Der Wachstum hängt von den Hormonen ab. Da Frauen zu unterschiedlichen Zeiten unterschiedlichen Hormonschwankungen ausgesetzt sind, KANN man einen genauen Zeitpunkt für das Ende der Wachstumsphase gar nicht bestimmen. Mit 16 ist es allerdings nicht unwahrscheinlich dass du noch 5cm wächst! Wachstumshormone würde ich dir nicht empfehlen, denn das ist quasi 'Eingriff in die Natur', aber das muss jeder selber wissen!

...zur Antwort

Ganz einfach:

Preisdumping!

Durch die billige Verarbeitung wird der Böller leiser als früher. Das liegt nicht am deutschen Staat, denn der erlaubt weitaus mehr!

Allerdings muss man auch bedenken, wenn wieder Böller wie früher hergestellt werden würden, würde man ca. das 5-6 fache dafür bezahlen!

...zur Antwort

Hi,

ich habe, bzw. hatte das Problem auch. Du kannst dich aber selber ganz leicht austricksen! Nimm die Tablette in den Mund und trink ein Schluck (Das Wasser nicht schlucken!). Jetzt tust du so als wenn du kauen würdest, die Tablette aber NICHT zerkauen! Jetzt sollte es eigentlich kein Problem mehr sein, die Tablette zu schlucken, da du deinen Körper ausgetrickst hast und 'vorspielst' du hättest die Tablette zerkleinert! Die erste Zeit ist es noch unangenehm wenn die Tablette den Rachen runter rutscht, nach 4-5 Tabletten merkst du das allerdings nicht mehr! Du kannst natürlich je nach Bedarf immer wieder trinken. Die erste Zeit habe ich meist noch 2 Gläser Leitungswasser getrunken! Ich hoffe ich konnte dir helfen =)

...zur Antwort

Deine Frage ist zwar schon etwas her, werde sie aber trotzdem beantworten.

Zur Info, ich bin selber Trambahnfahrer (In München)

I.d.R. reicht es, wenn die Tram einmal neugestartet wird. Also, wie beim PC. Sollte dies nicht funktionieren ist oftmals das ZSG (Zentrales Steuergerät) Schuld. Dieses steuert quasi das Fahrzeug. Mit ausgeschaltetem ZSG gibt es nur 2 Fahrstellungen: Vollgas und Vollbremsung! Heißt, mit ausgeschaltetem ZSG darf nicht mit Fahrgästen gefahren werden (Außer die Tram steht nicht an der Haltestelle, so dürfen mit ausgeschaltetem ZSG die Fahrgäste zur nächsten Haltestelle transportiert werden)

Hilft dies auch nicht, muss die Tram wohl oder übelst abgeschleppt werden. Dies passiert mit einem Sonderfahrzeug, dauert etwa 3-4 Stunden und sperrt die komplette Strecke, sofern keine andere Möglichkeit besteht, die Linie umzuleiten! Desweiteren ist es auch möglich, 2 Trambahnzüge anzukoppeln und die defekte Trambahn wird mithilfe des Nachfolgendes Zuges der Linie von der Strecke geschoben! Natürlich besteht während des Vorgangs ständiger Funkkontakt zwischen den Fahrzeugen und für den Fahrer der hinteren Tram ist es absoluter Stress, denn er fährt absolut blind!

...zur Antwort