Woher kommt das Henna Tattoo?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine türkische Freundin lässt sich an Feierlichkeiten (Hochzeiten o. ä.) gerne ihre Hände (Haut und Nägel) mit Henna "schmücken", welches (je nach Einwirkzeit) über Tage/Wochen auf der Haut sichtbar ist. Hat wohl was mit dem Respekt und der Anteilnahme der Festlichkeit zu tun.

Henna stammt ursprünglich aus Ägypten und ist schon seit mehr als 5000 Jahre in Gebrauch es wurde als Medizin oder dekorative Kosmetik benutzt von Ägypten aus hat sich Henna zum mittlerin Osten und schlussendlich nach Indien und zentral Asien ausgebreitet.Henna wird in der arabischen Welt bei diversen festen wie z.B Hochzeiten,Geburten,Beschneidungen etc,angewandt, :)

Henna ist einfach eine Form von "Schmuck" und Zierde. Man kann sich damit auch die Haare färben.

(-> rotgelbe Farbe, die aus dem Hennastrauchs gewonnen wird)

Kommt von Ägypten(Kleopatra) und verbreitete sich zunehmend in Indien und Srilanka.

Erst später wurde es in Arabien und anderen Ländern suchtbar.

>Also es kommt NICHT aus der Türkei !!__Türken wollen ja immer recht haben und behaubten das alles aus der Türkei kommt.😊

die tattoos haben bestimmte bedeutungen (zb. Glück)

Was möchtest Du wissen?