Semi-Dominant hat mit der Eigenschaft eines Genes und seiner Vererbung zu tun. Ein Gen kann recessive (verdeckt), Dominant (direkt), Co-dominant (beide allele beeinflussen sich gegenseitig) oder semidominant (Gene von verschiedenen Allelen haben einen gegenseitigen Einfluss aufeinander) vererbt werden.

In der Tierzucht versteht man unter dominant letaler Vererbung das reinerbige Tiere nicht überlebensfähig sind, sie sterben entweder bereits im Mutterleib oder aber nach wenigen Tagen. Deswegen dürfen Tiere mit dominant letalem Farbschlag nicht miteinander verpaart werden.

Das Wort letal heisst tödlich.

...zur Antwort

Wenn dann würde ich gleich 3 Farbmäuse anschaffen. Farbmäuse sind Rudeltiere und ein Rudel beginnt erst ab 3 Tieren. Zudem hast du dann das Problem nicht dass wenn eine sterben sollte Du eine einzelne Maus sitzen hast. Wenn eine Maus alleine ist kann sie verkümmern.

Als Mindestmasse würde ich bei 3 Tieren eine Behausung von 80cm50cm nehmen, grösser ist aber immer besser. Mäuse möchten sich bewegen und klettern können. Das was wolles geschrieben hat ist viel zu klein. 20cm2 würden einen Mass von 102 oder 5*4 cm entsprechen. Das kanns wirklich nicht sein.

für die Haltung empfehle ich Dir dieses Wiki: http://wiki.mausebande.com/ dort findest du sehr viele Informationen über die Haltung von Farbmäusen. Zudem hat es dort auch ein Forum bei dem Du Fragen an routinierte Farbmaushalter stellen kannst.

Es empfiehlt sich zuerst genau darüber zu informieren bevor Du Dir Tiere holst.

...zur Antwort
Weitere Inhalte können nur Nutzer sehen, die bei uns eingeloggt sind.