Frage von MarshmallowFace, 91

Wieso sind Kerle manchmal so kompliziert?

Ich blicke wirklich nicht mehr durch, vielleicht hat ja jemand von euch eine Erklärung für mich.

Mein Freund und ich sind jetzt 8 Monate zusammen, wir hatten allgemein nie viel Zeit zusammen verbracht. Er spielt Fußball und hat 3 mal die Woche Training + ein Spiel am Wochenende. Am Anfang war es einfach immer so dass wir unsere festen Tage hatten, Dienstag und Donnerstag Abend und der Samstag Abend.

Nur seit der Sommerpause, wo er dann mit der Mannschaft auf Malle war und einmal mit seinen Jungs in Bulgarien( hier ist ein blödes Foto entstanden, was mein Vertrauen etwas angeknackst hast) ist es anders.. er wollte dann irgendwann nicht mehr diese festen Tage und hat sich an manche Abmachungen nicht mehr gehalten, es hieß dann immer hat er vergessen. Aber sobald ich es genau so gemacht habe war das Theater groß.

Ich weiß dass er mich liebt er sagts mir auch oft genug oder zeigt mir seine Zuneigung. Nur ist das immer so eine tagesabhängige Sache. Wie er Lust hast. Wenn ich sauer bin wird das nicht wirklich ernst genommen oder es schaukelt sich so hoch das wir uns tierisch streiten..

Am Anfang hat er sehr um mich gekämpft nur jetzt ist es irgendwie anders herum so dass ich ständig denke ich komm mit nichts weiter.
Ich möchte es einfach schaffen, dass er wieder den Drang hat mit mir in Kontakt zu stehen, ich fühle mich oft Mals einfach nicht attraktiv genug für ihn, fühle mich meistens mehr wie eine graue Maus. Weil wenn ich mal Sachen anspreche Antwortet er zwar irgendwie richtig aber mit einer Art dass ich denke dass ich nerve.. ich hoffe dass ist einigermaßen verständlich 🙈

Ich weiß dass manche jetzt sagen werden dass ich kein Selbstbewusstsein habe, aber dann mal her mit den Tipps wie ich es wieder erlange 😇

Antwort
von konstanze85, 8

Selbstbewusstsein erlangen ist ein alter Hut:

Du hast sicher Ziele und Wünsche, die musst Du nach und nach anpacken und umsetzen. Mit jedem Erfolg wird Dein Selbstbewusstsein und Selbstwert gesteigert.

In eure Beziehung ist ein Ungleichgewicht gekommen. War am Anfang er es, der sich sehr bemüht hat und Dich damit kriegte, bist nun Du es, die, weil sie diese Aufmerksamkeit nicht mehr bekommt, sehr viel macht und tut.

Aber niemand kann diese Werbephase, in der man sich sehr sehr viel Mühe gibt eine ganze Beziehung hindurch aufrechterhalten, das ist enorm anstrengend und auch nicht Sinn einer Beziehung. Natürlich muss man sich weiter bemühen, denn eine Beziehung bedeutet Arbeit, aber wenn Du möchtest, dass er so wird wie er am Anfang war, kannst Du es vergessen.

er wollte dann irgendwann nicht mehr diese festen Tage und hat sich an
manche Abmachungen nicht mehr gehalten, es hieß dann immer hat er
vergessen. Aber sobald ich es genau so gemacht habe war das Theater
groß.

Hier kommt es für mich darauf an, ob Du tatsächlich keine Zeit hattest oder Verabredungen vergesen hast (was ich nicht glaube, da Du ja diejenige bist, die gerade mehr Aufmerksamkeit möchte), oder ob es Absicht, also Taktik war, um ihm eins auszuwischen Falls Du der Part von euch bist, der nun mal mehr Freizeit hat und sich eher nach seiner Freizeit richten kann, finde ich es nicht verwerflich dies auch zu tun. Denn letztendlich kommt es darauf an, dass man Zeit miteinander erbringen kann. Irgendwelche Machtspielchen haben da nichts zu suchen.

