Brustwarzenvergrößerung

1 Antwort

Da gibt es bessere Wege! Zuerst möchte ich anmerken, dass ich Dir den Quatsch mit 13 Jahren nicht abnehme. Vermutlich bist Du ein dickbäuchiger alter Kerl, der sich an so was aufgeilt. Aber ich habe als Mann verschiedene Brustwarzensauger aus verschiedenen Quellen ausprobiert. Alles Quatsch! Sie waren für Männer eher ungeeignet und hatten nur minimale kurzzeitige Erfolge. Zum Teil sind sie auch gefährlich, da manche nach dem Prinzip arbeiten erst die Brustwarzen mit Unterdruck groß zu saugen, und dann mit kräftigen Gummiringen abzubinden. Möchte mir die Folgen nicht ausdenken, wenn man mal am Abend die Bombe voll hat und vergisst sie für die Nacht abzunehmen! Grusel! Aber ich bin dann auf die "Nippletten" von Avensis aufmerksam geworden. Sie dienen eigentlich dafür sogenannte Schlupfwarzen von Frauen zu korrigieren. Es sind kleine Plastikhütchen mit einer Innnenlänge und einem Innendurchmesser von immerhin jeweils 2 cm. Sie werden über den Brustwarzen angesetzt und dann wird mit einer Spritze die Luft abgesaugt. Sofort füllen sich die Hütchen mit den Brustwarzen. Das alleine ist schon ein tolles Gefühl. Auf Grund ihrer Konstruktion kann man sie als Mann unbedenklich auch unter dem Oberhemd tragen ohne aufzufallen. Ich empfehle aber vor dem ansetzen der Teile die Brustwarzen und Vorhöfe leicht mit einem Gleitgel auf Wasserbasis einzucremen, da so der Unterdruck den ganzen Tag erhalten bleibt. Nach mehreren Tagen stellte sich der Erfolg ein. Meine Brustwarzen werden jetzt schon beim Duschen oder daran rumspielen schön groß. 1 Paar dieser Nippletten gibt es z. B. über AMAZON ab etwa 30 €. Also finger weg vom Skalpell! Viel Spaß damit!

Was möchtest Du wissen?