Frage von Swisslady,

Wohin mit den vielen Taschen? Tipps zur Aufbewahrung?

Eigentlich bin ich überhaupt kein Taschenfreak. Aber ich bin in den letzten paar Wochen überraschend zu 6 neuen Handtaschen gekommen und muss erst mal den Umgang damit lernen.

Wie und wo bewahrt ihr eure Taschen platzsparend und trotzdem übersichtlich auf?

Aufgrund welcher Kriterien wählt ihr die tägliche Tasche aus?

Passend zum Mantel? Passend zur Kleidung darunter?

Habt ihr ein Standard-Inhalt in jeder Tasche oder wird dieser ständig von einer Tasche zur anderen umgeschichtet?

Ich weiss, eine seltsame Frage. Da ich aber in den letzten 10 Jahren mit 1 – 2 Taschen auskam, bin ich mit meiner neuen Auswahl nun leicht überfordert ;-).

Hilfreichste Antwort von kadderle,
5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Also ich habe für meine Taschen etwas ähnliches wie das hier: http://www.moderne-hausfrau.de/Wohnen-Haushalt/Verstauen-Aufbewahren/group/74299...

Dieses "System" hängt an meiner Tür und so kann ich je nach Lust und Laune zu einer Tasche greifen.

Und noch ein guter Tipp: Ich habe eine kleinere Innentasche mit den wichtigsten Sachen in der Tasche, so dass ich nicht immer den gesamten Inhalt in die nächste Tasche räumen muß, sondern mit einem Griff alles in der "aktuellen" habe!

Kommentar von Swisslady,

Wow - danke! Das ist ja auch eine Idee. Habe gleich noch ein paar andere "nützliche" Sachen gefunden dort und die Firma gibt es auch in der Schweiz :-).

Kommentar von kadderle,

Hab meine Mum erst ausgelacht, als sie den Katalog zu Hause liegen hatte: Die moderne Hausfrau ... hab ein wenig drin geblättert und muß echt sagen, die haben ein paar ganz gute Sachen (so wie das Taschenteil...)!

Antwort von Draschomat,
19 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Wenn es sich nicht um ganz ausgefallene Unikate wie die auf den ersten drei Bildern handelt, lohnt sich möglicherweise ein Verkauf oder Verschenken, z.B. an Töchter? ;-))

.

Andernfalls sind die Optionen unter dem Bett und in einem Schrank sicherlich sinnvoll, aber möglicherweise ist es wirklich das Beste, wenn man einen freien Überblick über die eigenen Taschen hat.

Mein Vorschlag wäre deshalb, die Elemente von Garderoben entweder zu erweitern oder an noch freien Stellen in Haus anzubringen. Die kleinen Stangen sind ohne großen Aufwand zu installieren und sparen außerordentlich viel Platz - sieht wohl auch etwas eleganter aus als bloße Nägel, die man in die Wände schlägt. ;-)

.

Zu Organisation des Inhalts kann ich nichts Konkretes beitragen, aber am einfachsten erscheint mir ein 1:1-Umschütten - so erspart man sich z.B. die Suche nach irgendwelchen Schlüsseln. ;-)

Hier wäre der Aufbewahrungsort klar... ;-)
Hier wäre der Aufbewahrungsort klar... ;-)
Wie das wohl aus der Ferne wirkt?
Wie das wohl aus der Ferne wirkt?
Perfekte Sommer-Handtasche!
Perfekte Sommer-Handtasche!
Problemlösung
Problemlösung
Kommentar von Entdeckung,

Ein 1:1 Umschütten ... die Frau, welche das perfekt beherrscht, die melde sich dann bei "Wetten dass ..."

Dort ist man zur Zeit ohnehin wesentlich mehr an spannenden und nicht lebensgefährlichen Beiträgen interessiert ...

Kommentar von Draschomat,

Ja, das wäre in der Tat eine tolle und für alle Zuschauer faszinierende und dennoch sehr vernünftige Wette! :-))

Kommentar von Swisslady,

Danke dir. Ein Verkauf oder ein Verschenken kommt nicht in Frage, da mir erstens die Taschen gefallen und zweitens diese teilweise von den Töchtern geschenkt wurden ;-). Leider haben wir auch keine freien Stellen an den Wänden resp. will ich diese aus ästhetischen Gründen lieber nicht mit meinen Taschen zupflastern. Das Stangenprinzip lasse ich mir mal noch durch den Kopf gehen :-).