Ich weiß dass er mich liebt er sagts mir auch oft genug oder zeigt mir
seine Zuneigung. Nur ist das immer so eine tagesabhängige Sache. Wie er
Lust hast.

Ws erwartest Du denn? Ist für Dih ein Tag, an dem er Dir mal nicht sagt, dass er Dich liebt, ein Tag, an dem er keine Liebe empfindet? Man mus es nicht täglich sagen. Ich habe den Eindruck, dass Du wirklich zuviel erwartest. Hat vielleicht auch mit Deinem Selbstbewusstsein zu tun, dass Du ständig Bestätigung brauchst und nicht mal den Punkt erreichen kannst, an dem Du Dir seiner Liebe sicher bist, auch wenn er mal viel zu tun hat, es Dir mal nicht sagt oder mal einen schlechten Tag hatte.

Sprich mal in Ruhe mit ihm, ohne Vorwürfe. Entewder ist das alles nur ein großes Missverständnis, liegt an unterschiedlichen Sichtweisen und wird noch von Deinem niedrigen Selbstbewusstsein gefüttert, oooder vielleicht hat sein Interesse nachgelassen. Nach einer gewissen Zeit spürt man eben nicht mehr diese große Verliebtheit und dann zeigt sich, ob man den anderen lieben kann oder ob die Verliebtheit das höchste der Gefühle war.

Antwort
von GoodFella2306, 27

Du solltest dich mal vielleicht eine Zeitlang wirklich rar machen, damit er eine Gelegenheit hat dich zu vermissen. Das klingt zwar jetzt völlig kontraproduktiv, aber so etwas zeigt normalerweise Wirkung. Wenn du das Gefühl hast, dass er dich als selbstverständlich ansieht, ist es höchste Zeit etwas dagegen zu tun. Unternimm etwas mit deinen Freunden, Pflege ein Hobby oder mach einfach mal etwas worauf du Lust hast. Und das auch an Tagen wo er dich gerne sehen würde.

Eine Beziehung ist Arbeit und Aufwand, und du hast es genauso verdient wie er Komma dass er sich um dich bemüht.

Jetzt wirst du sicherlich fragen, aber was ist wenn er sich dann nicht mehr meldet? Dann hast du im Endeffekt auch deine Antwort, denn dann reicht sein Interesse an dir nicht mehr aus um eine Beziehung aufrecht zu erhalten. Sollte er aufgrund deines neuen Verhaltens ein Gespräch suchen, kannst du ihm ja sagen dass dir deine Aufmerksamkeit fehlt und dass du dir auch wünschst, dass er sich mehr um dich bemüht.

Kommentar von MarshmallowFace ,

Das habe ich schon mal versucht, ich habe mich den ganzen Tag nicht gemeldet aber wenn man ihn ignoriert kann er das gar nicht haben und das lässt er auch einen direkt spüren.

Sollte ich vielleicht einfach alles von ihm kommen lassen? Zwar auf seine Fragen eingehen aber immer beschäftigt wirken, ihn warten lassen und dann sagen oh tut mir leid ich war so vertieft oder so ?

Melden tut er sich, nur diese wirkliche Interesse fehlt mir. Es kommt mir oft so vor als würde es das sagen oder sich melden, weil er es muss.

Kommentar von GoodFella2306 ,

da bist du schon genau auf der richtigen Linie. Lass ihn ruhig mal ein bisschen zappeln, dadurch dass er dann unwirsch reagiert merkst du ja, dass er die Veränderung spürt. Ich würde es ehrlich gesagt mal soweit kommen lassen, dass er wirklich von sich aus das Gespräch sucht, damit nicht immer alles nur von dir ausgeht. Wenn du ihm nämlich ständig nur in den Ohren liegst, wird das irgendwann sehr bedürftig, und es macht den Eindruck als ob du ständig nur auf ihn warten würdest. Aber du hast ja auch noch ein eigenes Leben, insofern mach einfach mal so weiter indem du ihn mal ein bisschen zappeln lässt

Kommentar von MarshmallowFace ,

Dann werde ich das doch mal testen :)

Es tut manchmal gut so etwas von jemand fremdes zu hören. Ich liebe meine Freundinnen sehr aber manchmal sind sie mir etwas zu lieb und wollen nur dass es mir gut geht und wollen mich nicht verletzen.

