Gamedesign oder Grafikdesign?

Aloha! ^-^ Ich habe ein Problem, ich weiß nicht ob das hier so hinpasst aber ich äußere mich mal dazu... ich bin jetzt 10te Klasse und habe mich nun an 2 Schule/Akademie'n beworben und wurde auch bei beiden angenommen. Bei der einen für Gamedesign & Grafikdesign (einzeln) und bei der anderen für Grafikdesign/Illustration/Malerei .. Ich finde beide Schulen wirklich toll.. nur bin ich verunsichert. Bei der einen Schule wurde ich für Gamedesign und Grafikdesign angenommen und mein Bewerbungsgespräch hat grade mal 10-20min gedauert (Mappe angeschaut..usw).. jetzt weiß ich nicht ob ich vlt 'nur des Geldes wegen' angenommen wurde..denn bei der anderen Schule hat mein Gespräch ca. 4h gedauert..eingeschlossen Eignungstest und intensiven(!) Vorstellungsgespräch...

Zum eigentlichen Thema.. ich schwanke zwischen Gamedesign und Grafikdesign..ich zeichne (meiner Meinung) recht mittelmäßig..ziemlich düster hauptsächlich irgendwelche 'kranken Viecher' (xd) ... nun weiß ich nicht wo ich bessere Berufschanchsen habe... und ich bin auch nicht sicher ob ich überhaupt für Gamedesign qualiviziert genug bin...Ich will nicht das ihr für mich entscheidet oder so..ich weiß das ich das selbst muss (xd) ich möchte mir nur ein paar Meinungen dazu holen..antworte auch gerne auf weitere Fragen..was haltet ihr von einer Ausbildung zum Gamedesigner? Ich finde man muss dafür schon ziemlich 'überqualiviziert' sein um damit richtig Geld zu verdienen..oder liege ich da falsch? bin verwirrt.

...zur Frage

Bei beiden Bereichen ist die Chanche einen Job später mal zu finden zu gering. Du wirst kein Arbeitgeber in deiner Nähe finden und wenn schon villeicht irgendwo weit weg von dir, es ist es nicht Wert diesen Bereich nachzugehen, zumindest nicht in DE. Hierzulande gibt es einfach leider keine Firmen, die Spiele produzieren in so genannten Studios, welche es im Gegenzug im Amiland überhäuft gibt.

Ich wollte mich auch in deinem Alter für diesen Bereich entscheiden, bis ich dann erwachsen geworden bin und logisch nachgedacht habe und leztendlich glücklicher Fachinformatiker geworden bin.

...zur Antwort

Bei einem kurzen Haarschnitt wird dein Kopf moch mehr betont werden als sonst, LASS ES !

...zur Antwort

Ich finde dis Statistik einfach nur noch schockierend und das selbst als Ausländer... 10 von 80 Millionen in Deutschland sind bereits ausländischer Herkunft. Das ist jetzt schon mehr als 10 Prozent. Wo soll das denn noch so weiter hinführen und dann noch mit den ganzen Flüchtlingen jährlich (1 Mio ???).... Schon in den vergangenen Jahren wurden die Ausländer immer mehr und jetzt auch noch die Flüchtlinge dazu ? Ich finde man sollte langsam aber sicher mal stopp machen und Merkel sich mal wieder um ihr eigenes Land kümmern. Ich finde das nur noch traurig für euch, denn sowas habt ihr doch nicht verdient... schließlich ist es in Türkei auch nicht so.

Grüße, Ask4Answer

...zur Antwort