Beste Freundin wird total von ihrem Freund verarscht und merkt es nicht! :(((

Meine beste Freundin hat seit ca 8 Monaten einen Freund und anfangs waren wir ( sind zu 4. beste Freundinnen, seit 5 jahren unzertrennlich) auch echt ganz erfreut über ihren Freund , er war nett und hat sie auch gut behandelt etc. Dann so nach 2 Monaten Beziehung war sie immer total fertig, weil er sie verleugnet hat und nie Zeit für sie hatte , er hat sie auch wenn sie sich zufällig getroffen haben , einfach ignoriert. Dann hat sie sich immer bei uns ausgeheult und war echt richtig am Boden hat nix mehr gegessen und so Sachen eben . Wir waren in der Zeit IMMER für sie da ham echt alles stehn und liegen gelassen wenn sie wieder fertig war , sie hatte sogar Selbstmordgedanken wegen ihm. Dann hat er ihr aber gesagt , dass er sie liebt und plötzlich war sie wieder Feuer und Flamme für ihn. So 2 Wochen später hat er dieselbe Nummer abgezogen, nur noch krasser , er hat sich auch an andere rangemacht und vor ihnen behauptet Single zu sein. Wieder mal waren wir für sie da aber sie ist wieder bei ihm angekrochen gekommen. Wir haben ihr dann mal gesagt was wir von ihrem ach so tollen Freund halten und sie ist total ausgerastet , meinten wir wären ja nur eifersüchtig und würden ihr nix gönnen, wären total verbittert obwohl wir IMMER für sie da waren. Sie hat sich seit 3 Wochen bie keiner von uns gemeldet, aber sobald sie wieder fertig ist kommt sie angekrochen, aber langsam bin ich es leid , ich fühle mich total asugenutzt von ihr, sie zieht ihren Freund ALLEM vor und wenns wieder nicht läuft meldet sie sich bei uns und erwartet dass wir alles für sie stehen und liegen lassen. Wie können wir mit der Situation umgehen, schließlich verhält sie sich auch nciht grade wie ne gute Freundin , wir machen uns aber auch Sorgen um sie .. Danke schon mal :)

...zur Frage

Danke für eure Antworten :) ich hab nur das Gfeühl sie ist resitent gegen alles, was wir oder ihre Familie ihr sagen , sie denkt wir alle gönnen ihr nix und wollen ihr was Böses :/ Ich bin auch hin und hergerissen auf der einen Seite will ich unbedingt für sie da sein weil sie mir viel bedeutet , auf der anderen Seite finden ich sollte mana uch auf Freundschaften wertlegen ,selbst wenn man in einer Beziehung ist .. aber ich denke wir setzen uns alle nochmal zusammen uns versuchen in ruhigem Ton mit ihr zu reden , Danke nochmal :)

...zur Antwort

Beste Freundin wird total von ihrem Freund verarscht und merkt es nicht! :(((

Meine beste Freundin hat seit ca 8 Monaten einen Freund und anfangs waren wir ( sind zu 4. beste Freundinnen, seit 5 jahren unzertrennlich) auch echt ganz erfreut über ihren Freund , er war nett und hat sie auch gut behandelt etc. Dann so nach 2 Monaten Beziehung war sie immer total fertig, weil er sie verleugnet hat und nie Zeit für sie hatte , er hat sie auch wenn sie sich zufällig getroffen haben , einfach ignoriert. Dann hat sie sich immer bei uns ausgeheult und war echt richtig am Boden hat nix mehr gegessen und so Sachen eben . Wir waren in der Zeit IMMER für sie da ham echt alles stehn und liegen gelassen wenn sie wieder fertig war , sie hatte sogar Selbstmordgedanken wegen ihm. Dann hat er ihr aber gesagt , dass er sie liebt und plötzlich war sie wieder Feuer und Flamme für ihn. So 2 Wochen später hat er dieselbe Nummer abgezogen, nur noch krasser , er hat sich auch an andere rangemacht und vor ihnen behauptet Single zu sein. Wieder mal waren wir für sie da aber sie ist wieder bei ihm angekrochen gekommen. Wir haben ihr dann mal gesagt was wir von ihrem ach so tollen Freund halten und sie ist total ausgerastet , meinten wir wären ja nur eifersüchtig und würden ihr nix gönnen, wären total verbittert obwohl wir IMMER für sie da waren. Sie hat sich seit 3 Wochen bie keiner von uns gemeldet, aber sobald sie wieder fertig ist kommt sie angekrochen, aber langsam bin ich es leid , ich fühle mich total asugenutzt von ihr, sie zieht ihren Freund ALLEM vor und wenns wieder nicht läuft meldet sie sich bei uns und erwartet dass wir alles für sie stehen und liegen lassen. Wie können wir mit der Situation umgehen, schließlich verhält sie sich auch nciht grade wie ne gute Freundin , wir machen uns aber auch Sorgen um sie .. Danke schon mal :)

...zur Frage

Danke für eure Antworten :) ich hab nur das Gfeühl sie ist resitent gegen alles, was wir oder ihre Familie ihr sagen , sie denkt wir alle gönnen ihr nix und wollen ihr was Böses :/ Ich bin auch hin und hergerissen auf der einen Seite will ich unbedingt für sie da sein weil sie mir viel bedeutet , auf der anderen Seite finden ich sollte mana uch auf Freundschaften wertlegen ,selbst wenn man in einer Beziehung ist .. aber ich denke wir setzen uns alle nochmal zusammen uns versuchen in ruhigem Ton mit ihr zu reden , Danke nochmal :)

...zur Antwort

Hilfe was soll ich tun...abtreiben oder nicht?

