Oblivion die beste stumpfe Waffe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meiner Meinung nach Deadrische (nicht Dremora), denn die haben den Vorteil, das man damit auch Gegner angreifen kann die sonst nur durch Magie zu Töten sind (willow-the-wisp), dazu sind sie sehr Haltbar und stark noch dazu. Jedoch gibt es diese Waffen erst ab einem bestimmten Level, im Kampf als Beute und anfangs nur in Oblivion. Etwas eher schon als Beutegut bei Einbrüchen. Ich Glaube so ab Lv. 15 oder 18 könnte man sie bekommen, bin mir nicht ganz sicher. Ein Haken haben die Waffen aber, sie sind schwer. Eine Axt wiegt glaube 49. Es gibt auch ab einem Gewissen Level in Oblivon ganze Rüstungsteile oder bei dem Auftrag in dem Ort Südlich von der Kaiserstadt (Bruma?). Dort sollst du den vermissten Mann einer Frau Finden. Bei hohem Level tragen auch Banditen solche Rüstungen.

Was du letztlich nimmst hängt von deiner Spezialisierung ab, Schwerter, Äxte und so weiter. Denn die Stärke des Schadens Richtet sich nach dem Level der Fähigkeit.

Unter Daedrische Ausrüstung kommt Ebenholz, Glas, und Zwergen Ausrüstung, wenn ich mich nicht irre.

die stärkste unverzauberte stumpfe waffe ist die daedrische streitaxt aber hol dir lieben nen bogen

Ein Daedrischen Bogen? Wenn ja wieso? Außer das sie verflucht schwer sind ist an denen doch nichts besser, so weit ich mich erinnere.

0

Was möchtest Du wissen?