat daraufhin ihre Mutter angerufen, eine Schlüsseldienstnummer googeln lassen und diese dann angerufen. Es hieß, in 20(!) min komme ein Mitarbeiter.

Der Typ kam in. 30(!) min, untersuchte die Wohnungstür und sagte, dass diese besonders dick sei und er somit nicht mit der üblichen, einfachen Technik da vorankommt. ( ich kenn das so, dass man einfach so ne Metallplatte zwischen Tür und Türrahmen reinschiebt und an sich wars das auch schon..20sec Arbeit....)

Also hat er das ganze Schloss aufgebohrt und wollte im Anschluss natürlich auch ein neues(ab 65€) verkaufen, was meine Freundin nicht machen lassen hat.

Im Endeffekt hat der Typ -ach ja, die waren zu zweit, er hatte noch eine Kollegin mit; sie saß die ganze Zeit auf der Treppe und hat zum Schluss das EC-Karten-Dingen bedient- folgendes berechnet:

ca. 24€ pro angefangene(!) 20min Anfahrt--> 23min hat er berechnet--> 2x24€=48€

ca.30€ pro angefangene 20min Arbeitszeit-->26min hat er berechnet-->2x30€=60€

jetzt kommt das Beste:

ca.24€ Abfahrt xD

Plus Steuern sind wir bei ca. 165€..

Ich hab mir nun mal unsere Tür angeguckt und meine Fresse, die ist nie im Leben dicker als irgendeine andere stinknormale schei** Tür!! Der hat einen (oder besser gesagte eine -.- )einfach abgezockt und wollte am liebsten ja direkt auch noch ein neues Schloss andrehen..

Jetzt sitz ich hier und kann nicht raus, weil man die Tür sonst nicht mehr von außen aufschließen kann, ist noch gar kein Schloss drin )))))

Jemand vielleicht einen Rat, ob man irgendwas gegen diesen Schlüsseldienst unternehmen kann? Ich selber sehe da eigentlich schwarz, aber vllt kennt sich ja einer aus ; )

Danke im Voraus!

...zur Frage

Da wirst du nicht viel machen können. Zumal sie ja schon bezahlt hat. Klagen oder so kostet einen Haufen Nerven. Fragt sich, obs euch das wegen 165 € wert ist. Daß die Schlüsseldienste meistens Abzocker sind, ist allgemein bekannt. Da gibts wenig ehrliche. Nächstes Mal vielleicht erst mit einer Plastikkarte versuchen. (Nicht EC-Karte, sondern irgendeine Kundenkarte - falls es Schrammen gibt.) Ich hab das mal bei meiner (übrigens auch sehr dicken, stabilen) Wohnungstür gemacht. Dichtungsgummi rausziehen und bißchen rumfummeln, wo das Schloß ist, Karte in Schlitz stecken - und offen wars.

...zur Antwort