Frage von tim19990, 53

Wieso träume ich oft das ich nicht Auto fahren kann?

In den meisten Träumen kommt es vor das ich Probleme mit den Bremsen habe. Ich versuche zu Bremsen aber es geht nicht bzw. es bremst nur sehr schwach.

Auch Unfälle kommen relativ häufig vor.

Antwort
von DODOsBACK, 16

Könnte man so verstehen, dass du auch im echten Leben manchmal nicht mehr "bremsen" kannst. Dass du spontan einfach "zu viel Gas gibst" und dich damit in Situationen bringst, die du nicht mehr kontrollieren kannst...

Lass es ein bisschen ruhiger angehen, und denk auch ab und zu mal nach, bevor du "loslegst"!

Kommentar von tim19990 ,

In wie fern? 

Kommentar von DODOsBACK ,

Hast du schon mal jemandem deine Hilfe angeboten und irgendwann das Gefühl gehabt, dass du nur ausgenutzt wirst? Und dich trotzdem nicht getraut, nein zu sagen?

Machst du ständig Überstunden, nimmst du dir zuviel vor, geht deine Partnerschaft/ Freundschaften den Bach runter, weil du ständig anderweitig beschäftigt bist?

Hast du einfach keine Zeit mehr für dich selbst, ein gutes Buch, einen gemütlichen Fernsehabend usw.?

Ich kenne dein Leben nicht - du musst schon selbst herausfinden, wo du "bremsen" solltest!!!

Antwort
von MrMiles, 23

Träume sind völlig zufallsgenereiert.

Während du träumst, verarbeitet dein Gehirn alle Informationen. Sachen aus dem Kurzzeitgedächtnis werden nochmal wiedergegeben, überprüft und ggf. ins Langzeitgedächtnis verschoben. Das Verschieben kannst du ggf. wahrnehmen. Es ist da ähnlich wie beim Computer - das Gehirn arbeitet sehr effizient. Es wird nicht nur eine einzelne Information verschoben, sondern gleich ein ganzer Datei-Ordner an Informationen.

Wenn du also träumst, dann bekommst du einen exclusiven Einblick in den Inahlt dieses Datei-Ordners. Die Komprimierung und Vermischung der vielen Informationen in diesem Ordner lassen oft unsinne Kombinationen an Informationen entstehen.

Antwort
von YogSothoth77, 26

Träume vom Autofahren oder vom Auto selbst sind Symbole für den Rausch
der Freiheit, für Unabhängigkeit, Energie, Antriebe und Potenz.
Traumszenarios mit Autos verarbeiten häufig die Art, wie der Träumende
auf der psychischen oder emotionalen Ebene mit sich selbst umgeht. Ein
Auto steht häufig für den persönlichen Raum, für die Erweiterung des
Seins des Träumenden. Fährt man in einem Traum Auto, so ruft dies den
persönlichen Antrieb ins Bewußtsein. Das Auto wird in der
Traumpsychologie mit motorischer Energie gleichgestellt.

Selbst ein Verkehrsunfall zu verursachen verweist auf Versagensängste im
Leben. Sie sind Symbole für Konflikte und Verwirrung im Leben. Man
überlege, was am Unfallort geschah. Wer war in den Unfall verwickelt

Ich schätze du bist in deinem Leben im Moment recht energisch und Zielorientiert,.,  mit Druck und viel Energie... Das versagen der Bremsen ist evtl eine unterbewusste Angst das dir die Dinge aus der Kontrolle geraten..

einfach einen Gang runterschalten ;)

Antwort
von WilliWurst420, 33

ich denke dass du vielleicht an deinem selbstbewusstsein oder selbstsicherheit arbeiten solltest nur so ne idee oder du denkst dir dass du ein kommendes ereigniss nicht schaffen wirst

Antwort
von poldiac, 25

Lasse mal Deine Bremsen kontrollieren!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten