Frage von NamelessGurl, 66

Wieso kann ich mich nicht an meine Kindheit erinnern?

Also ich bin 13 und kann mich an so gut wie nichts erinnern, ich rede jetzt nicht von als ich 34/4 war, sondern so ich kann mich erst an sachen als ich 11/12 war erinnern. Und wenn mir zb meine mutter was über meine kindheit erzählt bin ich voll überascht, weil ich mich selbst dann nicht erinnern kann. Ist das normal?

Antwort
von relevant, 38

Du gibst sonst zu wenige Angaben an. Sind Eltern geschieden? Evtl. ein Elternteil verunglückt? Gab es regelmäßige gewaltsame Eingriffe von den Eltern? Usw... Bei traumatisierten Kindern kommt es vermehrt vor, dass sie sich an die frühe Kindheit nicht erinnern können, insbesondere an Ereignisse mit den Eltern. Wenn es zu Traumata kommt, geht es ja auch oft von den Eltern aus. 

Kommentar von NamelessGurl ,

Ja, meine Eltern haben sich ungefähr im Sommer letzten Jahr geschieden (sie waren aber nicht verheiratet, aber paar und zwanzig jahre zusammen) ja, mein vater hatte mich ab und zu geschlagen aber sonst nichts.

Antwort
von BieneT, 42

nein das ist keinesfalls normal. Die ersten Erinnerungen eines Menschen beginnen  mit 3-4 Jahren!

Antwort
von Trogon, 35

Ja, ziemlich

Ich bin meinen Vater sehr dankbar, er war Hobbyfotograph. Dank all dieser Bilder kann ich mich etwas länger weit zurück erinnern. Aber es ist leider normal, dass man sich an die ersten Jahre nicht erinnern kann, speziell wenn nichts besonderes passierte.

Antwort
von Biberchen, 31

ja das ist normal, das ist abgespeichert und in ein paar Jahren kannst du es abrufen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten