Frage von Hagezussa, 249

Wofür ist dieses Backblech?

Die Mulden sind nicht tief genug für Muffins, es ist aus Email, was backt oder gart man darin?

Antwort
von Pummelweib, 132

Damit kannst du Halbkugeln backen und sie zu einer Kugel zusammen setzen.

Gutes Gelingen.

LG Pummelweib :-)

Kommentar von Hagezussa ,

Vielen Dank, Pummelweib, kein Wunder, dass ich das nicht kenne, weil ich nicht so ein Backprofi bin. Ich habe mich immer schon gewundert, wie man Kuchenkugeln backt?
Ich werds ausprobieren! 😀

Kommentar von Pummelweib ,

Bitte..mache ich doch gerne .-)

Einfach zwei Halbkugeln aneinander setzen und schon hast du eine Kugel.

Schön das du so eine Form hast, ich habe noch keine, erleichtert aber beim backen .-)

LG Pummelweib :-)

Expertenantwort
von Vivibirne, Community-Experte für backen, 78

Hey :) damit kannst du Kuchenkugeln backen. Du backst also zwei Hälften und setzt diese dann zusammen! Probiers aus :) lg

Antwort
von Jeally, 108

Darin lässt sich einiges machen: Kleine Muffins, gefüllte Schokolade, kleine Törtchen, Panna Cotta oder so ziemlich alles was sonst noch so eine Form haben soll

Kommentar von Hagezussa ,

Pannacotta, ja, das ist eine Idee, aber braucht man dafür so eine Form?

Kommentar von Jeally ,

Brauchen jetzt nicht unbedingt, aber es sieht darin bestimmt schön aus

Antwort
von MaSiReMa, 107

Hallo,

ich dachte zuerst, das es vielleicht für Amerikaner ist, fand aber dieses Video:

http://www.qvc.de/CYNTHIA-BARCOMI-Muffinform-Kuppel-aus-Aluminium-f%C3%83%C2%BCr...

Scheinbar ist das für kuppelförmige Muffins gedacht. ;o))

LG

Kommentar von Hagezussa ,

Stimmt, das sieht so ähnlich aus, aber nicht ganz genau, vielleicht ist es doch noch etwas anderes? Danke, dass du mir das so schnell zur Verfügung gestellt hast!

Kommentar von MaSiReMa ,

Das es unterschiedlich aussieht könnte aber auch an den jeweiligen Herstellern der Backformen liegen, aber vielleicht kann man ja wirklich Amerikaner damit backen??

Die sind mir jedenfalls sofort als erstes eingefallen, als ich Deine Form sah. ;o))

Und gerne.

Antwort
von Margita1881, 91

für kleine Kuchen

Antwort
von NorthernLights1, 95

Du kannst damit bestimmt vieles machen. Ob kleine Pasteten, Muffins oder Brötchen...

Kommentar von Hagezussa ,

Klar, aber es hat ja sicherlich einen Zweck für etwas Bestimmtes.

Antwort
von adianthum, 52

Für mich sieht das weniger nach einem Backblech aus, als nach einer Form, in der man kuppelförmige Desserts herstellt, die hinterher gestürzt werden.

Sowas wie diese mehrschichtigen Eisdesserts, den Namen hab ich vergessen.

Kommentar von Hagezussa ,

Mehrschichtige Eisdesserts, jetzt hast du mich aber neugierig gemacht, das werde ich jetzt mal googeln. 😀

Kommentar von Hagezussa ,

Meinst du Macarons? Das könnte gehen, oder?
Oder Baisers...
Oder https://de.m.wikipedia.org/wiki/Mohrenkopf_(Gebäck), die sehen aus wie aus dieser Form.

Kommentar von adianthum ,

Nein, Macarons werden so ähnlich wie Anisplätzchen hergestellt. Nur dass dem Teig Mandelgrieß zugesetzt wird und die Abstehzeit wesentlich kürzer ist. (mit Lochtülle aufgespritzt)

Baiser werden ebenfalls aufgespritzt und eher getrocknet als gebacken.

Für Mohrenköpfe gibt es ebenfalls spezielle Bleche, Knopfbleche genannt.

Das waren so Eisbomben die der Eisdielenbesitzer auf flachen Tellerchen servierte. Meine Mutter mochte die, ich nicht, weil Schokoladeneis drin war.

Zuerst war eine Schicht Vanilleeis eingestrichen, dann Erdbeer und dann eine Schicht Schoko. Und die Mitte war mit Sahen gefüllt, der gehackte Dickzuckerfrüchte zugesetzt wurden. Sah im Anschnitt total klasse aus, aber ich mochte es trotzdem nicht, weil als Kind mochte ich NUR Vanille und Banane ;-)

Ich denke, dass du in dieser Form ganz hervorragend kuppelförmige Desserts zubereiten kannst, egal aus was. Denn das Material scheint mir nicht als Backform gedacht.

Ich kann mich natürlich auch irren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community