Frage von Hondoldar, 85

Wörter, die man fast nur im Norden kennt?

Fallen euch welche ein? Solche wie Selter etc

Expertenantwort
von adabei, Community-Experte für Sprache, 40

"Selter" ist ein Wort, das natürlich auch im Süden verstanden wird. Allerdings wird es hier nicht gebraucht. Beim Wort "Apfelsine" ist es so ähnlich. Da gibt es auch eine Nord-/Südgrenze. In Bayern und Österreich wird nur "Orange" gebraucht.

Antwort
von jerkfun, 40

Handfeger und Eule,die Eule ist das Kehrblech.Feudel anstatt Lappen.Klönen anstelle sprechen,unterhalten,babbeln.Klöben für Rosinenbrot,Stuten.Faßlam anstelle Fasching oder Karneval.Ein Rundstück ist ein Brötchen,Weck.Himmel und Erde ist ein Gericht aus Kartoffeln und Äpfeln.Der Achtersteven ist der Hintern,Po.(Neben dem Schiffsteil).Etc.und Hummel Hummel .Mors,Mors.^^ Beste Grüße

Kommentar von Hondoldar ,

huiui dankeschön für die lange Antwort:)

Kommentar von jerkfun ,

Bütte.Und fürn Gedöns und en Schietkram schriev ick do hür niet.

Antwort
von Ralfi01, 42

Spacken, Moinsen, bräsig, Gedöns, kodderig, wördeln.

Antwort
von Antwortapparat, 27

zu diesem Thema solltest du unbedingt den Test auf spiegel.de machen. Ich habe ihn auch ausgefüllt und war sehr überrascht wie treffsicher er bei der Auswertung ist.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/dialekte-quiz-wo-spricht-man-so-wie-si...

bolzen, moin,Pfannkuchen, Weckenmann, Frikadelle, Pantoffeln, Zwille, Schluckauf u.s.w.

Kommentar von OlliBjoern ,

Danke. Habe ich gemacht, und bei mir kommen sogar die Herkunftsorte beider Elternteile ziemlich exakt heraus (Saarland Richtung Luxemburg bzw. der Raum Köln, dazwischen liegt die Eifel).

Kommentar von Antwortapparat ,

Danke für das Kompliment. Bei mir lag der 1.Treffer nur 10 km entfernt von meinem Heimatort.

Antwort
von livechat, 20
Kommentar von livechat ,

Klamüsern, tüddeln, Puschen, Daibel, Lütt, Deern, klönen, Dösbaddel, Döskopp, 

Antwort
von GeeQ24, 35

Schietbüddel

Antwort
von kzumollegah, 19

Schlachter (für Metzger), Portemonnaie (für Geldbeutel). 

Hierzu gibt es bei Spiegel eine interaktive Karte, wo man die Verteilung der verschiedenen Varianten für alltägliche Begriffe sieht: 

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/alltagssprache-bulette-oder-frikadelle...

Kommentar von livechat ,

Ich war bisher der Meinung, Portemonnaie kommt aus dem französischen

Kommentar von kzumollegah ,

Klar, aber in D wird es in Norddeutschland häufiger als in Süddeutschland benutzt.

Kommentar von OlliBjoern ,

Ok. Aber wir im Saarland sagen auch "Portemonnaie" (und nicht "Geldbeutel"). Wir sagen auch "Trottoir" und "Huisje" (Gerichtsvollzieher, l'huissier) und andere französische Sachen...

Antwort
von Woropa, 34

Ich komme aus dem Norden. Wir sagen z.B. nicht Anspitzer, sondern Anschärfer.

Kommentar von Antwortapparat ,

ich bin in Norddeutschland geb, und aufgewachsen, wir sagen Anspitzer.

Kommentar von livechat ,

Ich bin gebürtiger Lüneburger. Wir sagten Anspitzer. 

Nun wohne ich schon ca. 40 J. im Schwarzwald (BW). Hier sagt man auch Anspitzer.

Antwort
von Grautvornix, 29

Wo ist denn bei dir Norden?

Kommentar von Hondoldar ,

also von Deutschland :D hätte ich dazu schreiben sollen

Kommentar von Grautvornix ,

Mockturtel

Antwort
von Arethia, 21

Franzbrötchen

Antwort
von Tragosso, 14

Schnacken.

Kommentar von livechat ,
@Tragosso >>Schnacken.<<

Nur im Norden Deutschlands?

Kommentar von Tragosso ,

Dachte ich schon, ja. Zumindest ist es typisch norddeutsch.

Kommentar von livechat ,

OK, nicht lang Schnacken, Kopf in Nacken !?

(hier im Schwarzwald sagt man Babbeln. Im Schwäbischen, Schwätzen)

Kommentar von Tragosso ,

Genau das :P

Antwort
von Pfefferk0rn, 12

Besonders typisch für den Norden sind folgende Wörter:

Moin! = Guten (Morgen/Tag/Abend)!

Tüdelkram = Durcheinander

lütt = klein

Klönsnack = Unterhaltung

klönen = unterhalten

baselig = vergesslich

verbaselt = vergessen

Puschen = Pantoffeln

Schietbüdel = Windelscheißer

Dösbaddel = Dummkopf

muffelig = mürrisch

kodderig = übel

büschen = bisschen

Antwort
von pythonpups, 39

Durchschlag.

Antwort
von MrDoon, 31

generell im norden? nun da kommen diverse fremdsprachen in frage..

Kommentar von Hondoldar ,

von deutschland

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community