Frage von Fahruu, 75

Zocken während der Oberstufe?

Hallo ich besuche die Oberstufe eines Gymnasiums und wollte euch fragen, ob Videospiele ok sind oder nicht. Würdet ihr es mir komplett abraten oder würde es in der Freizeit ok sein? Ich hätte echt Lust CoD BOIII zu spielen, jedoch habe ich die Befürchtung, süchtig zu werden :D

Antwort
von Pianodobel7, 75

Es wird tatsächlich riskant, wenn du, wie SoVain123 schon sagte, wenn du keine Disziplin hast. Generell würde ich dir von Onlinespielen abraten, denn dort ist es nämlich der Fall, dass du das Spiel nicht unterbrechen kannst (z.B. League of Legends). Das Suchtrisiko ist hier auch höher, da du Gegner hast, die dir auch richtig Probleme machen können und dir Herausforderungen bieten (im Spiel natürlich). Das größte Problem ist offensichtlich, dass du das Spiel nicht durchspielen kannst, das heißt, es kommen immer neue Herausforderungen und somit wird das Spiel so gut wie nie langweilig und du kannst dich damit immer beschäftigen. Zocken ist kein Problem, sofern es dein Lernen nicht behindert, ich bin auch in der Oberstufe, deshalb kenn ich mich da aus ^-^. 

Insgesamt würde ich sagen, du nimmst dir eher Offlinespiele vor, dann ist das eig. kein Problem, sofern du natürlich nicht so suchtgefährdet bist und du dir das zutraust, weil eins sagt ich dir, du wirst viiel Zeit zum Lernen brauchen!

LG Pianodobel

Kommentar von Fahruu ,

Ich bedanke mich für die umfangreiche Antwort! Naja ich lasse es einfach für die nächste 2 Jahre und hoffe, dass ich eine glückliche Zukunft verbringen darf. ^^

Kommentar von Pianodobel7 ,

Das wirst du.

Kommentar von Fahruu ,

Hoffentlich ^^ Das wünsche ich jedem Menschen!

Antwort
von TechnoGandalff, 42

Das kann man nicht pauschal beantworten. Klar, Zocken beinhaltet ein hohes Suchtpotential. Aber das heißt nicht, dass das Leben sofort aus den Fugen gerät, nur weil man Videospiele spielt. Du musst nur das Auge für die wichtigen Dinge behalten: Schule, Freunde, Familie, etc. Wie hier schon einige gesagt haben braucht man Disziplin, um eben doch die Konsole/den PC auszulassen, um etwas für die Schule zu machen. Immerhin gehts um dein Abi. Aber selbst wenn du mal ein bisschen zu viel gespielt hast, gerät davon nicht gleich deine Zukunft in Gefahr. Ich persönlich habe schon recht viel gezockt. Vielleicht sogar etwas zu viel. Aber Schule und mein soziales Umfeld hatten immer Vorrang. Ich mache mir bei dir ehrlich gesagt keine Gedanken, da du dir ja offensichtlich der Gefahren bewusst bist und das ganze Thema mit Vorsicht angehst. Falls du dir weiterhin unsicher bist, bitte doch einfach deine Eltern um Hilfe. Erzähl ihnen von deinen Bedenken. Sag ihnen, dass sie auch nen Auge auf dich werfen sollen und es dir mitteilen sollen, wenn sie der Meinung sind, dass du zu viel zockst.

Kommentar von TechnoGandalff ,

Schreib später mal, wenn du dich entschieden hast. Interessiert mich ^^

Kommentar von Fahruu ,

Ich bedanke mich für deine ausführliche Antwort :) Da ich später eine glückliche Zukunft haben möchte, werde ich selber entscheiden müssen, was das Richtige für mich ist. Ich hoffe, dass ich eine richtige Dosierung aus allen finden werde.

Kommentar von Fahruu ,

Ich werde dich auf dem Laufenden halten.. ^^

Kommentar von TechnoGandalff ,

Ganz ehrlich: mach dir nicht zu viele gedanken! Du hast genug freizeit um unbesorgt zocken zu können. Übertreibs nicht und gut ist ^^

Kommentar von TechnoGandalff ,

Cool :)

Kommentar von Fahruu ,

So ist es!

Antwort
von Fahruu, 25

Ich wollte kurz mitteilen, dass ich während der Oberstufe Spiele wie Black Ops 3 spiele und meine Schulnoten nicht beeinträchtigt werden. Es hängt nur davon ab, wie diszipliniert man ist. :-)

Antwort
von McFatty, 67

Man muss in seinem freizeit immer sein dampf rauslassen können oder nicht ? es ist wichtig freizeit zu haben und es zu nutzen :-D und ohne freizeit wird mal stressig

Antwort
von Partyhard93, 44

Kein Mensch kann den ganzen Tag arbeiten. Und was du in deiner Freizeit machst bleibt dir überlassen :D

Antwort
von SoVain123, 50

Die Gefahr besteht bei allem was du in der Oberstufe machstm, aber wenn du genug Disziplin hast, dann geht das schon ;)

Antwort
von Haeppna, 44

Wenn du alles unterlässt, was eventuell süchtig machen könnte, dann dürftest du gar nichts machen. Solange du Schule, Freunde, Familie und Haustiere nicht vernachlässigst, spricht nichts dagegen.


Antwort
von kingdonerpizzza, 32

du kannst auch die ganze zeit nur zocken und nix für die schule machen, dann hast du aber bestimmt ein 3er abi :D

Kommentar von Fahruu ,

Danke für die motivierenden Worte!

Antwort
von Fahruu, 28

Danke für eure Antworten! Ich werde es wohl testen müssen, ob ich geeignet bin. :) Disziplin ist das A und O

Antwort
von CyborgMan, 30

Ist von Person zu Person unterscheidlich. Wenn du glaubst, du wirst süchtig, dann lass es lieber und wenn nicht, dann nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community