Frage von YukiHatori, 57

Zähne bzw. Zahnfleisch riecht faul beim Putzen?

Hallo Community,

ich trage seit 3 Jahren eine feste Zahnspange und bin ein echter Freak was Zahnpflege betrifft. Ich putze mir nach jedem Essen gründlich die Zähne und das Zahnfleisch in einem ungefähren Winkel der Bürste von 45° mit. Für mich muss der Mund einfach sauber und rein sein. Jedoch passiert es mir immer noch, dass, wenn ich den Übergang von Zahn zu Zahnfleisch des Unterkiefers putze, es zu einem komischen faulen Geruch kommt, der auch da ist, wenn ich Zahnseide benutze. Ich lasse meine Zähne regelmäßig von einem Zahnarzt kontrollieren und er sagte, dass alles in Ordnung sei. Hat jemand mal das selbe Problem gehabt und kann mir helfen?

Danke im Voraus💕

Antwort
von Wischkraft1, 42

Ja,  und vielleicht ist die Antwort.

Vielleicht deshalb, weil es u.U. sein könnte, dass sich trotz aller Putzerei irgendwo kaum sichtbar Bakterien eingenistet haben und sich wohl fühlen zwischen Zahnfleisch und Zahn(hals). Paradontose droht und damit letztendlich Zahnverlust.

Abhilfe schafft mit einiger Sicherheit das spülen mit Chlor in Plak-Out enthalten in Form von Chlorhexidin digluconat. Hersteller von Plak-Out ist KerrHawe SA und erhältlich sind Gel, Liquid und Lösung in Apotheken und ev. Drogerien.

Plak-Out wird empfohlen von Zahnärzten nach Eingriffen oder/und zur Pflege von Brücken, Kronen, Implantaten, hat wenig zu tun mit 'gewöhnlichen' Mundwässern (Listerine im Supermarkt erhältlich).

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community