Frage von Fstyp3, 146

Wieso bellt mein Hund in der Nacht ?

Ich habe einen Mops und der ist jetzt ungefähr 7-8 Monate alt und seit zwei Tagen bellt er die ganze Zeit mitten in der Nacht, er muss aber nicht aufs Klo ist das iwie normal?

Antwort
von Achwasweissich, 100

Hast du irgendwas verändert? Das kann auch was kleines sein aber vielleicht steht sein Bett jetzt falsch oder du hattest die Tür sonst nicht ganz fest zu etc. und jetzt wo es anders ist jammert er weil ihm was fehlt oder er Angst hat so allein (ja, ein Türspalt kann Wunder wirken^^)

Hat sich der Hund austoben können oder hast du ihn wegen dem Wetter "geschont" so das er jede Menge überschüssige Energie hat? Klingt wie ne blöde Frage aber die Hündin meiner Ma drehte gestern völlig frei, meine Ma konnte nicht richtig mit ihr laufen und so hat sich Madamechen halt selbst was zu tun gesucht, um 4.50 morgens^^

Ansonsten ist es normal das dein Hund im Schlaf mit geschlossenem Maul versucht zu bellen, fiepselt, knurrt und seine Pfoten wild zucken, er träumt und wer weiß was er in dieser Zeit erlebt ;)

Antwort
von cira06, 99

Wohnt ihr in einem Haus?
Mein Hund bellt manchmal in der Nacht wenn ihr vor der Haustür etwas komisch vorkommt, wir wären also vor Einbrechern bestens geschützt ;)
Sie schläft nachts im Flur und kann in die Küche gehen, bei den anderen Ràume ( Wohnzimmer und so) wird nachts die Tür zu gemacht und nach oben darf sie auch nicht.
Vllt stört deinen Hund etwas oder er hört von draussen komische Geräusche, ...
Hoffe ich konnte dir helfen :)

Kommentar von EgonL ,

^Das ist schön für dein Hund.

Meine beiden können im ganzen Haus rumlaufen.

Erdgeschoss 5 Räume und erster Stock 4 Räume.

Nur ins Schlafzimmer kommen sie nicht rein. Das haben sie so gelernt. Und ich erkenne am Bellen, was los ist. Wenn sie bös (Bellen), dann stehe ich auf und sehe nach. Die Hunde sollen wissen, jetzt kümmere ich mich um das Problem.

Wenn sie Nachts Anschlagen, merke ich auch, ob es ein Fremder ist, oder gehört der ins Dorf, in die Straße.

Antwort
von MiraAnui, 74

Weil er etwas hört oder riecht und er denkt er muss das melden.

Ich würde es auch nicht verbieten sondern aufstehen und Nachschauen.

Ich bin einmal nicht nachsehn gegangen wieso meine Hunde Bellen und es wurden zwei Räder geklaut.

Daher geh ich jedesmal schauen, und sag meinen Hunden: toll aufgepasst war nur die Katze etc.

Antwort
von dogmama, 82

bellt der die ganze Zeit mitten in der Nacht

wo/wie schläft der Hund denn? Wie/wo ist er untergebracht?

Kommentar von Fstyp3 ,

Mein Hund schläft im Flur, im Eingangsbereich er darf nicht nach oben wegen der Treppe.

Kommentar von EgonL ,

Nur im Flur?

Schon immer?

wie groß ist denn der Flur?

Kommentar von dogmama ,

er darf nicht nach oben wegen der Treppe.

erkläre das mal genauer.

Kommentar von Fstyp3 ,

unser Flur ist richtig groß also genug Platz er schläft immer im Flur und er darf nicht hoch, weil die Treppen so Lücken haben ich weiß nicht wie ich das erklären soll einmal ist er sogar hoch gekommen aber iwie hat er Angst bekommen und konnte dann nicht mehr runter seit dem geht er nicht mehr hoch

Kommentar von dogmama ,

dann würde ich den Hund rauf und runter tragen. Ein Mops ist ja nicht so schwer das man das nicht könnte. In einem Körbchen neben dem Bett würde er sich bestimmt wohler fühlen. Sicherlich fühlt der Hund sich einsam und macht deshalb Theater.

Antwort
von nniikkoollaauus, 86

Unser Hund sieht sich in der Nacht oft selber im Spiegel und bellt sich dann selbst an

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten