Kann man sich auf einen Wasserball drauf setzen?

9 Antworten

Hey, ja du kannst dich auf den Wasserball draufsetzen aber du musst dein Gewicht beachten...die Dinger platzen sonst. Je größer die Bälle sind desto eher kannst du dich draufsetzen..

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Okay super Dankeschön ja hab so einen von intex so einen bunten

0

Wenn er normal aufgeblasen ist, kann man sich auf jeden Fall draufsetzen.
Je schwerer man selber ist und je härter ein Wasserball aufgeblasen ist, desto leichter kriegt er ein Loch oder platzt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ja, das geht. Ich setze mich immer auf Wasserbälle wenn ich die Luft raus lasse, damit es schneller geht. Und meistens sind die Nächte erst nach ein paar Monaten so ausgeleihert, dass ab und an dann mal einer platzt. Aber alle paar Monate mal einen neuen kaufen... Das ist es mir wert die Luft bedeutend schneller raus zu lassen und kein nerviges entlüften zu haben :D

Also ich sitze gerade auch auf einem (in Wassermelonen-Optik), weil ich es angenehm weich finde am Schreibtisch, habe zwar auch einen Gym-Ball, aber die sind nicht so schön warm und kuschelig am Po.
Aus der Erfahrung kann ich sagen dass die größeren (so ab 80 cm höhe), ein Gewicht von 69KG problemlos aushalten.

Tipp: Nach dem darauf sitzen nicht sofort Nachpumpen, der Ball Formt sich normal wieder in seine Ursprüngliche Form zurück.

Ich sitze gerade auf dem hier: https://www.amazon.de/gp/product/B07JR5GLMV/ref=ppx_yo_dt_b_asin_title_o00_s00?ie=UTF8&psc=1

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Kommt auf Dein Gewicht an und ob er aufgepumpt ist.

Ein Wasserball ist, wenn aufgepumpt, nicht so druckbelastbar, als wenn er leer wäre.

Ja ist aufgepumpt kann der platzen ?

0
@Mauii153

Dann ist es auf jeden Fall wahrscheinlicher, als wenn er platt wäre. Es kommt auf Dein Gewicht an.

Wenn Du ihn nicht zur Gänze aufpumpst, ist das Material etwas toleranter, da nicht zwingend ein zu großer Überdruck entsteht.

2

Was möchtest Du wissen?