Ist der Beruf Beulendoktor zweideutig?

Ich stelle die Frage der Korrektheit wegen neu!

Ich habe nebenbenbei bei ebay-Kleinanzeigen eine Anzeige geschrieben, dass ich einen Beruf oder eine Ausbildung suche. Recht unseriös, ich dachte aber dass macht man heute so.

Dann kam heute morgen eine ebenfalls unseriöse Nachricht zurück: "Schonmal was vom Beruf Beulendoktor gehört?"

Ich bin erst an die Decke gefahren, dachte dann aber, dass ich dass besser überprüfen sollte. Schließlich schrieb ich auch in die Anzeige, dass ich eine Handwerks-Kunst erlernen möchte und mich total leicht inspirieren lasse. Dann fand ich immerhin den Beruf im Internet und erfuhr, dass ein Dellentechniker bis zu 2000€ Umsatz am Tag macht. Also fragte ich nach allen Infos unter anderem nach den Standort der Werkstatt.

Dann stammelten im Minuten-Takt Nachrichten mit Sätze, die alle Infos enthielten. Ich dachte, dass er vielleicht nicht perfekt deutsch redet, wie es auf der Arbeit oft der Fall ist, und wenig Wert auf Seriosität legt, immerhin bei Ebay. Er sei Vermittler und bekäme eine Provision von seinem Chef, "der ist sehr nett". Ich solle bloß einen Gutschein für die Vermittlung beim Jobcenter beantragen. Arbeitsmaterial im Wert von 1000€ würde mir zur Verfügung gestellt, die "Weiterschulung" dauert bloß 11 Wochen, dann bin ich auf eigenen Beinen und hätte eine gute Chance auf dem Markt. Er erwähnt auch den Begriff Arbeitsmarkt-Einführung zwischendurch.

Hörte sich fast zu gut an, irgendwas fand ich komisch. Also habe ich auch mit einem Bekannten gesprochen und der war weniger begeistert. Darum habe ich das Ding für mich eigentlich abgehakt.

Jetzt die simple Frage wird dieser Begriff Beulendoktor von Perversen benutzt? (Wollen die mich entführen oder was?)

Mies, das erste Angebot welches man mal bekommt. Wer ist Insider xD

Internet, Beruf, KFZ, Ausbildung, Arbeitssuche, Arbeitsvermittler, eBay Kleinanzeigen, Weiterbildung
6 Antworten
Frage an Frauen, wann wird es höchste Zeit?

Ich (27) schreibe seit über 6 Monate mit einem Mädchen (23). Erst über ein Portal, dann lud sie mich vor 4 Monaten bei WhatsApp ein... Sie sei eher schüchtern und hat mir gleich Dinge anvertraut, die so ehrlich sein müssen, dass sie mich gleich erobert hat. Und ich dachte und sagte auch, dass ich gespannt bin was aus zwei eher schüchternen Menschen (bei mir ist es einfach mein Stil) herauskommt.

Ich bin wirklich hin und weg von ihr und sagte gleich etwas wie, sie sei wie aus dem Ei für mich gepellt. Nahe zu ähnliche Persönlichkeit. Sie ist sehr intelligent, aber voll bescheiden. Selbstlob* Ich beschreibe bspw. meinen Zustand, sie sagt dass passt zu 100% auf sie selbst zu. Wir wollten uns auch schon mehrmals treffen, sie sagt auch, sie will nichts sagen, weil sie Angst hat, dass sie dann absagen muss. Sir hat mir sogar gesteckt, dass sie sehr gerne meine Freundin wäre. Also demnächst treffen wir uns auch endlich. Nur als eine Hürde, dannach kann man vielleicht besser, anders schreiben, vertrauter. Ich will weiter aufbauen. Wir sind beide einsam und müssen uns resozialisieren.