Ich bin 26 und seit 1 Jahr mit meinem meinem Freund zusammen. (Kennen uns seit 2 Jahren) Leider ist er seit ein paar Monaten zurück in die USA geschickt worden, er ist in der Army. Geplant war eigentlich das wir bald mein Visum beantragen das wir in den USA heiraten können und so zusammen sein können. Ich hab ich vor einem Monat besucht und jetzt bin ich schwanger. Wir hatten zwar schon über Kinder gesprochen aber nicht so schnell. Er freut sich das ich schwanger bin. Aber ich weiß nicht so recht wie ich darüber denken soll. Er würde die ganze Schwangerschaft nicht da sein. Und wenn das Kind geboren würde müsste er nach Afghanistan. :( er würde sein Kind vielleicht gar nicht sehen und ich wäre auch dann mit dem Kind erst mal alleine. Familie hab ich hier keine mit deren Hilfe ich rechnen könnte! Ich bin hin und her gerissen. Ich hab Angst das ich das alles nicht schaffe, auch finanziell. Ich hab jetzt ca 1400 Netto. Hab zwar ein bisschen gespart aber die Welt ist es nicht. Was es wenn es sich irgendwann gegen mich und das Baby entscheiden sollte? Dann steh ich wirklich ganz alleine da. Oh Gott das war dumm...ich sollte nicht an seiner Liebe zweifeln aber im Moment kann ich keinen klaren Gedanken mehr fassen. Die Entscheidung kann mir keiner abnehmen aber ich weiß echt nicht was das richtige wäre. Kann mir vielleicht jemand helfen?

Ach ja, zur Verhütungssache, ja wir haben verhütet. Kondom! Pille musste ich leider absetzten vor einiger Zeit.

...zur Frage

Du bist doch sicher nicht die Erste die mehr oder weniger alleine durch eine Schwangerschaft geht, denk mal an die ganzen Frauen die ihre Kinder verlieren fidnest du es fair dein Kind abzutreiben "nur" weil du dir nicht sicher bist? Manchmal muss man Dinge im Leben nehmen wie sie kommen und es gibt Frauen die in wesentlich schlimmeren Situationen als du sind ud trotzdem ihre Kinder bekommen! Dir muss bewusst sein dass du damit ein Leben auslöschst und ich meine es war ja euer Fehler und nicht der des Kindes warum soll das Kind die Verantwortung tragen? Es ist deine Entscheidung aber ich könnte niemals mein eigenes Kind abtreiebn

...zur Antwort

klar ist das normal :) Hatte so ne "Phase" mit 16 , als meine ganzen frühreifen Freunde feiern waren bin ich lieber zu hause geblieben, aber mittlerweile liebe ich es Party zu machen (bin 18 geworden) kommt halt immer drauf an mit WEM und wohin du gehst , man kann ja auch Spaß haben ohne in Discos rumzufliegen ;) vielleicht bist du in 2 Jahren auch ein Partytier haha ,aber du bist sicher nciht abnormal!

...zur Antwort

so gehts mir auch grade :( bin heute durch meine praktische Prüfung gefallen und könnte den ganzen Tag heulen..Bin schon 40 min. gefahren und bis auf paar Kleinigkeiten ( auf der Schnellfahrstraße im 4. Gang statt 5. gefahren) ist alles echt super gelaufen , bis ich dann rückwärts einparken sollte. Meiner Meinung nach schien die Parklücke viel zu klein und ich hatte totale Panik das Auto vor oder hinter mir zu rammen. Naja hab dann beim 1.Mal den Bordstein leicht berührt bin dann nochmal aus der Lücke gefahren und hab mein Glück ein 2.mal probiert und bin dieses Mal volle Kanne auf den Bordstein gefahrn .. der Prüfer hat mich dann angeschrien von wegen es würde ihm jetzt reichen Prüfung ist beendet. Muss dazu sagen , dass er echt total unsympathisch war ,wills nicht auf ihn schieben aber ne weitere. Chance oder wenigstens ein netterer Umgangston wär in der Situation ja wohl auch nicht zu viel verlangt gewesen. Das Problem ist einfach, dass ich schon totale viele fahrstunden hatte und einfach nicht weiß ob ich wirklich zu blöd fürs Autofahren bin. An manchen Tagen bin ich total gut gefahren und an anderen wars ne Katastrophe , aber es kann doch nich sein dass ich mit 30 Fahrstunden immernoch überlegen muss wann ich Vorfahrt hab :( ich krieg das nicht in meinen Kopf!! Hab jetzt erst mal den ganzen Tag geheult , vor allem als meine Mutter mich abholen musste und ich wie ne 10 jährige auf den Beifahrersitz gekrabbelt bin. Bin jetzt auch total neidisch und agressiv auf jeden der Auto fährt weil ich auch so gerne würde. hab totale Angst nochmal durchzufallen , weil ich mir das echt nicht mehr leisten kann :((

...zur Antwort