Erzählverhalten Mario und der Zauberer - personal/auktorial?

2 Antworten

das ist eindeutig falsch. es handelt sich bei dem Roman überwiegend um einen auktorialen Erzähler und nur gelegentlich wird das erzählverhalten des personalen erzählers eingenommen.

da der ich erzähler aus der distanz heraus erzählt und dinge vorwegnimmt, die sich erst zum ende des romans hin ereignen, verfügt der erzähler über ein höheres wissen. der auktoriale muss nicht immer allwissend oder schon fast gottähnlich sein, damit es ein auktorialer erzähler ist. allein die distanz zum geschehen bestimmt dies schon.

an stellen, wo der erzähler erlebt, also mit in das geschehen verwickelt ist (was bei mario und der zauberer nicht sehr oft vorkommt) kann man vom personales erzähler sprechen.

Es ist eine Novelle, kein Roman

1

Um einen personalen Erzähler, da das lyrische Ich (daraus impliziert sich das fast schon) am Geschehen teil nimmt. Wäre es ein auktorialer Erzähler, würde er das ganze nur von außen, neutral betrachtet schildern.

Mario und der Zauberer, eine politische Novelle?

Hey Leute.

ich würde gerne wissen warum Mario und der Zauberer eine politische Novelle ist. Bitte konkrete Gründe nennen!

Danke im Vorraus

jenson

...zur Frage

Iphigenie auf Tauris vs. Mario und der Zauberer

Hallo :)

ich würde gerne wissen, ob es irgendwelche Gemeinsamkeiten zwischen Mario und der Zauberer und Iphigenie auf Tauris gibt.

Danke im Voraus :)

...zur Frage

Vorteile und Nachteile an einem auktorialen Erzähler?

Wir sollen in der Schule eine Diskussion halten mit dem Thema Erzählweisen. Jeder soll Argumente dafür bringen, warum seine die beste Erzählweise ist. Mir fällt eig. nur ein Argument  für den auktorialen Erzähler  ein. Welche Ideen fallen euch ein? Die anderen beiden sind neutral und personal

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen einem Personalen-Erzähler und einem Auktorialen-Erzähler?

Ich würde gerne wissen, was der Unterschied ist. Welche Rolle hat er in einer Geschichte.

...zur Frage

Verstehe ich die Erzählperspektiven richtig?

Ich habe einige Verständnisfragen zu den Erzählperspektiven und wollte wissen, ob ich alles soweit richtig verstehe:

-Es gibt drei Perspektiven: neutral, personal und auktorial.

-Zu der personalen Perspektive gehört das erlebende (personale) ich und das erzählende (auktoriale) ich?

Hier stellt sich mir die Frage: Wo bzw. wie ordne ich nun den Ich- Erzähler und wo den Er- Erzähler ein?

...zur Frage

Wie Einstieg ins Bucheferat (Mario und der Zauberer)?

Wie mache ich am Besten einen Einstieg ins Buchreferat über "Mario und der Zauberer"? Ich wollte irgendein Bild oder ähnliches auflegen und dann einen Bezug herstellen. Wisst ihr vielleicht was für ein Bild man nehmen kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?