Ich versuche das jetzt mal über einen längeren Zeitraum zu ziehen. Es hilft mit Sicherheit auch Abends das Gespräch als erstes zu beenden, wenn er noch wach ist und vielleicht gerade doch mal Lust hat mit mir zu schreiben 🤔 aber ich brauche neunmal meinen Schönheitsschlaf, dann muss er halt bis zum nächsten Morgen warten 😇

Kommentar von GoodFella2306 ,

sehr gute Einstellung, und du wirst so oder so zu einem Ergebnis kommen. Und letztendlich möchtest du doch einfach nur wissen, was wirklich los ist. Gerade bei Whatsapp kann man das ganz hervorragend machen, indem man eben nicht immer sofort zurück schreibt, sondern sich auch mal Zeit lässt. Abends ist das zum Beispiel so eine Sache, dass man zum Beispiel UPS schon eingeschlafen ist und gar nicht mehr mitbekommen hat, dass da noch eine Nachricht kam 😉 Keine Sorge, das wird schon! dass er noch auf deine Zurückhaltung reagiert, ist ja schon mal ein gutes Zeichen dass er es sofort registriert wenn sich etwas verändert.

Kommentar von MarshmallowFace ,

Vielen lieben Dank!!

Antwort
von Tormitorium, 44

Hallo,

ich fasse es kurz, entweder lieben sich 2 Menschen und beide wollen es, dann wäre auch die Bindung auf Dauer, oder eben nicht.

Somit würde ich rauslesen, dass bei ihm die Puste einfach ausgegangen ist. Mit Selbstversuchen würde ich gar nicht anfangen, denn es gibt tausende, die genau das möchten was auch Du gerne hättest.

Oft ist am Anfang alles "rosarot", erst nach einer Zeit zeigt sich wirklich, ob man zueinander passt.

Möchte Dir nur meine Meinung mitteilen, wie Du es letztendlich machst, musst Du wissen.

Gruss: Tormitorium

Kommentar von MarshmallowFace ,

Darüber habe ich auch nachgedacht. Aber wir standen schon einmal vor den Punkt Schluss zu machen und da hat er angefangen zu weinen und das habe ich bei ihm vorher noch nie gesehen.

Es ist ja auch nicht so, dass er mit anderen Mädels schreibt und scharf darauf ist feiern zu gehen. Er guckt halt gern mit den Jungs Fußball und hat mir zB heute auch gesagt dass wir uns heute nicht sehen können weil die alle zusammen Fußball schauen. Aber vor der Sommerpause war ich dienstags immer dran... ich verstehe es nicht

Kommentar von Tormitorium ,

naja, wenn ihm Fussball wichtiger ist als Du !!??  Meine Frau macht auch gerne Dinge, die mich auf die Palme bringen, aber wir lösen gemeinsam das "Problem". Wichtiger als dessen ist jedoch: Geht es hier um eine richtige Beziehungund echter Liebe oder nur um...Ich habe einen Freund, und er hat eine Freundin ? Also, ich würde Schluss machen, wenn meine Frau immer wieder lieber auf die Arbeit gehen würde, als mit mir etwas zu unternehmen, oder auch nur für mich dazusein.

Liebe Grüsse: Tormitorium

Kommentar von MarshmallowFace ,

Er möchte zB aber auch immer dass ich bei ihm über Nacht bleibe und von ihm aus zur Arbeit fahre. Ihm ist so etwas zB wichtig und dann wird Abends auch gekuschelt. Es gibt auch selten eine Nacht, dass ich nicht in seinem Arm schlafe.

