Mein Sohn hat mich im Schlaf begrapscht. Was soll ich jetzt machen?

Hallo, Jetzt habe ich eine halbe Stunde gegoogelt und fand das Forum hier ! Ich brauche ganz dringend einen Rat! Mein Sohn ist (noch) 12 Jahre. Vor 3 Wochen habe ich im halbschlaf mitbekommen, wie er morgens bei mir am Bett steht und versucht mir die Hose am Bund hochzuheben um rein schauen zu können. Ich hab mich dann gleich zugedeckt und so getan als ob ich weiter schlafen würde um ihn nicht in Verlegenheit zu bringen. Am abend führte mein Mann mit ihm ein Gespräch, in dem er von einem "früheren Freund" erzählte, der seine Mutter und Schwestern bespitzelt hat. Er hat nicht erzählt, dass wir wissen was er getan hatte. Nur dass er jetzt in das Alter kommt, wo manche Jungs sowas machen, es sich aber nicht gehört. Ich dachte, dass er das soweit verstanden und angenommen hatte. Irrtum! Heute morgen bekam ich den Schock meines Lebens! Als ich wach wurde lag ich auf dem Bauch, meine Hose war etwas runter gezogen und mein Sohn rieb sein "Ding" an meinem Hintern! Ich habe dann mit ihm geredet und ihm gesagt, dass ich sowas nicht möchte und mich dadurch sehr unwohl fühle. Er hat dann geheult wie ein Schlosshund. Ich habe ihm gesagt, dass er das nie wieder bei mir oder seinen Schwestern machen darf. Dass es klar ist, dass er die Sexualität entdeckt und neugierig ist, es aber Grenzen gibt, die man nicht überschreiten sollte! Wir haben ums dann darauf geeinigt, dass wir den Vorfall vergessen. Jetzt meine Frage: Ist das denn überhaupt noch normal????? Habe ich richtig reagiert????? Ich habe sowas noch nie gehört, dass ein Kind soooo weit geht. Wie soll ich jetzt mit ihm weitermachen ?

...zur Frage

Denk dir was eigenes aus... http://www.elternforen.com/threads/sohn-12-befummelt-mich-im-schlaf.39008/

...zur Antwort

Mondscheinsonate

...zur Antwort

Ist doch eher unüblich Leuten, etwas zu schenken, die nicht Geburtstag haben.

...zur Antwort

14 - Tagebücher des ersten Weltkriegs, Jo Mihaly

...zur Antwort