Wie werde ich schnell krank(Beschreibung lesen)?

Hey Leute,

die Frage klingt wahrscheinlich verdammt behindert, kann ich verstehen..bitte daher erst lesen bevor ihr urteilt.

Ich habe das Problem, dass ich über Silvester und Neujahr ein Attest brauche, damit ich nicht zur Arbeit muss. Die kurze Geschichte:

Ich arbeite im Krankenhaus als Aushilfe, bin an Weihnachten eingeteilt und mir wurde gesagt, dass ich dadurch automatisch an Silvester/Neujahr frei habe. Hatte jetzt drei Wochen Urlaub( nicht eingereicht, bekommen) und in der Zeit kam mein Plan für Januar, dass ich an Neujahr arbeiten soll. Problem bei der Sache ist: Ich habe mein Silvester so geplant, dass ich weiter weg feier, wodurch es mir nicht möglich ist zum 1.1 wieder hier zu sein und arbeiten zu können.

Eigentlich würde ich die Planung schmeißen, weil ich auf der Arbeit ja verpflichtet bin, aber aufgrund der Tatsachen, dass mir von der Arbeit erst falsche Informationen gegeben wurden und die Person mit der ich feiern will mir sehr sehr wichtig ist und leider(durch Studium, Ausbildung und eben Arbeit) Treffen sonst nur schwer realisierbar sind, bin ich eigentlich nicht bereit dazu.

Mein Plan ist es jetzt über Weihnachten krank zu werden, zB Husen,Schnupfen,leichte Grippe. So würden die anderen sehen dass ich wirklich krank bin und das Attest nicht anzweifeln und ich hätte nicht ganz so das schlechte Gewissen.

Ich hoffe ihr versteht mein Anliegen einigermaßen. Natürlich weiß ich, dass mein Plan nicht unbedingt vernünftig ist, aber manchmal heißt es ja so schön "Herz über Kopf", was hier definitiv der Fall ist.

Ich bedanke mich schon einmal für Antworten, wünsche euch allen schöne und entspannte Weihnachtstage und einen guten Rutsch :)

Gesundheit, Arbeit, krank, Attest
18 Antworten
Frauen und ihre Ausreden,wie ist das so?

Heyho,ich bin dann auch mal wieder da.

Vorab: ich möchte nicht die ganze Geschichte nochmal erzählen, wen es interessiert der kann ja in meinen anderen Fragen nachlesen was Sache ist.

Grob gesagt: Ich mag ein Mädchen, haben viel geschrieben, uns auch getroffen, alles super, dann kam ein Korb plötzlich von ihr, den ich auf eine Stresssituation schiebe. Ist jetzt fast einen Monat her, da sie die erste ist, bei der ich mir so sicher bin und von Liebe spreche, habe ich sie nicht aufgegeben, auch wenn es sicher nicht immer leicht war.

Jedenfalls schreiben wir noch, zwar deutlich weniger als "damals", aber es gibt Gespräche, die auch teilweise zeigen, dass sie irgendwo Interesse haben muss( antwortet zum Beispiel wenn sie mit Freunden feiern ist die ganze Zeit, oder auch als sie auf einem Festival war recht zügig,verhältnismäßig).

Ich habe sie in der Zeit seit dem Korb damals bisher zweimal nach einem Treffen gefragt, beide male gab es aber "Ausreden", welche keineswegs vorgeschoben wirkten. Einmal war sie mit Freundinnen unterwegs und das andere Mal habe ich wohl was zu spontan gefragt. Sie hätte- wenn das treffen zustande gekommen wäre- gute 90 Minuten auf mich warten müssen, ihrer Freundin und Lernpartnerin(kurz vor Prüfungen) absagen müssen, das alles an eben am Tag des Treffens erst, weil ich spät am Vorabend gefragt habe.

Einfach mal eine Einschätzung, was haltet ihr von den Absagen? Ich persönlich finde sie vollkommen nachvollziehbar, kann aber natürlich auch durch meine Gefühle etwas verstrahlt sein.

Danke schon mal für eure Antworten, ich hoffe einfach mal auf ernsthafte :D

Liebe, Mädchen, Frauen, Beziehung, Treffen
6 Antworten