Kommentar von Draschomat,

Ok, dir wird sicher die passende Lösung einfallen - früher oder später. ;-)

Antwort von amdros,
16 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Hmmm, darüber muß ich mir keine grauen Haare wachsen lassen..benutze eine im Winter und eine im Sommer. Sie sind farblich auf meine Sachen abgestimmt, packe sie wenn die Zeit ran ist um..und habe dann einpaar Monate Ruhe.

Das ständige Taschengewechsele habe ich mir abgewöhnt und habe trotzdem noch einige in meinem Schrank hängen..im Gästezimmer und dort stören sie niemanden.

Kommentar von Swisslady,

Haben leider kein Gästezimmer, solange Töchterlein noch studiert :-/.

Kommentar von amdros,

aber sicher doch einen Schrank..oder überbelegt???

Kommentar von Swisslady,

Viele Schränke ja - aber wirklich überbelegt ;-).

Kommentar von chicaBlue,

Taschen dürfen nicht in den Schrank, Frau muß auf einen Blick sehen können: welche Tasche heute

Kommentar von amdros,

Aha chica..glaub Dir und Deinem fachmännichen Rat

Antwort von Virginia47,
14 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Das ist wirklich eine komplizierte Frage, wenn man den Umgang mit vielen Taschen nicht gewöhnt ist. Ich habe auch nur eine, die zu allem passen muss. Und weil ich viel mit mir rumtrage, ich mir auch das ständige Umräumen ersparen will.

Meine Tochter ist aber so ein Taschenfreak. Sie kauft gern Schuhe und am liebsten zu jedem Paar noch die passende Handtasche dazu. Also die Schuhe und Handtasche passend zur jeweiligen Kleidung.

Sie bewahrt sie in ihrem Schlafzimmer auf und ist für alle Eventualitäten gerüstet.

Ich habe aber auch mal einen Tipp von einem Profiorganisator gesehen, die Schuhe und Taschen in Kartons aufzubewahren. Ein Foto davon zu machen und auf den Karton kleben. Da findet man schneller, was man sucht.

Antwort von saftbraten,
14 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Da bin ich aber jetzt auf die Antworten gespannt..bei mir zu Haus liegen auch überall Taschen, aber auch Schuhe rum^^ grummel,grummel

Kommentar von amdros,

nee ne, glaub ich Dir nicht liegen rum

Kommentar von saftbraten,

doch, doch..hab schon überlegt sie an die Wand zu nageln^^

Kommentar von amdros,

mach doch..eigentlich ist es ja den Frauen vorbehalten aber Humpi hat Dich ja zur Frau gestempelt grins

Kommentar von Swisslady,

Hmm....an die Wand nageln, warum nicht :-)

Kommentar von saftbraten,

ja sowohl..als auch gleich die Schuhe mit^^

Kommentar von Swisslady,

Nö, die Schuhe sind gut versorgt, allerdings suche ich auch noch Platz für lange Stiefel...Tipps sind willkommen :-)

Kommentar von saftbraten,

Hosenbügel mit Klipps..

Kommentar von Swisslady,

Und dann?!? Zwischen die saubere Wäsche hängen oder was? ;-)

Kommentar von amdros,

Laß Dir doch noch eine tiefer gelegte Ablagestange einbauen..alles nur eine Frage der Praxis..nicht??

Kommentar von amdros,

Swisslady..das ist doch ein zu honorierender Vorschlag von safti!!

Kommentar von chicaBlue,

Hosenbügel mit Klips ergeben Abdrücke an den Stiefeln. Lege ein Papiertaschentuch in den Klips und dann erst die Stiefel festklipsen.

Kommentar von Swisslady,

Er hat ja auch ein DH erhalten grummel ;-)

Kommentar von saftbraten,

ich darf grummeln, Dir steht es nicht..außerdem hast Du gefragt..grummel,grummel^^

Kommentar von ursula39,

moors ...moors...

Antwort von Nolti,
13 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Liebe Swisslady

Zuerst einmal herzliche Neujahrsgrüße in die Schweiz... und natürlich herzlichen Glückwunsch zu der ungeahnten Erweiterung deines Handtaschenbestandes.

