Viskosität von Glycerin und 1-Propanol im Vergleich

1 Antwort

Ich glaub, dass liegt daran, dass Glycerin wegen der 3 OH-Gruppen eben mehr Wasserstoffbrückenbindungen ausbilden kann. Je stärker die intramolekulare Wechselwirkung, desto höher die Viskosität! Ich denk mal, den Rest kannst du allein.

exakt, nur sind es INTERmolekulare wechselwirkungen, sie treten zwischen molekülen auf (wasserstoffbrückenbindungen durch das vorhandensein der freien elektronenpaare am sauerstoffatom der OH-gruppe).
INTRAmolekulare kräfte wären z.b. dipolkräfte, diese treten innerhalb eines moleküls auf.

0

Was möchtest Du wissen?