Ich kenne ein Bild von ihr und finde sie klasse, verstehe nicht wieso sie nicht. Egal, ist doch zu meinem Vorteil. Sie kennt zwei Bilder und ich fühle mich sehr akzeptiert und hingezogen zu ihr. Angeblich auch sie zu mir, tatsächlich sogar...

Es ist nur so, weshalb ich das eigentlich schreibe dass ich sehr zurückhaltend bin, ich würde sagen rücksichtsvoll, ich frage sie nicht nach Bilder, naja sie sagt dann nichts und ich frage nie wieder:) Ich schaue sogar seit 5 Monate nicht auf ihr Bild, weil sie es unheimlich fand. Ich denke, wie ich das einschätzen kann, dass diese Form der Rücksicht für sie auch erforderlich ist. Vielleicht mag sie mich alleine deshalb?

Jetzt will ich mal die Frauen und Mädchen fragen, die sich irgendwo da widerspiegeln können, ob das wirklich attraktiv ist, gut, oder will jedes Mädchen nicht irgendwo heimlich, ich schreibe es groß aus, Sexualität? Soll ich etwa nach ihre Körbchen größe fragen, oder andersseitig verbal penetrieren? Ja also, ich frage das nur, damit ich nicht später in so eine Freundin Schublade passe. Ehrlich gesagt, glaube ich nicht ganz als Junge daran, dass man sich jeden Tag schreibt um zu hören wie es geht... Und deshalb die Frage: Ist es nach 6 Monaten mal Zeit offensiver zu werden? Damit meine ich, ja materieller zu werden, was hast du an oder bist du heiß? Weiß auch nicht, warum ich das fragen sollte, nur dass es Schwung in die Gespräche bringen könnte... Wir sprechen zurzeit über Aliens ^^ Wenn ich darüber nachdenke ist es komisch und vielleicht meine Schuld?

Dating, Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung
7 Antworten
Ist es verboten DIESES scharfe Messer zu führen?

Ich bezweifel, dass das Führen eines Messers allgemein wirklich verboten ist, auch wenn viele es gerne so hätten. Ich bin 3/2 erwachsen und habe unter Anderem jahrelang Kampfsport gemacht. Ich sehe in einem Ast und meinem Fingernagel, wenn ich ihn mal nicht schneide, eine ebenfalls gefährliche Waffe. Was ich sagen will, ich lache über so ein Messer, das haben wir früher "Zahnstocher" genannt.

Und wie es bei Paragraphen so ist, sagen sie nur was verboten ist, aber nicht eindeutig, was jetzt erlaubt ist. Ich finde es eindeutig. Die Klinge ist weniger als 12cm^^😄

Ich will jetzt einfach wissen, ob ich das Messer mit raus nehmen darf oder ob die Polizei es kassieren würde. Also es würde auch keiner zu sehen bekommen (vorher stech ich die Augen mit den Fingern aus oder lauf einfach weg) , aber es würde sich eben wie ein "Taschenmesser" besagt in meiner Hosentasche oder Gürtel befinden. Und dann kann ich unterwegs immer meine Brötchen schmieren?

Werdet bitte nicht persönlich, ihr kennt mich nicht, und bleibt bei Fakten, Danke schonmal

Das Taschenmesser hat einen ergonomischen Griff aus Aluminium mit einem Riffeldesign und eine Daumenauflage, die sich bis in den Klingenansatz hin verlängert. Die Klinge arretiert im Lock-Back Verfahren (Rückenverriegelung) und ist schwarz beschichtet. Im Lieferumfang ist ein solider Metallclip enthalten.