Warum denn die guten Stücke in den Schrank verbannen- hier eine viel bessere Idee:

Hole dir eine Tischler- oder Mdf-Platte in passende Größe. Diese grundierst du in einer neutralen Farbe. Nun legst du all deine Handtaschenschätze darauf, zeichnest die Umrisse nach und malst dies in den schönsten Farben aus. Nun holst du dir ein paar Leisten, die breit genug sind, die Taschen darauf abzustellen. Diese schraubst du von hinten an die Platte und fertig ist das Wandbild der besondern Art und ein Hingucker für jeden Flur. Nun musst du es nur noch mit 4 Schrauben an der Wand befestigen.

Für die nötigsten Utensilien gibt es übrigens extra Innentaschen, so dass du diese nur von Tag zu Tag umpacken musst. Die Handtasche wählt Frau immer passend zu den Schuhen und vom Stil her natürlich zum Outfit allgemein.

Über das Mythos "Handtasche" wird ja gerade in der Männerwelt unheimlich spekuliert- besonders, was den Inhalt derselben angeht:

was haben frauen in ihre handtasche ?????????????

Dazu anbei ein paar enthüllende Fotos (allerdings sind das nicht meine Handtaschen, denn ich benutze sehr selten eine).

Aber eine Handtasche ist ja noch viel mehr, als eine schnöde Aufbewahrungsmöglichkeit- sieh selbst:

Kommentar von Swisslady,

lach, das muss ich nochmals in Ruhe lesen, damit ich diese Konstruktion richtig begreife ;-). Danke für deine ausführliche Antwort und die lieben Wünsche, die ich hiermit gerne zurückgebe :-).

Antwort von schlauf36,
13 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Aaaaaalso, eins nach dem anderen. :)

Zunächst- Aufbewahrung:

Du kannst die kleineren Taschen eventuell in die größeren stecken, das spart auf jeden Fall Platz. Leg Dir ein Fach in Deinem Schrank an, wo Du die Taschen aufbewahrst oder Du legst sie auf einen freien Platz, den Du nicht gebrauchst (freie Ecke im Wohnzimmer? Unter dem Bett? ^^).

Die Taschen kannst Du folgendermaßen auswählen:

Schau immer welche Größe Du brauchst. Nimmst Du nur deine Geldbörse und Handy mit, brauchst Du keine XXL Tasche mit Dir rumzuschleppen. Möchtest Du einen längeren Ausflug in eine andere Stadt machen, wo Du etwas mehr mitnimmst, ist ein Minitäschchen nicht geeignet. Außerdem kannst Du Deine Taschen passend zu Deiner Kleidung auswählen (zB. Jacke/Mantel). Wie es Dir eben gefällt. :)

Standartinhalt meiner Tasche:

Geldbörse, Taschentücher, Handy, Schlüssel, Mp3-Player, Wasserflasche, Notizblock mit Kulli, Kleinigkeit zu Essen (Apfel etc.). Diesen kann man einfach von einer Tasche in die andere umräumen. :>

lg Schlauf

Kommentar von Swisslady,

Das mit dem "unter dem Bett" muss ich mir mal noch durch den Kopf gehen lassen. In den Schränken habe ich keinen Platz mehr...aber unter dem Bett vielleicht ;-). Mal schauen. Danke für deine ausführliche Antwort.

Kommentar von schlauf36,

Kein Problem. Was auch geht ist AUF den Schrank.

Kommentar von Swisslady,

Dieser ist 3m hoch :-)

Kommentar von schlauf36,

Hm...Leiter? :D Gleich mal bissle Sport dazu..

Antwort von Mucki123,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

1.Frage:Wenn Du rechts,oder links neben Deinem Kleiderschrank ein wenig Platz hast,könntest Du eine schmalen Garderobenhaken anbringen.

2.Frage:Die Tasche richtet sich nach der Schuh-Mantelfarbe!

Antwort von schulle2,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es gibt doch Mülltonnen. So, und jetzt werft mit Taschen nach mir!

Kommentar von saftbraten,

lol..ich mach mit^^

Kommentar von tischbein,

Ihr Frechdaschse! Ohne Tasche keine competition!

