Wasserkefir Alkohol- und Zuckergehalt?

1 Antwort

Hallo Flowerbiene, 

wie viel Zucker in dem Wasser ist, hängt natürlich davon ab, wie lange der Kefir das Zuckerwasser verarbeiten konnte und wie hoch der anfängliche Zuckergehalt war. 

Der Alkoholgehalt ist eher gering, weil bei zu hohem Alkoholgehalt der Kefir selbst absterben würde. Der Alkoholgehalt liegt selten über 2% und selten unter 0,2%. Im Durchschnitt also nur bei 1,1 %. Als Kind hatte ich davon jeden Tag ein Glas getrunken und hatte noch nicht einmal einen Hauch von einem Schwips. Der Gehalt an Alkohol musz wohl wirklich gering sein aber trotzdem Achtung. Wer schon mal süchtig war, darf auch keine geringen Mengen Alkohol zu sich nehmen oder wer bestimmte Medikamente nimmt oder noch mit dem Auto was unternehmen will. 

Der Zucker ist die Nahrung für die Kefirkulur. Der wird von ihr also gegessen. Wenn Du also den immer so drei vier Tage stehen hast, dann ist eigentlich fast der ganze Zucker raus. Je weniger Zeit der Kefir aber hat, um so mehr Zucker ist noch vorhanden. 

Also, wenn Du ihn am Morgen ansetzt und schon am Nachmittag trinkst, dann ist natürlich der Zucker noch vorhanden. Nach drei vier Tagen ist der Zuckergehalt nicht mehr der Rede wert. Kein Vergleich zu Brause und Cola, die eher Zucker mit etwas Wasser sind. 

Grusz Abahatchi

Was möchtest Du wissen?