Es ist meistens nur so, wenn wir uns halt nicht sehen und nur Kontakt über whatsapp haben. Aber es erstmal zu schaffen dass er das Verlangen hat mich öfters bei sich zu haben, ich weiß nicht wie ich das wieder hin bekomme

Kommentar von Tormitorium ,

sorry, aber warum suchst Du bei Dir das Problem ?

Als ich meine Frau kenengelernt habe, da bin ich nach der Arbeit zur Tanke...430 Km zu meiner Frau gefahren, 2 Std. geblieben und wieder zurück und auf die Arbeit. Das habe ich 12.000 Km / 3 Monate so gemacht, bis sie zu mir gezogen ist.

Wenn er kein Verlangen hat, würde ich nichts darauf geben...Ich kann Fussball schauen und ich kann gleichzeitig an meine Frau denken...obgleich ich kein Fussballfan bin...:-)

Kommentar von Tormitorium ,

darf ich fragen, wie jung ihr seid ?

Kommentar von MarshmallowFace ,

Es ist schön zuhören, dass es so etwas gibt :)

Ich versuche es jetzt erstmal mit dem Tipp, dass ich mich rar mache. Ich bin für mich jetzt meine Prioritäten Nummer 1 😊

Und es heißt ja auch so schön wer nicht will der hat schon. Dann soll er bei seinem Fußball bleiben :-)

Kommentar von MarshmallowFace ,

Wir sind beide 22

Kommentar von Tormitorium ,

Genau, mach das so wie Du es geschrieben hast ! Denke daran, es gibt tausend andere von denen Du nichts weist ! Du bist erst einmal das wichtigste...

Liebe Grüsse: Tormitorium

Expertenantwort
von einmensch23, Community-Experte für Beziehung & Liebe, 9

Das ist eine Sache die ich extrem oft zu hören kriege. Der Grund dafür ist, das die meisten damit beginnen den Partner oder die Partnerin als zu Selbstverständlich zu nehmen das sie es nicht für nötig halten etwas zu tun und auch ich habe in vergangenden Bezihungen diesen Fehler bgangen weshalb sie sich früher oder später einen anderen Mann gesucht hatte. Meine Enttäuschung war natürlich groß und habe nicht verstanden wie sie mir so etwas antun konnte. 

Eines Tages traff ich dann auf einen total betrunkenen Kerl an einer Baar und wir kamen irgendwie ins Gespräch. Wir kammen dan auf die Freundin von ihm mit der er seit knapp 20 Jahren zusammen ist und ich fragte "und ihr habt nie geheiratet ?" eigendlich mehr so aus Höflichkeit und er sagte "ne haben wir nicht." ich fragte ihn was los sei ich meine mit 20 Jahren Bezihung denkt man doch mal ans heiraten nicht wahr ? Darauf antwortete er dann "Der Grund warum ich sie bis heute nicht geheiratet habe ist, weil ich mich jeden Tag aufs neue daran erinnern wollte sie jeden Tag aufs neue zu verführen um sie nicht zu verlieren." und in meinem Kopf machte es BOOOOM! :D ich meine endlich verstand ich "ok nur weil ich mit einer Frau in einer Bezihung bin heißt es noch lange nicht das sie mir gehört oder das ich irgendein anrecht auf sie habe." dem ist überhaupt nicht so und ich denke das das der absolute Schlüssel für eine wirklich lange und glückliche Bezihung ist.

Wenn du etwas bestimmtes von ihm willst, dann ist IMMER die beste Verhandlungsposition diejenige sagen zu können das du einen Deal nicht brauchst jederzeit aufstehen und gehen zu können und es auch genau so zu meinen. Wir Menschen hassen bedürftige Menschen und fühlen uns zu diesen einfach nicht hingezogen. Im idealfall jedoch sollte der Status der Frau leicht unter dem des Mannes stehen. Das heißt die Frau unterwirft sich den Mann ABER nicht BEDINGUNGSLOS. Das heißt wenn du etwas bestimmtes von ihm willst, z.b. ihn sehen willst, dan ruf ihn an oder schreibe ihm das. Dadurch unterwirfst du dich ihm und zeigst das du seine Zeit willst und das du ihn gerne bei dir haben willst. Wenn er sagt das er keine Zeit hat, beschäftigt ist What ever. Sag einfach "schade hätte dich gerne gesehen." und sei du die erste die auflegt. Solltest du mit ihm schreiben, dann schreib einfach etwa 1 bis 2 Stunden nicht zurück nach dem er dir die absage gegeben hat. Öfter als du glaubst kommt ein Gegenvorschlag von ihm fals nicht schreibst du ihm ebenfals "schade hätte dich gerne gesehen." und vergisst ihn erstmal wieder er wird sich von sich aus wieder melden.

