Frage von nachonacho, 131

Zur Uni pendeln Ja oder Nein?

Ich studiere im zweiten Semester in einer ca. 2 Stunden entfernten Stadt. Ich wohne zusammen mit einigen Freunden in einem Studentenheim. Mich plagt allerdings schreckliches Heimweh. Ich vermisse meine Eltern und meinen Hund so sehr, dass ich mich nicht mehr richtig auf das Studium konzentrieren kann. Ich fühle mich nicht richtig zuhause und zähle die Stunden, bis ich endlich wieder heim darf. Deshalb spiele ich mit dem Gedanken, jeden Tag 2 Stunden zur Uni zu pendeln. Was haltet ihr davon bzw. hat jemand damit Erfahrungen gemacht?

Ich bin für jeden Tipp dankbar!

Antwort
von Gerneso, 78

Deshalb spiele ich mit dem Gedanken, jeden Tag 2 Stunden zur Uni zu pendeln.

Wenn Du in einer 2 Stunden entfernten Stadt studierst, wären das wohl bei täglicher Fahrt an den Studienort eher 4 Stunden am Tag Fahrtzeit.

Das würde ich nicht tun und auch nicht empfehlen. Wenn Du Freitags nach der Vorlesung nach "Hause" fährst und Montags früh wieder zurück zum Studienort wirst Du die 4 Nächte die Woche wohl aushalten können, wenn Dein Studium Dir wichtig ist und Spaß macht.

Bist Du nicht ausgelastet? Wenn Du Uni, Lernen, Freunde / Studienkollegen, Parties, etc. hast, dürfte doch gar nicht mehr soviel Zeit sein um Heimweh zu haben.

Antwort
von MrHilfestellung, 54

Ich würde einfach, wenn ich wirklich viel Heimweh hätte wie du, am Wochenende nach Hause fahren.

Wenn du Freitag Abends mit der Uni fertig bist kannst ja bis Montag morgens bei deinen Eltern bleiben wenn du willst.

Kommentar von nachonacho ,

Ich mach es bereits genau so wie du sagst, hilft aber nichts...

Kommentar von MrHilfestellung ,

Darf ich fragen wie alt du bist? 

Ab nem bestimmten Alter sollte das Heimweh eigentlich nicht so groß sein.

Antwort
von Goodnight, 67

Keine gute Idee, das hältst du nicht lange durch. Bist du sicher, dass das Studium für dich das Richtige ist? Da schein ein ganz anderes Problem in der Tiefe zu liegen.

Kommentar von nachonacho ,

Das Studium ist nicht ohne, aber es gefällt mir..doch leider kann ich es in der Situation wie es jetzt ist unmöglich schaffen. 

Kommentar von Blumenwiesen ,

Gibt es Menschen die ihr Studium trotz Heimweh schaffen?

Kommentar von Blumenwiesen ,

Hattest du schon immer Heimweh wenn du nicht zu Hause warst?

Kommentar von nachonacho ,

ehrlich gesagt hatte ich sonst nie Heimweh und war eigentlich immer sehr souverän bei solchen Situationen. Aber seit dem Studium bin ich nicht mehr ich selbst...vielleicht liegt es daran, dass dieser Zustand nun 6 Jahre lang so sein wird

Kommentar von Goodnight ,

Wende dich doch an einen Studienberater.

Antwort
von Kugelfisch0501, 93

An sich nachvollziehbar, aber du musst dir klar sein wie lange du unterwegs bist. Zudem musst du sicherlich auch lernen etc. und die Fahrten stehlen dir Zeit. Würde nur am Wochenende nach Hause fahren oder mir eine Wohnung suchen.

Kommentar von nachonacho ,

Ich fahre zur Zeit jedes Wochenende heim, bin aber trotzdem nicht zufrieden. Ich hätte die Fahrtzeit eigentlich zum Lernen verwenden wollen.

Kommentar von Kugelfisch0501 ,

Das ist auf jedenfall ein gutes Vorhaben. Hast aber noch Wartezeiten beim Fahren mit der Bahn oder hast du ein Auto/Motorrad?

Antwort
von Akainuu, 71

Also 2 Stunden hin und 2 Stunden zurück?

Das würde ich persönlich niemals tun. Die Uni frisst - zumindest bei mir - extrem viel Zeit, dann wäre ich teilweise um 23 Uhr zuhause und dürfte um 5-6 wieder aufstehen.

Du solltest dir das nochmal sehr gut überlegen, du bist ein erwachsener Mensch und musst allmählich auch etwas eigenverantwortlich werden und loslassen. Natürlich nicht gänzlich.

Kommentar von nachonacho ,

Ist aber schwer so etwas durchzuziehen wenn es einem dabei so schlecht geht...

