Wenn du dich selbst töten willst, wenn du SO weit gehen willst, warum gehst du nicht einen Schritt weiter und veränderst dein Leben nach deinen Vorstellungen? Beginne mal damit, ein wenig agressiver und vielleicht auch brutaler auf die mobber zuzugehen. Wenn deine Eltern dir sagen, dass sie dich tot wollen, dann frage sie, warum sie dann nicht von Anfang an ein Kondom genommen haben. Sollten sie handgreifflich werden kannst du immer gemütlich dem Jugendamt deine Situation beibringen (droh deinen Eltern nicht damit, sie hätten dann genug Wege, dir diese Idee aus den Kopf zu bringen). Ich weiss das kann bekloppt klingen aber investiere mehr Zeit in der Schule. Wenn du genug Zeit hast, Selbstmordgedanken zu perfektionieren, kannst du sicher deine Zeit besser mit lernen vergeuden :) Das ist ausserdem eine gute Ablenkung.

Siehst du worauf ich hinaus will? Anstatt darüber nachzudenken, wie du dein Leben beenden kannst, überlege dir, wie du es zu deinen Gunsten verbessern kannst. (Ja es kostet Überwindung, aber es lohnt sich)

LG Matt

...zur Antwort

Ich würde dir davon abraten, da das Tattoos sind, die man, wenn sie einem nicht mehr gefallen, nicht verstecken kann und glaube mir, keines dieser Tattoos ist bisher wirklich gut rausgekommen.

...zur Antwort

Schluss machen! Aber vorher noch die Marionetten spielen lassen >:)

...zur Antwort

Ich an deiner Stelle würde es zum Wohl aller tun. Geh zu ihr und sag ihr was wie:„ Hey ich bin ein Freund von ... und muss dir was erzählen... Ich weiss wir kennen uns nicht und vielleicht Glaubst du mir nicht, aber ich habe Grund zur Annahme dass dich ... betrügt. “

...zur Antwort

Vielleicht ist sie nur ein wenig scheu, wenn du auch so zaghaft bist, kann das nicht gut gehen. Versuche ein Bisschen impulsiver zu sein.

...zur Antwort

Redest du jetzt übers original minecraft oder der Pocket Edition fürs Handy? So oder so kenne ich keinen Weg, das Handy als Server zu benutzen, jedoch gibt es diverse Serveranbieter, die auch Apps anbieten, um den Server zu beobachten (Chat etc.)

...zur Antwort