Frage von fairydarling, 229

Muss ich eine zweite Fremdsprache fürs Abi in NRW bis zum Schluss haben?

Hey:) Ich bin Waldorfschülerin (leider) und möchte demnächst aufs gymi wechseln :) allerdings habe ich jetzt schon seit 8 Jahren Russisch und erst seit diesem Schuljahr Franz, das stellt halt ein Problem mir dem Wechsel da.

  1. Muss ich zwei Fremdsprache bis zum Abi durchziehen?

  2. Wenn ich jetzt nach 9 Jahren Russisch abwähle, reicht das als 2. Fremdsprache?

  3. Wenn ich Bio als LK nehme, muss ich noch ne andere Naturwissenschaft (abgesehen von Mathe) dazuwählen?

  4. Ich hab gehört dass wenn ich Deutsch & Mathe als LK wähle, dass ich dann keine Naturwissenschaft & auch keine 2. Fremdsprache brauche. Stimmt das?!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von rotreginak02, 197

hallo lotti111,

in den meisten Gymnasien in NRW gilt das G8 Abi, einige Schulen sind aber zurück zum G9 Abi gekehrt. Daher gibt es aktuell 2 verschiedene Regularien.
Ich erkläre mal die gängigen Regularien für das G8 ab Qualifikationsphase (Q1 =11, Q2=12):
insgesamt werden 38 anrechenbare Kurse benötigt, 2 LKs,  7 Grundkurse und 8.GK, Projektkurs ,Vertiefungskurs, Zusatzkurs. Insgesamt mindestens 100 Std.
Unterschieden wird ferner zwischen "Verpflichtende Fächer", Schwerpunkt und Abiturfächer.
Verpflichtend: Deutsch, eine Fremdsprache, Kunst-Musik-oder Literatur. Eine Gesellschaftswissenschaft, Mathematik, sowie eine klassische Naturwissenschaft (Bio, Chemie oder Physik) bis zum Abitur.
Schwerpunkt: ein Schwerpunkt aus den 3 Aufgabenbereichen [Sprachl-lit.-künstlerisch -- Gesellschaftswissenschaftlich -- Mathematisch-naturwiss.-technisch] muss in den Abiturfächern liegen, entsprechend ausreichende Kurse in dem Bereich (schriftlich) müssen vorhanden sein.
Abiturfächer: 2 LK und 2 GK, davon müssen zwei Fächer Deutsch, Mathe oder Fremdsprache sein.

FAZIT: es kommt auf den Schwerpunkt an, in dem du dein Abitur machen willst, ob du beispielsweise 2 Fremdsprachen bis zum Abi durchziehen musst oder neben Bio noch eine weitere Naturwiss. etc. Aber wie gesagt: manche Kurse muss man bis zum Abi durchziehen, aber eben nicht als Abifächer wählen.

Gut ist immer, wenn Schulen die Fächer-Wahl ihrer Schüler von Anfang an anhand der sogenannten "LUPO-Dateien" regeln, denn dort wird man automatisch auf Fehler in der Wahl, zu wenig Kurse etc. hingewiesen, sodass diese vor der Wahl (der Schullaufbahn) korrigiewrt werden können.

Weitere Infos findest du auf
www.schulministerium.nrw.de

und siehe Kommentar

Kommentar von rotreginak02 ,
Kommentar von fairydarling ,

danke:) und was wäre jetzt mit russisch? Kann ich das jetzt schon abwählen (nach 9 Jahren ) oder muss ich warten, bis ich die sekundarstufe 1 abgeschlossen habe?

Kommentar von rotreginak02 ,

ob du Russisch jetzt schon (Sek1) abwählen kannst, kann ich dir nicht sagen, denn das hat ja eher mit deiner jetzigen Schule, "mittleren Reife" und den Bestimmungen dazu zu tun. Frag dort doch mal einen Beratungslehrer. In EF,Q1, Q2 am Gym benötigst du bei G8 zur Zeit nur eine Fremdsprache, wenn du keinen sprachlichen Schwerpunkt für dein Abitur wählst. Die erwähnte LuPo-Datei, mit der du sicher prüfen kannst, welche Fächer/ -kombinationen du in der Oberstufe benötigst, kannst du hier herunterladen:

https://www.svws.nrw.de/index.php?id=lupo

Expertenantwort
von Joshua18, Community-Experte für Abitur, Gymnasium, Schule, 135

Normalerweise werden 4 Jahre zweite Fremdsprache in der Mittelstufe mit Abschlussnote mindestens ausreichend für das Abitur anerkannt. Das kannst Du mal beim Bildungsministerium erfragen. Allerdings verlangen die normalen Regelgymnasien 2 Fremdsprachen bis zum Abitur. Möglicherweise reicht auf einem Berufsgymnasium auch eine Fremdsprache. Das alles wäre genau zu recherchieren. Also einfach mal beim Ministerium und in den Schulen anfragen. Mach das Russisch aber auf jeden Fall bis zum Mittleren Schulabschluss weiter, da es dann vermutlich anerkannt wird.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community