Frage von warumwie, 141

Wie werde ich den Freund meiner Tochter los?

Meine Tochter (grade 15 geworden) eiert jetzt unmäßig (über jedes Zeitmaß) mit Ihrem Freund (19 J., bald 20 J.) rum und vernachlässigt darüber Schule, Anstand und sonstige Verpflichtungen. Frage: Wie kann ich den Freund meiner Tochter los werden ?? Niespulver reicht ja wohl nicht.

Antwort
von habakuk63, 65

Lade ihn ein bei euch zu wohnen, lobe ihn über den grünen Klee. "So war ich früher auch, der wird richtig gut, etc". Unsere Freunde haben es so gemacht, als die Tochter (damals 16) einen richtigen Ar... angeschleppt hatte, nach 6 Wochen war das Thema durch .....O-Ton der Tochter Den Typen konnte ich nicht mehr sehen. 

Ich weiss nicht ob ich das könnte, meine ist jetzt 14 und die ersten Jungs sind sooooo süß. Hoffentlich geht der Kelch an mir vorüber.

Kommentar von warumwie ,

Bei uns wohnen geht nicht ... haben nur ne 3-Zimmer-Wohnung. Ich (Mann) bin alleinerziehend. Er hat n ganzes Haus bei Mami.

Ich weiß nicht ob ich so etwas loben könnte - glaube nicht. Ich in dem Alter war männlicher und in gewisser Weise bis heute der Abenteuertyp. Er dagegen ist ein Betthäschen, ... das war nie meine Welt. Kann mich doch nicht selbst verleugnen. Übrigens mit 14 hat meine Tochter den Typi (19 J.) aus dem Internet  angeschleppt.

Kommentar von habakuk63 ,

Na du machst mir Mut.

Antwort
von schellsche, 68

Leider ist es so,das du es nur noch schlimmer machst wenn du ihr sagst sie soll sich von ihm trennen.Je mehr du gegen ihn gehst,um so mehr kettet sie sich an ihn.Heutzutage scheinen die Mädchen den Jungen irgendwie hörig zu sein. Die sind wie ferngesteuert und machen alles was die Typen wollen.Es ist fast,als hätten die Mädchen keinen eigenen Willen mehr.Die tun alles was die Typen wollen.Als Eltern redest du dann gegen eine Wand. Für die Mädchen ist alles was zählt,nur noch das was der Typ will.Es ist wirklich sehr schwierig die Mädchen wieder zur Vernunft zu bringen. Im schlimmsten Fall geht es soweit ,das sie sich die Zukunft ruinieren. Deine Tochter muss merken,das der Junge nicht gut für sie ist. Mit reden wirst du leider nichts erreichen,du wirst nur alles noch schlimmer machen.Versuch es vielleicht mal mit unter Druck setzen,indem du ihr z.b. sagst wenn sie sich nicht ändert schaltest du das Jugendamt ein. Du würdest dann die Verantwortung ablehnen und ihr Freund bekäme eine Anzeige,weil sie ja noch minderjährig ist. Wirkt manchmal Wunder! Viel Glück!

Antwort
von ponyfliege, 56

du könntest den freund in die aufgaben, die deine tochter zu erledigen hat, involvieren.

weisst du - schau einfach mal ein paar neuere folgen der "wollnys". dann braucht man dir nicht so viel zu erklären.

was bis jetzt an erziehung nicht funktioniert hat, holst du sowieso nicht mehr nach. statt deine tochter zu entfremden, bezieh den jungen mann einfach mit ein. gute miene zum bösen spiel - dreh den spiess einfach um.

ach ja - und erkläre den beiden freundlich aber bestimmt, dass du in den nächsten 5 jahren keinerlei intention hast, grossmutter zu werden.

Kommentar von warumwie ,

Meine Tochter hat keine Aufgaben zu erledigen. Das ist vielleicht der Fehler.

Haben uns bis jetzt auf die Schule konzentriert, dass sie da über die Runden kommt.

Antwort
von Allexandra0809, 69

Vielleicht kannst Du mal mit dem jungen Mann reden? Er sollte doch einsehen, dass seine Freundin einen Schulabschluss haben sollte.

Außerdem rede mit Deiner Tochter und erkläre ihr, dass sie im Haushalt zu helfen hat. Da sie nun einen Freund hat, wird sie ja auch selbst einen Haushalt versorgen können wollen. Du solltest mit ihr gemeinsam klare Regelungen finden, an die sich dann alle halten müssen.

Antwort
von floppydisk, 69

je mehr du versuchst ihn offensichtlich loszuwerden, desto mehr wird sie an ihm klammern.

gib ihr doch einfach mal weniger freiheiten oder verlang von ihr im haushalt oder der schule mehr, anstatt ihn als dritten wegekeln zu wollen. du musst einfach nur ihr zeitmanagement neu ordnen.

Antwort
von Psylinchen23, 54

Der 20 Jährige muss dann sehr Hinterblieben sein wie kann man denn mit diesen alter eine 15 Jährige haben das Ihm das nicht selber peinlich ist. ( Nichts gegen deine Tochter). Rede einfach mal offen darüber warum er sie denn so mag und ob sie sich wohl fühlt in seiner Gruppe die ja alle älter sind als sie und ob ihr das nicht unangenehm sei nicht die gleichen Interessen zu haben.... Machen kannst du so selber nichts außer reden sonst hasst sie dich noch am schluss oder redet kein Wort mehr mit dir ..

Antwort
von HellaMattoni, 56

Lass sie doch in Ruhe. Warum willst du deiner Tochter das Leben zur Hölle machen und den Mann vergraulen den sie liebt? Deine Tochter muss selbst entscheiden was richtig ist und wenn sie auf die Klappe fällt,ist das ihre Schuld. So kann sie erwachsen werden und lernen.

Antwort
von LAGS18, 65

loswerden würde denke ich nicht viel bringen, da wird sie nur sauer in deprimiert sein mit schlechter Laune vernachlässigt man genau so viel hat bis jetzt kein langes Gespräch geholfen ?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten