Frage von rotesand, 199

Wieso posten manche ständig Fotos aus der Beziehung bei Facebook?

Hallo!

Ich nutze Facebook zwar nur sehr peripher, aber es fällt mir immer wieder auf, dass es zumeist junge Leute gibt, die da praktisch am laufenden Band Fotos von sich und ihrem Partner posten --------> im Urlaub, im Kino, beim Abendessen, beim Küssen, im Wohnzimmer, im Auto, im Garten ... und dazu mehr oder weniger peinliche Zitate/Sprüche schreiben, die sie wahrscheinlich irgendwo raus-kopiert haben.

Auf mich entsteht dabei der Eindruck, als würden die "Poster" es zwanghaft versuchen ihrem Umfeld zu präsentieren, wie klasse die eigene Beziehung ist & wie super alles ist, dass man sich den Urlaub bspw. sonst wo leisten kann und so weiter^^

Meine Freundin und ich amüsieren uns da immer wieder drüber.. wir finden das - sorry - eigentlich ziemlich zum lachen^^ weil wir der Meinung sind, dass man nicht alles bei Facebook präsentieren muss & meine Freundin ist sowieso absolute Facebookgegnerin :)

Jetzt die Frage zu diesen Fotos -------> Ist das Stolz auf den Partner/die Beziehung oder ist es Selbstdarstellerei?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Shilja, 109

Eine "Freundin" von mir war genauso - Friede Freude Eierkuchen, ihr komplettes Facebookprofil war Zeuge der innigen und heißen, witzigen und... Ja einfach perfekten Beziehung die sie führte und IHR LEBEN LANG führen wird weil alles so perfekt ist, regelmäßig gab es Bilder der beiden, bei denen ersichtlich war, dass selbst ein Frühstück nicht ohne gegenseitiges ankleckern und ablecken ablief...

...kotz...

Hinter den Kulissen war es ein herum kommandieren des Partners (sogar Geschenke und Aufmerksamkeiten wurden bestellt!) und völlige Isolation des selbigen um die Widersprüchlichkeit dazu zu verheimlichen (Kontakte wurden eingeschränkt und verboten) - hat man die beiden mal "real" getroffen (was ziemlich schwierig war, obwohl sie permanent arbeitslos war/ist) wurde der Typ, der sie ja so offensichtlich glücklich macht, sogar vorab "gebeten" Abstand zu wahren, weil es nicht sein Besuch ist - also keine Bilderbuchbeziehung bei live Besichtigung sondern strikte Territorien für Mann und Frau wenn Besuch war - zum brüllen.

Passte einfach zu deiner "Frage" :P

Der Mann konnte sich übrigens befreien und hat diese sehr traumatisierende Beziehung mittlerweile verkraftet - heiratet sogar bald die Richtige (für alle die ein Happy End brauchen) ;P

Kommentar von rotesand ,

Klasse Antwort -------> DH :)

Kommentar von Shilja ,

Danke schön :)

Antwort
von SaarGirl, 97

Machen wir uns doch nix vor. Facebook, Instagramm und Co, sind reine Selbstdarstellung.

Jeder versucht sich ein wenig besser darzustellen als er ist, etwas glücklicher, etwas interessanter.

Und warum auch nicht? Ständig wird man bewertet, beurteilt, jeder bildet sich eine Meinung, über einen.

Wer will schon als Langweiler dastehen, der einen langweiligen Job hat, abends am liebsten auf der Couch sitzt, und dem das Leid der Welt eigentlich am Ar... vorbei geht.

Der Mensch ist nicht immer gut. Aber zumindest im Netz möchte er so wahrgenommen werden.

Ich finde das nicht schlimm. Besser wie die, die im Netz ihr wahres Gesicht zeigen, und über alles und jeden hetzen, und die kein Problem haben, als "Böse" dazustehen.

Nein danke! Dann lieber jemand, der seine eintönige und eingefahrene Beziehung etwas interessanter, aufregender, und glücklicher darstellt. ;)

Kommentar von rotesand ,

Danke :)

Dein Kommentar ist absolut Spitze.

Kommentar von SaarGirl ,

Er ist zumindest ehrlich. Aber hier bin ich ja nicht bei Facebook, sondern anonym. ;)

Antwort
von unpolished, 86

Hast es doch schon geschrieben. Es dient der Selbstdarstellung. Der Zwang sich mitteilen zu müssen. Des weiteren schalten "Likes" Glückshormone frei bzw. machen glücklich. 

Klingt absurd, aber das funktioniert genauso wie das Belohnungssystem von z.B. Computerspielen.  


Aber das ist doch alles noch harmlos. Viel schlimmer sind die Aufmerksamkeitsdirnen auf Instagram, die damit auch noch Geld verdienen! 

Kommentar von rotesand ,

Das macht Sinn, danke!

Instagram kenne ich ehrlichgesagt garnicht, aber ich denke, ich habe nix verpasst.

Kommentar von unpolished ,

Instagram ist eine reine Fotocommunity welche vor ein paar Jahren von Facebook aufgekauft wurde.

Antwort
von Honnesca, 82

Hey,

Jeder Mensch möchte Anerkennung von anderen Menschen. Das ist evolutionär so bedingt also auch nichts schlimmes. Menschen die aus ihren sozialen Umfeld nicht genug davon beziehen greifen meist auf die leichte Variante Facebook ihre Anerkennung ab.

