Frage von kikan8698, 133

Woher kommt das klischee franzosen wären feige/würden immer kapitulieren?

Man kennt es aus witzen wie "französische panzer hätten einen vorwärts und 5 rückwärtsgänge" oder das sprichwort "dass ist do unnötig wie das blau und rot in der französischen flagge" ich würde gerne wissen wie dieses klischee entstanden ist also den geschichtlichen hintergrund dazu kennen :D

Antwort
von MikeM2601, 95

Kommt höchst wahrscheinlich von deren Kapitulation im 2. Weltkrieg :D

Antwort
von fernandoHuart, 95

Ich kenne diesen Klischee nicht und würde mir nicht darauf verlassen.

Bei Kapitulationen gibt es verschiedenen Arten. Nähmlich die Bedingungslose und die mit Bedingungen.

Die mit Bedingungen wird eingereicht um weitere Blut zu vergiessen, wenn die Lage eh verloren oder chancenlos erscheint.

Wird dies nicht gemacht, sieh u.A. Stalingrad, Pazifikkrieg, 2WK Ende.

Antwort
von woodcutter, 91

Ich bin mir nicht sicher woher das genau kommt, aber ich würde behaupten aufgrund der Kapitulation Frankreichs während des 2. Weltkrieges

Antwort
von Lo3sungsfind3r, 82

das beruht wohl auf der doch sehr schnellen Frankreich-Invasion im 2. Weltkrieg die, die schnelle Kapitulation Frankreichs zur Folge hatte

Antwort
von Ondrius, 85

Im 2. Wk konnten die deutschen ohne großen Widerstand durch ganz Frankreich bis nach Paris marschieren.

Antwort
von Junkerbude, 83

Weil Frankreich 1870/71 verloren hat. In WW1 hat niemand gewonnen, also unentschieden und WW2 hätte Frankreich ohne die Hilfe von der USA nichts geschafft!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten