JA, weil

Ich würde mir eine 10er Karte für die Nordschleife holen und ihn 10 Runden drehen lassen, mit mir auf dem Beifahrersitz. Dabei würde ich versuchen ihm beizubringen, wie man richtig und verantwortungsvoll schnell mit einem Porsche fährt.

Macht er das gut und ich habe den Eindruck, dass er die Verantworung tragen kann, dann bekäme er auch den Porsche hin und wieder.

Es gibt 18-jährige Porsche-Cup-Fahrer, die damit wesentlich schneller, besser und verantwortungsvoller umgehen, also so manche ergraute Gentlemandriver.

Ich bin auch mit 18 Jahren bereits Rallyes gefahren und habe nie ein Auto im Straßenverkehr zerstört.

Also jung = dumm, verantwortungslos und blöd trifft zwar oft zu, aber nicht immer.

Axel

...zur Antwort

Hallo,

ich habe von Zielgruppeneinteilung usw. keine Ahnung, aber, dieses Auto ist eine Studie und überhaupt nicht für den Verkauf vorgesehen. Es gibt auch keinen Preis dafür. Für etwas, was nicht verkauft wird, von dem niemand weiß, was es kosten soll, kann es auch keine Zielgruppe geben.

Axel

...zur Antwort