Hier einmal 16 Wahrheiten über Männer und wie Männer wirklich über Frauen denken ich denke das wird dir wirklich die augen öffnen und dir wirklich weiter helfen. Männer und auch er sind in wahrheit unsicherer als du anfangs annehmen würdest.

1. Für Sex würde ich ALLES tun! Dir sogar versprechen, das wir ein Lebenlang zusammen bleiben.

2. Wenn du mit sanfter und ruihger stimme mit mir sprichst, kann ich nicht anders als dir zu zuhören.

3. Du solltest mich hin und wieder in die schranken weisen. Ich brauche hin und wieder von dir ein Nein. Dadurch erkenne ich deinen Wert und lerne dich so mehr zu schätzen.

4. Versuche nicht mich zu verändern! das wird dir nicht gelingen NIEMALS. Auch nicht wenn du es nur gut mit mir meinst.

5. Wenn du dir ALLES von mir gefallen lässt verliere ich die achtung vor dir. Ich werde dann eventuel noch mit dir zusammen bleiben aber heiß und innig liebe ich dich nicht. Dazu braucht es meinen Respekt.

6.Wenn ich spüre das ich dich nicht glücklich mache fühle ich mich nur wie ein halber Mann. Ich hasse es wenn ich eine Frau nicht glücklich machen kann.

7. Ich habe angst das eine Frau zu tief in mein Herz vordringt. Ich wurde bereits einmal von einer Frau verletzt... diesen Schmerz möchte ich mir ersparen.

8. Wenn du etwas tust was mich verletzt, spreche ich nicht darüber. Ich spiele eher mit dem Gedanken dich zu verlassen.

9. Ich hasse es wenn du mir sagst was ich zu tun habe. Das gibt mir das Gefühl als wärst du meine Mutter.

10. Ich hasse es wenn du dich mir bedingungslos unterwirfst. Ich brauche einen Partner und kein Spielzeug.

11. Wenn ich etwas von dir will. (Sex, deine Gefühle, deine Aufmerksamkeit.) Dann  gib es mir LANGSAMER als ich es von dir erwarte,

12. Wenn du mich um einen Rat fragst, zeigt es mir deinen Vertrauen. das gibt mir das Gefühl das du mich schätzt und Respektierst.

13. Die Einstellung die du hast habe ich im Grunde auch zu dir. Sei gut zu dir selbst und ich werde es auch sein.

14. Wenn andere Männer etwas von dir wollen macht es mich stolz.

15. Wenn du den Männern allerdings zu verstehen gibst das sie eine Chance bei dir haben, macht es mich nicht traurig sondern wütend.

16. Wenn ich dir etwas sage aber das Gegenteil davon tu, dann achte darauf was ich tu. Meine Handlungen verraten dir mehr über mich als es meine Worte je könnten.

Kommentar von MarshmallowFace ,

Holla 🙈

Manche Sachen geben mir jetzt zu denken. ZB der letzte Punkt. Er sagt es immer, aber wirklich ändern tut er nichts.. ich möchte ihn gerne verstehen aber ich hab da echt keine Schwierigkeiten. ZB auch der Punkt dass ein Mann sich nicht als Mann fühlt wenn er mich nicht glücklich macht. Wenn ich weine sagt er dass ich es lassen soll und dass er es nicht haben kann und nimmt mich in den Arm, aber sage ich ihm dass mich etwas traurig macht was er gesagt hat oder getan hat, spielt er das runter und versucht vom Thema abzulenken 🤔

Kommentar von einmensch23 ,

das tut er eben genau aus diesem Grund :D in dem Moment schaltet sich ein abwehr Mechanismus ein der sein Eggo schützen will. Er fühlt sich dadurch das du ihm sagst das er etwas falsch gemacht hat angegriffen. Es fählt ihm wesendlich leichter das ganze zu ignorieren als etwas daran zu ändern. 

