Ich habe keine lust auf Gesellschaft!

Es ist mein erster Beitrag hier und ich bin wirklich gespannt, ob und welche Antworten ich auf das folgende Problem erhalten werde.

Es geht darum, dass ich schon seit längerer Zeit keine Lust mehr auf Gesellschaft habe. Diese Tatsache stört mich überhaupt nicht. Ich bin gerne entweder mit meinem Partner zusammen oder eben alleine und genauso bin ich glücklich. Nur finde ich es schade und unfair, wenn es andere Menschen nicht akzeptieren wollen oder mich deswegen beleidigen oder als asozial bezeichnen. Vielleicht bin ich ja asozial in dem Sinne, dass ich mich nicht gerne mit Menschen unterhalte, allerdings tue ich niemandem damit weh und alles was ich möchte ist, dass die Menschen mir auch nicht weh tun, nur weil ich in diesem Punkt anders bin als die Mehrheit.

Warum ich mich nicht gerne mit anderen Menschen unterhalte ist, weil ich es als langweilig und öde empfinde. Dabei spielt es keine Rolle, ob es eine Party irgendwo in der Stadt oder privat ist. Und es spielt auch keine Rolle, ob auf der Party oder Veranstaltung (Essen etc.) 50 oder 2 zusätzliche Personen (außer mir und meinem Partner) sind. Es ist immer wieder dasselbe: "Was macht die Arbeit?" "Was hast du so gemacht in der letzten Zeit?" "Was sind deine Pläne für die Zukunft" "Das Wetter ist schlechter geworden.."... etc. Soll das spannend sein? Es ist immer wieder derselbe Mist, den man mit anderen Menschen bespricht. Ich habe weder Lust über meine zukünftigen Pläne mit jemandem zu reden, noch habe ich Lust jemandem von meinen Problemen zu erzählen. (Freunden z.B). Genauso wenig habe ich Lust, mir die Probleme anderer anzuhören. Da ich auch nicht gerne mit meinen Erfolgen prahle, habe ich auch keine Lust von meinen Erfolgen zu erzählen und ich kann es auch nicht leiden, wenn jemand mit seinen Erfolgen prahlt. Auch wenn das Gegenüber "normal" von seinen Erfolgen spricht, dann denk ich mir "Schön" und das wars dann auch. Aber die Menschen erwarten von mir, dass ich in Anbetracht derer Erfolge in eine Art Euphorie verfalle oder so..Und dann gibt es da noch weitere "spannende" Themen, über die die Menschen sich anscheinend stundenlang unterhalten können, wie z.B Mode oder Kinder.

Ich würde mich gerne mal mit Menschen über Themen unterhalten, die mich interessieren, aber anscheinend gibt es in meinem Umfeld niemanden, der genauso denkt. Ich finde soo viele Themen spannend wie z.B. Naturwissenschaften, besonders Astronomie, Physik, Mathematik aber auch Biologie und bisschen Chemie. Ich rede auch gerne über Bücher, Filme/Serien und den Bereich Ernährung. Die letzten 3 Bereiche sind auch die einzigen Themen, über die ich mich mit manchen länger unterhlaten kann. Aber auf Dauer sind die beiden Themen auch durchgekaut.

Meine Frage ist nun: Muss man sich immer nur über stumpsinnige Dinge unterhalten? Und da ich auf diese Stumpfsinnigkeit keine Lust mehr habe, habe ich auch keine Lust mehr auf die Gesellschaft anderer.

Ich bin auf eure Meinungen/Antworten/Tips gespannt. Lg

...zur Frage

puhh jeder ist individuell welche hobbies hast du und welchen beruf?

...zur Antwort

Wieso hast du überhaupt psychische probleme? wiederhol doch die 10. klasse und geh dann mit mittlere reife ab ist besser als hauptschulabschluss.

...zur Antwort