Zielgruppe Bachelorarbeit

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Liebling, wenn du bei Porsche deine Bachelorthesis schreibst und der Wagen ( oder ein Wagen mit gleichen spezifischen Merkmalen) schon mal verkauft wurde, dann gibt es auch Informationen an wen. Frag die Verkäufer und suche die zutreffenste Typisierung für deine Zielgruppe aus...... :D Läuft?

Das mit den Verkäufern habe ich mir auch schon gedacht, werd ich in Angriff nehmen. Leider schreibe ich meine Bachelorthesis nicht bei Porsche. Daher entfällt mir der Informationskanal. Trotzdem Danke für die Antwort

0

Naja, wenn du eine Zielgruppe suchst und da es nach einem rein theoretischen Thema klingt, würde ich empfehlen den relevanten Markt abzugrenzen (zeitlich, sachlich, räumlich). Bei der sachlichen Abgrenzung dann schauen, ob es Produktmarkt- oder Bedarfsmarktorientiert ist. Dann der Segmentierungsansatz der Zielgruppen. D.h. nach den Kriterien Sozio-Demographisch: - Demographisch - Sozioökonomisch - Geographisch

Psychologisch und Verhaltensorientiert wären auch noch Kriterien. Eine pauschale Aussage, es ist nur eine kleine Zielgruppe oder Zielgruppe Bereich 3a oder 3b ist nicht wissenschaftlich. Der Weg dort hin zählt auch wenn die Lösung in der Regel klar ist^^. Dann wäre es neben diesen Kriterien eine Klassifizierung nach den Sinus-Milleus zu erstellen. Also nach den Lebensstil. Am besten wäre eine Kombination aus allem in einem Mehrdimensionalen Modell. So kannst eine genauere Zielgruppe herleiten. Dann kannst auch etwaige Scoring-Modelle heranziehen und und und, es kommt drauf an worauf du hinaus willst

Hallo,

ich habe von Zielgruppeneinteilung usw. keine Ahnung, aber, dieses Auto ist eine Studie und überhaupt nicht für den Verkauf vorgesehen. Es gibt auch keinen Preis dafür. Für etwas, was nicht verkauft wird, von dem niemand weiß, was es kosten soll, kann es auch keine Zielgruppe geben.

Axel

Klar bis jetzt eine Konzeptstudie Preis gibt es aber schon in etwa im Bereich des Carrera GTs. Außerdem handelt es sich um ein rein hypothetisches Konzept.

ps. Porsche hat noch nie eine Konzeptstudie gemacht und diese dann nicht in Serie gebracht.

0

Natürlich kann es eine Zielgruppe geben. Sonst wäre die Entwicklung eines Produktes sinnfrei. Porsche hat sicher eine Analyse vorher gemacht, ob es ökonomisch wäre so ein Auto zu entwickeln, sprich: Porsche hat sicher eine Zielgruppenanalyse durchgeführt und den Markt segmentiert um verlässliche zukünftige Aussagen zu treffen, was eine Entwicklungsentscheidung bzw. diese Investition begründet. M.a.W. wurde geprüft, ob ein künftiger Cash Flow zu erwarten ist. Ohne vorher eine Zielgruppen-Analyse durchgeführt zu haben, wäre dies ja auch fatal.

0

Was möchtest Du wissen?