Rostige Petroleumlampe wieder in Betrieb nehmen - was beachten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich würde es einfach (im freien) ausprobieren. Ich denke der Rost macht hier nichts aus. Der Ofenlack sollte die Hitze vertragen (stinkt aber manchmal anfänglich etwas). Der Tank sollte natürlich dicht sein, dass kein Petroleum ausläuft und trocken sein, da sich Wasser und Petroleum nicht gut verträgt. Da Petroleum ohne Docht nicht brennt, dürften die beiden Löcher nichts ausmachen. Viel Spaß mit der neuen-alten Lampe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von snouka
07.07.2013, 18:46

In Ordnung, ich werde es bei Gelegenheit einfach mal testen (im Freien) ^^ Danke!

0

Ich würde die 2 Rostlöchen auf jeden Fall vorher zumachen! Zulöten würde ich mal sagen. ich würde das nicht riskieren, dass beim Schwenken was ausläuft und entflammt.

Ich würde den Rost innen vorher noch umwandeln - mit einer Lösung von Klee oder Ascorbinsäure oder zur Not zuckerfreier Cola - diese ein paar Stunden stehen lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?