Frage von SaskiaPierce, 61

Zweiter Versuch bei Kaninchen VG starke Komplikationen was jetzt?

Hallo Leute! Ich hab mir vor ein paar Tagen ein zweites Kaninchen (kastrat) zu meinem Rammler geholt gehabt, ich hab die Vergesellschaftung trotz meines Wissens darüber ziemlich verkackt dazu kam das Mein Kaninchen nicht Kastriert war. Habe ihn aus dem Grund am Sonntag kastrieren lassen heißt ich musste beide voneinander trennen. Nun sitzt mein "altes" Kaninchen auf Handtüchern im erhöhtem Käfig wegen der kastration und mein neues läuft frei im Zimmer (eigentliches Revier von meinem "alten" Kaninchen) nun sehen sie sich ja mehr oder weniger dann ist mein altes ninchen ausgebüchst wärend ich arbeiten war, kam nachhause und überall lag Fell ist aber keiner weiter verletzt nicht mehr als vorher zumindest. Was soll ich jetzt tun wie lange soll ich sie trennen also richtig ohne sehen und riechen?

Expertenantwort
von VanyVeggie, Community-Experte für Kaninchen, 34

Hallo, 

also deine Rammler sehen sich und riechen sich. Beide stehen unter Stress. Du musst sie unbedingt räumlich trennen und das mindestens mal 2 Wochen. Auch wenn sie sich jetzt nix tun, bis der Rang geklärt ist dauert das idR bis zu 2 Wochen. Da ist die Verletzungsgefahr zu groß, wenn der eine noch eine OP-Naht hat. 

Wenn´s dann soweit ist setzt du sie auf neutralen Boden mit mehreren Futterstellen und Verstecksmöglichkeiten (mit jeweils zwei Ausgängen). Wenn du keinen neutralen Boden hast, dann kannst du mit heißem Essigwasser neutralisieren. Wichtig ist, dass die beiden Platz haben um sich aus den Weg zu gehen. Sollte aber auch nicht zu viel Platz sein, sonst sucht sich jeder sein Eck und bis der Rang geklärt ist dauert´s ewig - 6-8m² sind da perfekt. 

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Kommentar von SaskiaPierce ,

Jaa einen Raum neutralisieren ist schlecht aber ich find schon nen passenden Raum bei uns, hat davor auch eig ganz gut geklappt ist echt an meinem rammler gescheitert jetzt wo er kastriert ist wird das werden geputzt und gekuschelt hatten sie bereits aber kam immer wieder mal Streit

Kommentar von VanyVeggie ,

Dann wünsche ich dir viel Glück! :) 

Kommentar von hasiilii ,

Da der eine erst frisch kastriert würde ich unter Umständen mindestens 4 Wochen warten, damit dieser auch noch seine Hormone abbauen kann.

Ansonsten schließe ich mich dem Rest an.

Kommentar von VanyVeggie ,

Ist nicht unbedingt nötig.

Antwort
von Viowow, 48

hallo. du musst sie mindestens 2 wochen ohne sicht -, geruchskontakt und auch ausser hörweite voneinander halten. dann vergesellschaftest du sie auf neutralem gebiet.
hast ja schon selber erkannt, das du das ziemlich verk@ckt hast:P
viel erfolg bei der neuerlichen vergesellschaftung

Kommentar von SaskiaPierce ,

Okay das dachte ich mir so auch schon aber der neue hat ja im Revier des alten seine Duftstoffe und alles verbreitet macht das Probleme ? Oder weist du ne Möglichkeit das weg zu bekommen ist ein ganzer Raum mit Möbeln etc.?

Kommentar von VanyVeggie ,

Wenn du ihn ein paar Tage aus dieser Räumlichkeit fernhälst und diese gründlich mit heißem Essigwasser gründlich reinigst, dann sind die Gerüche weg. 

Kommentar von SaskiaPierce ,

Ich kann nicht einen ganzen Raum mit Wasser reinigen zumal Essig damit putzt man nicht bei Kaninchen :D ähnelt dem Urin der kleinen gibt es evtl ein spray oder so?

Kommentar von VanyVeggie ,

Deswegen verdünnst du das Essig auch im heißem Wasser. Damit kannst du ruhig putzen. Das bringt die Kaninchen nicht um. 

Wenn du aber unbedingt was anderes möchtest: Mit Glasreiniger und Zitronensäure gehts auch. :)

Kommentar von Ostereierhase ,

Gegen Essig spricht nichts. Du kannst auch Glasreiniger benutzen, musst dann aber auch noch einmal mit klarem Wasser nachwischen. Da kommst du nicht drum rum.

Antwort
von Menuett, 40

Sie sollen sich weiter sehen und riechen.

Wenn die Kastration nicht gewesen wäre, dann würde ich die Kaninchen gar nicht mehr auseinandernehmen.

Die Rangfolge haben sie auf alle Fälle geregelt.

Kommentar von SaskiaPierce ,

Ne haben sie leider noch nicht das ist ja das Problem 

Kommentar von Viowow ,

nein, haben sie definitiv nicht. warte mal lieber noch auf ein paar amtworten von kaninchenkundigen usern. die kommen sicher noch.

Kommentar von SaskiaPierce ,

Ja ich weis auch das beschnuppern ist keine gute Methode da sich dann alles in den fellnasen aufstaut

Kommentar von hasiilii ,

Sie sollten sich keineswegs weiter sehen und riechen ohne zueinander zu können. Da schnürt nur unnötig Aggressionen, die sich dann gerne beim Aufeinandertreffen entladen.

Antwort
von ChicoMyStar, 35

Also ich hatte selbst 5 Jahre kaninchen. Leider sind die aber durch einen Marder ums Leben gekommen. Wir hatten auch so einen Fall probiere mal das:
- Setzte dein neues Kaninchen in einen Raum wo es nicht nach dem alten riecht und nach paar Tagen setzte das alte in den Raum wo das neue saß und das neue in einen Raum wo das alte saß.
Nach ca. 1 Woche probiere nochmal das zsm setzten und das an einen Ort wo noch keiner war.
-Setzte die Kaninchen in einen Stall und mache eine Trennwand rein. Sie sollten sich sehen und riechen können.Nach 1 Woche setzte sie nochmal zsm
Ich hoffe ich konnte helfen

Kommentar von SaskiaPierce ,

Interessante Methode hat das bei euch geklappt? 

Lg

Kommentar von monara1988 ,

sowas funktioniert nur mehr als selten; die meisten Kainchen vertrachen sich dann richtig! Und da wo es augenscheinlich funktioniert hat stimmt dann was nicht und ergibt meist später irgendelche sozialen Probleme...

Kommentar von Viowow ,

das ist das schlimmste was du machen kannst. diese methode geht zu 99,9% schief. kaninchen müssem das klären, das ist lebensnotwendig. mit dieser methode stauen sich agressionen an, und das macht ein vertragen unmöglich.

Kommentar von monara1988 ,

Und genau SO sollte man es nicht machen! -.-

Mit solchen Tips hilfst Du niemanden und die beiden werden sich dann erst recht nicht verstehen...

Bitte nicht antworten wenn Du a.) keine Ahnung hast und b) nicht an dem Wohl von Kaninchen interessiert bist...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community