Kommentar von zwerg93,

VOLLTREFFER!!!!

Antwort von chicaBlue,
9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Endlich mal eine gute Frage, sagte der Taschenhersteller. Eine Wand im Haus ist nur für meine Taschen Reserviert. Hübsche Kordel von links nach rechts oder umgekehrt. Kleine Haken dran und schon kann ich meine Taschen immer ordentlich aufgereiht sehen und passend zum Outfit aussuchen. Ich arbeite mit Kosmetiktaschen ( natürlich auch selbst hergestellt) und kleinen Schmuckkarabinern, sodas ich alles in 1/2 Minute von der einen in die andere Tasche legen ( und festhaken kann.

Kommentar von Swisslady,

Die Taschen haben aussen einen Karabiner und mit diesem wird sie an die Kordel angehängt?

Kommentar von chicaBlue,

Ich arbeite in die Handtasche ein Lederband mit Karabiner und an die "Kosmetiktasche" eine Schlaufe, wo ich den Karabiner einhaken kann

Kommentar von chicaBlue,

Nachtrag, ich hab dich falsch verstanden. Die Kordel wird mit Haken bestückt. Wie Metzgerhaken in klein. Und da kommen die Taschen dran.( Sofern sie einen Henkel haben) Clutchs werden liegend aufbewahrt.Meistens mache ich eine Handschlaufe dran und kann sie hängend aufbewahren.So habe ich eine Hand fürs Champagnerglas und die andere für Häppchen.

Kommentar von Swisslady,

Gute Idee. Und die Taschen selber werden mittels Haken an die Kordel befestigt?

Kommentar von chicaBlue,

Einfach den Henkel in den Haken legen. Wenn es sehr teure Taschen sind, stopfe sie noch mit Seidenpapier aus. Leder nie mit Plastik ausstopfen

Kommentar von Swisslady,

Dankeschön für deine Tipps :-)

Kommentar von chicaBlue,

Gerne

Antwort von ursula39,
8 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich ordne die Taschen, indem ich sie ineinanderstecke, so wie sie halt passen....

Die Größte mit all ihrem Inhalt, verschwindet dann unten im Kleiderschrank, an der linken Außenwand!

Antwort von CindyMarzanella,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

da passen nich nur schuhe sonnern ooch handtaschen rein http://dma01.com/u/104/b/b6c513393da2f69613f8.jpg

so wat ähnlisches fürn kleiderschrank zum reinhängen jibt et ooch bei ikea ;))

Kommentar von Swisslady,

Smile Dies habe ich sogar in Hochkant-Version für meine unzähligen Schals. Aber die Breitvariante könnte wirklich was für meine Taschen sein :-). Danke dir.

Kommentar von CindyMarzanella,

bitte......jern jeschehen ;))

Antwort von Sahaki,
7 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich habe auch mehrere in Gebrauch: alles was ich unbedingt jeden Tag brauche, kommt in eine kleine Extratasche und dann brauche ich nur die Tasche "umpacken". Prinzip Tasche in Tasche.

Kommentar von Swisslady,

Aha, auch eine Idee ;-)

Antwort von wernilein,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Es gibt da jemand,der fährt mit seiner holden nach Nussloch,:-)Du kannst es dort mal versuchen. Machst du einen Taschenstand auf und versteigerst alles Meistbietend,:-)

Kommentar von Swisslady,

Ich habe das erste Mal in meinem Leben eine riesige ungewollte Taschenauswahl - neeneenee - da wird nichts versteigert ;-).

Antwort von adavan,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Neutrale Farben nehmen, dann brauchst du nicht so viele! Braun, schwarz, creme....und noch eine extravagante Farbe, macht 4 Taschen, sollte Platz in jeder Wohnung sein :)

Kommentar von chicaBlue,

Nur 4???? Was mache ich mit den übrigen 36?

Kommentar von Swisslady,

Danke ja, aber ich habe die Taschen ja bereits und die gefallen mir ja auch, wird also nichts aussortiert.

Antwort von VielesNeu1968,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich habe meinen Standardinhalt in einer dünnen Stofftasche.

Diese Stofftasche kommt dann schwups in die zur Oberbekleidung passende Tasche.

So vergesse und verliere ich nichts und brauche nur wenige Momente.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community