Was ich an Facebook interessant finde ist dass man damit sein eigenes Tagebuch erstellen kann was ich selbst tu. Ich poste jeden Tag nur für mich sichtbar was ich so erlebt habe oder wenn mal ein Moment war der so wichtig in meinen Leben war. Sichtbar für andere sind bei mir nur Beiträge die andere mal gepostet haben. Es gibt zwar einfachere Methoden aber wenn man mit den Einstellungen bei Facebook umgehen kann ist es auch ganz schick und man kann es von überall abgreifen ohne eigenen Server.

Naja aber warum manche ihr Leben so öffentlich machen ist echt nur die Suche nach den sogenannten "fame".

Kommentar von rotesand ,

Vielen Dank :)

Das macht viel Sinn.

Antwort
von onomant, 80

Du hast dir die Frage ja schon fast schon selbst beantwortet



Auf mich entsteht dabei der Eindruck, als würden die "Poster" es zwanghaft versuchen ihrem Umfeld zu präsentieren, wie klasse die eigene Beziehung ist & wie super alles ist, dass man sich den Urlaub bspw. sonst wo leisten kann und so weiter^^


Allerdings werden diese Fotos nicht nur für andere gepostet, sondern für sich selbst. Als eine Art Beweisfotos: Sie mal, uns geht es doch richtig gut. In Wirklichkeit ist es aber eben nicht so. Ist nix anderes als Selbstbetrug und lenkt schön von den wirklichen Problemen ab, die man nicht sieht/sehen will

Kommentar von rotesand ,

Danke!

Ja, das macht schon Sinn. Ich habe bei diesen Fotos stets den Eindruck, dass da die erzwungene Glückseligkeit aus'm Monitor trieft, wenn "Schatzi und Mausi" vor dem Rio Grande (bspw.) posieren oder vor irgendwelchen Pyramiden, dem Atomium und was-auch-immer^^ und man dem Rest der Welt zeigen will..... wir haben es geschafft, wir lieben uns, alles ist cool & wir haben Kohle um Urlaub zu machen. Im Grunde Statussymbolik!

Kommentar von onomant ,

Genau. Und in Wirklichkeit wurde für den Urlaub extra ein Kredit aufgenommen^^

Kommentar von rotesand ,

Und da hat meine Freundin vorhin gesagt, dass spätestens das wirklich zum Lachen ist^^ vor allem, da man es sich bei den meisten, die sowas "publizieren" dann auch erdenken kann, dass es finanziell auf Pump lief :)

Kommentar von Honnesca ,

Die Menschen die wirklich ihr Leben so leben wie sie es wollen tun es für sich selbst und die Menschen die sie lieben. Und noch für die 30000 Freunde auf Facebook von denen man eigentlich ehh nur 10 kennt.

Antwort
von Myrmiron, 108

Facebook ist für viele Leute ein online Schw@nzvergleich, und ein gut aussehender Partner gibt nunmal viele Punkte.

Kommentar von rotesand ,

Danke :)

Ja, das stimmt auch wieder... und ich frage mich immer, wer denn solche Fotos dann ständig "liket", da wiederholt sich das Motiv ja ständig^^ abgesehen vom Hintergrund: Mal Rio, mal Köln, mal Nizza^^

Antwort
von Helli01, 94

Das sind in der Regel Frisch verliebte die zeigen wollen wie glücklich sie sind, wenn die rosarote Brille verschwindet und sie merken dass sie von morgens bis abends am Handy abhängen ist spätestens Schluss 

Kommentar von rotesand ,

Danke :)

Teilweise schon, aber es gibt in meiner Freundesliste auch Paare, die - wie meine Freundin und ich - schon einige Jahre zusammen sind & trotzdem ständig irgendwas posten.

Kommentar von Helli01 ,

Und ich bin 14 Jahre verheiratet ohne private Dinge bei Facebook zu posten :)

Kommentar von rotesand ,

Das ist super :)

Antwort
von Wippich, 63

Selbstdarstellung

Kommentar von rotesand ,

Danke!

Antwort
von suitman1230, 53

Weil sie doof sind bzw. Internetsucht

Antwort
von ValerisGirl, 75

Wieso was findest du daran den so schlimm?

Ich hab auch Fotos mit meim mann in Facebook zwar nicht von überall und allem aber Hochzeit geburtstag zb 

Warum auch nicht?

Ist ja jedem seine sache

Man ist stolz will seine freude glück teilen und ich schäme mich nicht dafür oder für ihn also warum sollen die leute es nicht machen?

Schon nee dämliche Frage von dir oder?😂😂😂

Kommentar von rotesand ,

Schlimm finde ich das nicht, aber wir amüsieren uns drüber, dass manche ihr Privatleben so öffentlich zugänglich machen.

"Dämlich" würde ich nicht sagen -------> mein Mathelehrer sagte immer, es gibt keine dummen Fragen, sondern nur dumme Antworten^^ 

Ansonsten stimme ich dir zu.

Kommentar von ValerisGirl ,

Ja gut aber es ist ja jedem seine sache was er preis gibt

Kommentar von Shilja ,

Es wurde auch niemand gebeten es zu unterlassen, als störend bezeichnet oder irgendwelche anderen beleidigende Aspekte dazu veröffentlicht :)
Kann jeder machen was er will :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community