Frage von puzzle1000, 107

Wo vergessen Taufspruch wieder finden?

Wo kann man einen Taufspruch, der von Angehörigen vergessen wurde und im Kirchenregister nicht zu finden ist, noch finden? Zur Info: die Taufe hat vor ungefähr 45 Jahren stattgefunden und es wäre einfach schön diesen endlich zu wissen.

Antwort
von angy2001, 78

Es gab auch schon vor 45 Jahren eine Menge unterschiedlicher Taufsprüche - wenn es in der Kirche nicht mehr zu finden ist, dann kann dir keiner helfen, ihn zu finden. Wie wäre es denn, wenn du dir heute einen Taufspruch aussuchen würdest? http://www.taufspruch.de/step1.php#

“Ein Mensch sieht, was vor Augen ist; der HERR aber sieht das Herz an.”
1. Samuel 16,7

Antwort
von andreasolar, 59

Die Taufe ist eine Amtshandlung, die meist in die Kirchenbücher einzutragen ist (Beurkundung). Da wird auch der Taufspruch vermerkt.

Im Normalfall beantragst du bei der Gemeinde, in deren Kirche die Taufe vollzogen wurde, einen Auszug aus dem Taufregister. Das genaue Jahr und die Namen der Eltern und Paten solltest du angeben.

Antwort
von botanicus, 50

In den Kirchenbüchern der betreffenden Gemeinde muss der aufgeschrieben sein, da der Taufspruch mit der Taufe eingetragen wird. Vielleicht weiß ihn noch einer der Paten? Die stehen auch im Kirchenbuch.

Nun, in der Taufurkunde natürlich auch, aber ich nehme bei Deiner Frage an, dass die nicht mehr existiert?

Antwort
von Elefanten666, 47

Gibt es nicht eine urkunde nach der taufe? 

Auf irgendeiner Urkunde müsste das drauf stehen

Kommentar von puzzle1000 ,

Ist nicht aufzufinden, sonst schon.

Antwort
von fernandoHuart, 51

Wenn es nicht ins Kirchenregister ist, musst Du alle hierarchische Ebenen nachfragen.

Kommentar von Bitterkraut ,

Welche hierarchischen Ebenen?

Kommentar von fernandoHuart ,

Diocese, Bistum, und wie die alle heissen

Kommentar von botanicus ,

Höhere Instanzen über der Kirchgengemeinde haben im Allgemeinen keine Abschriften der Kirchenbücher. Das Bistum hilft da nicht weiter.

Kommentar von fernandoHuart ,

Merkwürdig ..Ich dachte es gibt ein Zweitschrift. Aber ich habe nich scheinbar geirrt. Danke für die Richtigstellung.

Antwort
von Bitterkraut, 45

Alle Leute fragen, die dabei waren. Vielleicht erinnert sich einer. Bei alten Leuten fuktioniert das Langzeitgedächtnis oft erstaunlich gut ;).  

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community