Eine Muh eine Mäh

2 Antworten

Das Lied ist ein Kinder-Weihnachtslied; Wilhelm Lindemann hat 1914 die Melodie geschrieben, Waldemar Alfredo den Text. Der ursprüngliche Titel lautete: Der Weihnachtsmann kommt. Mit den komischen Lautmalereien sind Spielzeuge gemeint ("Muh" = Spielzeugkuh, "Mäh" = Schaf, "Täterätätä" = Trompete usw.), dabei muss man beachten, dass 1914 der erste Weltkrieg ausbrach und den Jungs gerne auch mal ziemlich martialisches Spielzeug geschenkt wurde, denn sie sollten ja alle gute Soldaten werden.

Das Lied hab ich daheim, auf einer Kinder-Weihnachts CD, also denk ich mal, dass es unbedenklich sein muss. Es heißt dort "Wenns Weihnachten ist - Eine Muh, eine Mäh. Unter dem Titel steht: Trad./Bearb.: Roland Heck/Gerd Köthe/W. Lindemann) - Bosworth & Co Vielleicht hilft dir das, könnte auch nur die Version auf der CD betreffen. Aber damit könntest viell. weitergooglen.

Was möchtest Du wissen?