Antwort
von KannibalenCat, 76

Das ist ziemlich teuer, auch wenn du Studenten-Ermäßigung bekommst. Du könntest deine Familie ja alle paar Wochen am Wochenende besuchen. =)

Kommentar von Akainuu ,

Wieso teuer? Bei uns ist die Fahrt mit dem Zug, Bahn, Bus etc. kostenlos. Müsstest du etwas zahlen?

Kommentar von KannibalenCat ,

Ich habe mich heute bei der Bahn für meine beste Freundin erkundigt und der Typ meinte 77€ (für eine Monatskarte bei einer Strecke von etwa 30-35 Minuten).

Kommentar von MrHilfestellung ,

Bei uns ist nur innerhalb des Tarifgebiets, was ungefähr der Stadtgrenze plus Vororten entspricht, mit dem Studierendenausweis kostenlos. Wenn ich meine Familie besuchen will muss ich ganz normal ein Ticket bei der Bahn kaufen.

Kommentar von Akainuu ,

So ist es bei uns auch, wir haben einen Studentenausweis und können in dem Gebiet kostenlos fahren.

Kommentar von TUrabbIT ,

in NRW hat man freie Fahrt(2.Klasse) im ganzen Bundesland plus ggf extra Vergünstigungen für lokalen Verkehrsverbund

Antwort
von Riverside85, 47

Wenn du jeden Tag insgesamt vier Stunden pendelst, dann bist du doch nur zum Schlafen zuhause, macht ja nicht viel Sinn. 

Ich habe damals knapp 500 km entfernt von meiner Heimatstadt studiert, anfangs wollte ich noch jedes zweite Wochenende nach Hause fahren, das hab ich aber schnell gelassen, nachdem ich mich eingelebt hatte. 

Such dir halt in der neuen Stadt ein paar Dinge, die die Spaß machen oder freunde dich mit Leuten an. Du kannst ja auch nicht auf ewig bei Mutti wohnen bleiben. 

Antwort
von Unbekannt010110, 57

Du solltest es dir sehr gut überlegen, aber es kommt auch sehr aufs Transportmittel an... Hast du einen schönen Bus, mit Tisch, schön gemütlichen Sessel, wo du fuer Prüfungen lernen oder schlafen kannst oder hast du einen alten alten, voll mit asozialen gefüllten Zug. Aber wieso kannst du nicht ein paar mal zu deinem zuhause hin und es besuchen? Spricht nichts dagegen. Viel Glück weiterhin bei der Uni! Liebe Grüße

Kommentar von nachonacho ,

Ich wäre mit dem Zug unterwegs in dem es auch gut möglich ist zu lernen. Ich fahre bereits jedes Wochenende heim, aber ich bin einfach total unglücklich an meinem Studienort sodass das auch nichts mehr nützt...

Kommentar von Unbekannt010110 ,

Was studierst du denn? ^^

Kommentar von lupoklick ,

Was hast du gegen Berufspendler

deine Aussage ist as.....!!!

"... oder hast du einen alten alten, voll mit asozialen gefüllten Zug.."

Kommentar von Unbekannt010110 ,

Stimmt doch :D schau doch mal Offenbach Hauptbahnhof dort liegen in der Früh noch die besoffenen Leute im Zug am Boden :DDDDDD

Kommentar von Unbekannt010110 ,

Gegen Berufspendler nichts, die sind fast alle anständige Leute, aber es gibt auch etwas andere Menschen.

Kommentar von lupoklick ,

RICHTIG.......... DICH gibt es auch .... ;-)))

Antwort
von lupoklick, 41

Deine Lieben kannst Du am Wochenende besuchen,

Die Pendelei geht dauerhaft an die Substanz

Meine Erfahrungen sind fürchterlich... - es war eine verschenkte Zeit -

Kommentar von nachonacho ,

Ich fahre bereits jedes Wochenende heim, es geht mir aber trotzdem schrecklich!

Kommentar von lupoklick ,

dann geh zum ARZT. Jemand schrieb schon "loslassen". ;-)))

das hat mit "vergessen"  oder "im Stich lassen" nichts zu tun.

Erwachsen kannst Du nicht mit der Nabelschnur um den Hals herumlaufen  das erwürgt Dich....

Antwort
von Blumenwiesen, 38

Macht dir dein Studium Spaß?

Kommentar von nachonacho ,

Es gefällt mir, ich bin aber auch leicht überfordert.

Kommentar von Blumenwiesen ,

Was überfordert dich?

Kommentar von Goodnight ,

Da liegt der Grund, es wird nicht leichter, wenn du noch mehr Aufwand einbaust.

Kommentar von Blumenwiesen ,

Ich sehe es nicht als Grund, sie könnte sich fragen, warum sie sich so eine Situation erschafft. Wozu "einen Grund haben" um es sich noch schwerer zu machen das Studium weiter zu führen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten