Frage von peter45454545, 533

Wielange geht dieser Cannabis-Entzug, bin echt am Ende?

Hallo, ich habe ca. ein halbes Jahr ziemlich excessiv Cannabis konsumiert. Hauptsächlich weil es mich einfach entspannt hat und wie ein Ventil für mein Kopf war. Ohne Gras fühlte ich mich immer schlecht und habe nur gegrübelt, egal über was, ich konnte es einfach nicht lassen. Jetzt bin ich seit dem 1.1 "clean" und mir geht es richtig dreckig. Ich sitze nur da heule, grüble und habe sogar Selbstmordgedanken. Eben hatte ich noch einen Alptraum, dass ich mir ein Gramm geholt habe und es direkt verkifft habe. Ich habe wirklich Angst, dass ich wieder rückfällig werde. Mein Wille ist zwar stark, aber ich weiß nicht wie ich das durchstehen soll. Wielange dauert dieser Entzug? Ich hoffe auf stichhaltige Antworten, bitte!

Antwort
von mairse, 410

Solange bist du mit dem Thema abgeschlossen hast.

Cannabis führt zu keiner körperlichen Abhängigkeit, also gibt es keinen klassischen Entzug.

Manche rauchen Jahrzehnte und können ohne Weiteres aufhören. 

Dass du solche Probleme damit hast liegt wohl eher an dir selbst. Hör auf dem Thema so viel Beachtung zu schenken; such dir eine Beschäftigung die dich glücklich macht und die dich ablenkt.

Antwort
von atze3011, 440

Wenn der jetzt noch länger als eine Woche geht dann ist das kein
"normaler" Cannabis Entzug mehr. Ist es auch so schon nicht mehr. Die Hauptsache ist dass du psychisch
damit abschließt, das ist wahrscheinlich das Hauptproblem. Bekomm den Kopf frei, sorg für Ablenkung..

Antwort
von Chenkiller, 380

Normaler weise sagt man so 40 bis 50 tage was hart ist weil ich auch mit dem Gedanken spiele aufzuhören wegen Führerschein machen hast du denn von jetzt auf gleich auf gehört und wie viel hast du so konsumiert weil ich würde sagen solang du es schaffst deinen Konsum auf echt wenig zurück zuschalten müsste das auch gehen solang du nicht voll faul wirst und nix machst würde das auch gehen ? Ansonsten bleib stark du wirst das schon schaffen das ist zwar echt hart aber du bist stärker als die droge ;) 

  

Antwort
von xo0ox, 362

Da dieser Entzug nur im Kopf stattfindet, ist dein Wille nicht stark genug, bzw. er wird enorm gefordert, am besten wäre es sich ein Hobby zu suchen, z.B. Fitness/Fussball, den Sport lenkt ab und du musst nicht ständig daran denken.

Antwort
von brentano83, 353

Vielleicht solltest du es mal mit Meditation versuchen, damit der Kopf bzw die Gedanken wieder mehr Ruhe finden.... Atem Übungen sind da zB nicht schlecht.... 

Antwort
von nordpark16, 373

Wielange dauert dieser Entzug?


Körperlich um die 4 Tage, also lange vorbei. Den Rest versucht dir dein Kopf einzureden..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community