Führverbot § 42 a WaffG

Unter das Führverbot (Führen in der Öffentlichkeit) fallen folgende Gegenstände:

  1. Anscheinswaffen,
  2. Hieb- und Stoßwaffen nach Anlage 1 Abschnitt 1 Unterabschnitt 2 Nr. 1.1 oder
  3. Messer mit einhändig feststellbarer Klinge (Einhandmesser) oder feststehende Messer mit einer Klingenlänge über 12 cmHieb- und Stoßwaffen (Kampfmesser, Einhandmesser, feststehende Messer mit einer Klingenlänge über 12 cm, Teleskopschlagstöcke)

Es gelten folgende Ausnahmen

a) für die Verwendung bei Foto-, Film- oder Fernsehaufnahmen oder Theateraufführungen

b) für den Transport in einem verschlossenen Behältnis

c) für das Führen der Gegenstände nach Absatz 1 und 2, sofern ein berechtigtes Interesse vorliegt (Beispiele: Brauchtumspflege, Berufsausübung, Sport wie Jagd, Fischerei usw. oder allgemein anerkannter Zweck)

Recht, Gesetz, Rechte und Pflichten
11 Antworten
Mädchen in ihrer Verschlossenheit? Wie öffnen?

Ich möchte keine Meinung dazu, was passiert sein könnte. Ich habe Grund ihr zu vertrauen.

Ich 27 lerne ein Mädchen 22 übers Net kennen. Sie hat mich wieder geblockt, ich denke Montag kommt sie wieder. Wir wollten uns schon treffen, sie hat Stress und wenig Zeit. Ich eigtl. auch. Sie mag mich, will "gern" meine Freundin werden. Ich bin einigermaßen zurückhaltend, dafür dass ich sie kläre und will ihr kein Druck mit Garnichts machen. Wir sind beide schüchtern. Ich weiche aus, wenn sie es auch tut. Sie redet vermutlich seltener als besser wäre. So eigenartig wir sind, wir sind erschreckend ähnlich in 1000 Hauptpunkte. Und Unterschiede sind sehr angenehm. Doch sie sagt mittlerweile nicht mehr was ihr Stress macht, was los ist. Ich weiß nurnoch, dass es ihr nicht so gut geht und das sehr oft. Generell erlebt sie nur schreckliches bis und ich dachte bei mir sei es krass. Ich will sie ablenken und dass es aufhört. Mein Leben macht plötzlich Sinn mit ihr, wäre ich nicht wieder geblockt. Also ich gewöhn mich daran. Das letzte waren ganz schöne Dinge. Als wir uns im Oktober treffen wollten verstarb jemand und ich weiß nicht mit welchem Einsatz das Schicksal spielt. Vllt bin ich hetzt abergläubisch, doch vllt sterbe ich demnächst, damit dieses Mädchen nicht einmal das Glück hat, welches ich ihr wünsche.

Findet ihr es ist ein Fehler nicht mehr nachzufragen was bei ihr Stress ist, dass sie ihr Leben "nicht genießen" kann? Ich meine, vllt liegt wieder jemand krank, anfangs dachte ich sie macht Babysitting oder sowas. Ich habe kein Recht das alles zu erfahren. Sicher will sie mich verschonen:) Und ich würde auch gerne etwas netteres sagen als tut mir leid und Beileid. Doch angenommen sie ist jetzt meine Freundin, was sie um Haaresbreite nicht ist weil wir uns bloß nie gesehen haben, und unabhängig von jeder Beziehung, weil jede individuell und besonders ist. Dann leide ich doch darunter wenn sie mir nicht sagt warum es nicht gut geht? Ist das alles so gesund?

Zum Block habe ich eine einfache Theorie. Wenn ich ihr schreiben kann, dann ist sie von dem Stress abgelenkt, den sie zu erledigen hat. Ich finde es recht klug. Aber es fühlt sich immer so an als wenn jemand geht den man richtig gern hat. Ich merke gerade wie sehr ich sie gern habe. Hoffentlich kann ich ihr das nochmal sagen...

Liebe, Freundschaft, HARMONIE, Mädchen, Frauen, Beziehung, Psychologie, Liebe und Beziehung, Mystik, Paare, resozialisierung, Sinnlosigkeit, Soziales, Unzufriedenheit
2 Antworten
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.