Die Schlacht gegen die Perser war 480 VOR Christus. Die Zeit Alexanders war 323 VOR Christus zu Ende. 130 Jahre (einhundertdreissig!!) legte der zweite makedonisch-römische-Krieg die endgültige Niederlage gegen Rom fest - überlegt mal, was in Europa allein in den letzten 100 Jahren alles passiert ist. Die endgültige Aufteilung Griechenlands unter den Römern war 27 VOR Christus - das sind fast 500 Jahre nach den grossen Erfolgen gegen die Perser. Der römische Triumph ist also auch darauf zurückzuführen, dass die Hochzeit der Griechen einfach "vorbei" war und eine andere Nation in der Kriegsführung einfach "besser" war. Hinzu kamen die vielen internen Auseinandersetzungen zwischen den Griechen (Sparta<>Athen, Sparta<>Theben, etc.), die natürlich auch ihr übriges taten, um die Kampfkraft der Griechen entscheidend zu schwächen...

...zur Antwort