Ich weiß das du es nur gut mit ihm meinst wenn du ihm so etwas sagst und natürlich hast du nicht die absicht ihn verbal an zu greifen doch genau das spielt sich bei ihm ab so ticken wir Männer nuneinmal. Wir Männer hassen es Kritisiert zu werden und schotten uns darauf hin ab. Passiert das zu heufig kann es sogar das Vertrauen komplett zerstören. Die volge ist dann meist das wir Männer aggresiv werden und mit dem Gedanken spielen die Frau zu verlassen. Deshalb versuche wirklich niemals ihn zu verändern. Lass mich dir eine kleine Geschichte erzählen

Es War einmal ein Skorpion der an einem Fluss auf einen Frosch traff. Der Skorpion hat den Frosch darum gebeten ihn auf den Rücken zu nehmen und auf die andere Seite zu schwimmen. Daraufhin sagte der Frosch "das würde ich ja gerne tun aber wenn ich es tu, könntest du mich mit deinem Stachel stechen und ich würde sofort sterben." daraufhin sagte der Skorpion "ja aber wenn ich das tu, ertrinken wir doch beide." dem Frosch leuchtet was ein. Da nahm er ihn mit und schwamm los. An der Mitte des Flusses angekommen fuhr der Skorpion plötzlich seinen Stachel aus und versetzte dem Frosch einen tötlichen Stich. Im sterben Schrie der Frosch "warum hast du das getan ?! Jetzt sterben wir doch beide!" darauf hin flüsterte der Skorpion seine letzten Worte "weil ich nuneinmal so bin."

Die Moral der Geschichte ist die volgende: Du kannst niemanden verändern außer du dich selbst. Du kannst anderen den Weg auf zeigen aber ändern können immer nur sie sich selbst. Immer wenn du versuchst jemanden zu verändern, werdet ihr schlussendlich beide ertrinken.

Antwort
von Lulu1407, 13

Ich würde dir raten dass ihr vielleicht eine Pause einlegt, dann weiß er wenigstens das da gerade was ordentlich schief läuft. Das sollte ihn zum nachdenken bringen. Vielleicht versuchst du es mal. Viel Glück weiterhin :)

Antwort
von Hpmo1, 31

Ignorier ihn. Ich mach das imme so, falls wir uns streiten ignorier ich ihn die ganze Zeit und dann rennt er automatisch hinter her. Oder du zeigst ihm, dass er dich verlieren kann. Weil die meisten Jungs denken immer, ich hab sie sowieso in der Hand, die kann nicht mehr gehen. Deswegen haben die mehr selbstbewusstsein.

Antwort
von PokeNo2002, 51

Sorry, aber ich glaube, er möchte Dich nur als Betthasen haben.

Suche Dir jemanden anders, der mehr auf Dich eingeht und der Dir, vor Allem die selben Rechte gewährt, die er sich selber rausnimmt.

Alles Gute.

Antwort
von milinio19, 5

Vergiss den Typen einfach.. Der scheint es nicht wert zu sein. Kostet nur Zeit und Kraft!

Antwort
von FischaLP, 27

was war den auf dem foto zu sehen? ich kann dir vlt helfen wenn du es mir sagst

Kommentar von MarshmallowFace ,

An sich nichts schlimmes. Er hatte das Foto einem Freund geschickt, darauf ist er mit einem Mädchen zu sehen und sie küsst ihn auf die Wange. Ich habe auch keine großen Anstalten gemacht, hätte mir nur gewünscht dass er es mir erzählt anstatt dass ich es zufällig sehe.

Vielleicht denkt er ja seitdem dass er machen kann was er will??

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community